Mir hilft schreien bis zum Abwinken. Meistens setze ich mich dafür ins Auto (stehend!), wenn grad kein Wald das ist ;-D. Ich schreie so lange, bis ich erschöpft bin und dann nehme ich mich selbst in den Arm und wiege mich wie ein kleines Kind. Es passiert mir zum Glück nur noch sehr selten, aber es ist gut, wenn man dann genau weiß, was man tun KANN. Meine ehemalige Therapeutin hat mir mal gesagt, ich könnte auch mit dem Nagel eines Fingers unterhalb eines anderen Nagels drücken. Das erzeugt sofort Schmerz, baut Druck ab, führt aber nicht zu Verletzungen. Ich habe es nie ausprobiert, weil ich Angst hatte, dass ich das dann nicht mehr stoppen kann und mit anderen SV weitermache.


    Inzwischen schaffe ich es sogar, mein erwachsenes Ich in den Vordergrund zu stellen, wenn ich getriggert werde...so habe ich mich schon dabei "erwischt", dass die Erwachsene in mir gelangweilt zum inneren Kind sagte "nicht schon wieder, das brauchst Du doch gar nicht mehr..." und das Kind in mir stutzte "stimmt ja, Du hast mich ja lieb!"...und ich habe lauthals gelacht- das war auch eine Art von Druckabbau. Meine letzte SV (überheißes Duschen, Kopf schlagen) liegt nun schon fast 2 Jahre zurück und ich bin zuversichtlich, dass ich es packe, im richtigen Moment die alten Mechanismen zu unterbrechen...ich denke, das ist es auch, was Grasi meint: Die Spirale stoppen, Druck abbauen und sich wieder fangen :)*

    Was mir gut hilft, ist die gerade empfundenen Gefühle in ein Buch zu schreiben. Es danach zu immer wieder zu lesen, um zu begreifen, was gerade der Auslöser für die Situation war.


    Wenns schnell gehen muß...auf und angehen, tief atmen, zählen und Fingerspitzen massieren und drücken.


    Hilft gut!

    Hi ihr Lieben


    Ich bin so richtig mit sowas wie mich selber zu schaden erst vor zwei oder drei Wochen angefangen, und ich habe in den letzten Tagen immer stärker das Gefühl es tun zu müssen. Es ist zwar noch nicht so schlimm, aber bevor es schlimmer wird wollte ich mir hilfe geben lassen. Dann habe ich mich mal deswegen an dieses Forum gewendet und die haben mich dann auf diese Faden gebracht, hab den gelesen und finde das echt gut.


    Mir ist auch aufgefallen, dass ich wenn es krass wird ich nicht daran denken kann diese Skills zu machen. Aus eigener Erfahrung kann ich aber schon einen Erfolg verschreiben, ich habe vorhin schon das Gefühl stärker werden fühlen und habe dann eine Brausetablette auf der Zunge zergehen lassen. Das hat den Druck gemildert. Ich hätte nich gewusst, dass es so gut hilft. Ich hoffe, das es nicht noch schlimmer mit mir wird. Ich danke euch alle für eure Beiträge, und ich werde schauen was ich realisieren kann, und an was ich in den jeweiligen Situationen denke. Ich werde weiter berichten.


    Monschein

    Hey Mondschein.


    Das freut mich sehr, dass dir dieser Faden was bringt. Es ist super, dass du gleich mit den Skills begonnen hast und sie dir dazu verhelfen, den Druck schnell zu mindern !

    @ SchwererJunge18:

    Was da deine Freundin zu dir sagte macht mich nachdenklich. Wenn sie "angenehmen Schmerz" spüren möchte, dann kann man darüber streiten. "angenehm" = erlösend/befreiend oder "angenehm"= weil kaum schmerzend und nur aus Vorliebe zur mäßigen "verschönerung" des Körpers ODER ""angenehm"= einfach !


    Ich denke, dass es bei SV eher grundsätzlich darum geht sich selbst zu schaden, sich mit dem Schmerz zu bestrafen, sich zu befreien von dem quälendem Druck der auf deinem Körper liegt. Klar ist die SV, die man sich angewöhnt hat zur "erleichterung" immer noch die "beste" und "angenehmste" Art und Weise weil man z.B. nur schnell zur Klinge greifen brauch und sich erleichtern kann aber durch die Skills verschafft man sich im Grunde genau den selben Effekt, nur das man ein wenig mehr tun muss.


    Ich denke auch, dass die Verwendung von Skills ein erster richtiger Schritt zur Selbsthilfe sein kann, weil man sich um sich selbst mehr oder weniger bemüht.


    Ich wünsche euch einen Schönen Sonntag :p>


    Lg Lonly

    Aus der Klinik habe ich gelernt dann Ammoniak anzuwenden,


    oder aber kalt Duschen,


    Pfefferminzöl auf die Zunge tröpfeln,


    Tabasco trinken,,


    Eiswürfel in eine Schüssel und dann die Füße rein


    LG schnuller_keks

    Kann mir jemand mal einen Tpp geben, was man tun kann, wenn man unter fremden Leuten ist, Pani bekommt und sich nicht zurückziehen kann? Oder auch in Prüfungssituationen? Ich habe an Finalgon gedacht, aber ich habe Angst vor dem Geruch, dass meine Eltern das riechen oder so. Murmeln in den SChuhen fallen auch auf, oder? :-/

    Hy Petia,


    Finalgon-Salbe riecht nicht,das kannste nehmen :)^


    Dann könntest Du es mal mit Ammoniak versuchen,


    ein Pfefferminzöl,Chilli Essen,starke Husten/Käuterbonbons,


    Pepperoni Essen,Trauben zucker essen,ein Gummiband ums Handgelenk zippen lassen,


    Notfall Bonbons essen,etwas in die Handnehmen(Schmeichler ein kl.Stein),kl.Steichnchen in die Schuhe dat bekimmt kein Mensch mit :)^


    Ich hoffe ich konnte Dir ein bissi Helfen ???


    LG Schnuller_keks :)*

    Hallo,


    Ich habe zwar keine BPS, kenne aber die DBT,


    weil ich vier Jahre mit BPS-Erkrankte Frauen in Beziehung war.


    Hier meine Tips :


    mit dem Kugelschreiber / Drücker auf den Fingernagel drücken, zwischen Daumen und Zeigefinger drücken, getrocknete Chiliechotten essen, Eispack in die Ellenbeuge legen ( nur mit Handtuch- nie direkt auf die Haut ), Mit Zahnstocher leicht in den kleinen Zeh picksen, mit


    harten Igelball fest in der Achselhöhle / Leiste rollen


    zum Entspannen kann ich nur den Tip geben bei Goggle und wikipedia mal folgende


    Begriffe zu suchen und nachzulesen:


    Sensorische Integration, Snoezelen, Basale Stimulation,


    Ich wünsche allen viel Erfolg bei der Therapie!


    mit herzliche Grüße


    Dante

    Hi....


    ...also....bei mir hilft es richtig toll, wenn ich mich bade......schön heiß.....mit Ölen drin, die riechen.....z.B. Entspannungsbad.....und dann lasse ich mir eiskaltes Wasser über die Handgelenke laufen.....das wirkt absolut entspannend.....ich komme danach dann ganz schnell zur Ruhe und es geht mir viel besser.....müsst ihr unbedingt mal versuchen....das wirkt....(zumindest bei mir).....und es ist nicht irgendeine andere Form von SV.....ich habe bei manchen Skills immer das Gefühl, dass man nur das eine Übel gegen das andere eintauscht....


    Weil.....wenn man sich mit einem Gummi flitscht verletzt man sich ja eigentlich auch....es blutet zwar nicht....aber man tut sich weh.....und wenn man z.B. was extrem scharfes isst, verbrennt man sich dabei teilweise die Zunge/Geschmacksknospen.....bei manchen Sachen zwar nur leicht.....aber in gewisser Weise ist es doch auch eine kleine SV...oder?