Hey ihr lieben


    ist jetzt doch egal ob Bettina69 ein Fake ist oder nicht.


    Aber es stimmt man hat nicht wirklich gemerkt, dass sie ihren Sohn liebt.


    Ich hasse solche Leute eigentlich die andere Gruppen (sei es jetzt eine sexuelle oder eine andere) verurteilen.


    Ich selbst bin bisexuell (zumindest hatte ich schonmal was mit einer Frau ;-) ) und ich denke nicht, dass es meinen Eltern etwas ausmachen würde, wenn sie es wüssten.


    Da fand es meine Mutter wohl eher schlimm, als sie herausfand, dass ich auf SM stehe.


    Und glaubt mir SM-Liebhaber haben es in der Gesellschaft noch viel schwerer, als Lesben oder Schwule!


    mfg dein-herz

    ich bin auch Mutter von 3 Kindern - mein großer hatte mit 17 jahren eine Freundinn die war doppelt so alt wie er, na und- soll ich ihn deswegen verurteilen? Würde ich gewiss nicht machen


    genausowenig wie ich es machen würde wenn er irgendwann sich mehr zu Männern hingezogen fühlt und dort das bekommt - wonach er sucht- wichtig wäre mir dabei- das er glücklich ist


    ER Wird immer mein Sohn bleiben - egal ob hetero oder homosexuell


    ich lieb ihn so wie er ist.


    Ich gehe offen mit meinen Kindern und Sexualität um und bisher sind sie immer mit offenen Fragen zu mir gekommen - schade das du da nicht so offen für bist Bettina


    aber was willst du im Endeffekt machen?


    Dein Kind verstoßen - nur weil du denkst ( oder auch so ist) das er homosexuell ist.


    in diesem Sinne


    Ich würde mich mit meinem Sohn unterhalten - das klärt vieles

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Ja, aber ich musste es rauslassen. nun ist es zu spät. Wenn [...] wirklich schwul ist dann fliegen heute am Abend die Fetzen. Ich mag gar nicht daran denken. Ich hoffe mein Mann rastet nicht komplett aus.

    Ich habe jetzt leider nicht die Zeit, den kompletten Faden gründlich zu lesen. Nach Liebe hört sich das für micht aber nicht an.


    Natürlich mag man als Mutter/Vater ersteinmal traurig und geschockt sein, wenn man erfährt, dass sein Kind homosexuell sein könnte/ist. Und dass man im ersten Moment überlegt, ob man da evtl. etwas gegen tun könnte, auch völlig verständlich, wenn man sich noch nie mit dieser Thematik beschäftigt hat und einem da jegliches Wissen fehlt.


    Nur kann ich es nicht nachvollziehen und habe auch kein Verständnis dafür, wenn man als Elternteil plant, so radikal gegen die Homosexualität des eigenen Kindes "anzugehen", falls er denn wirklich homosexuell sein sollte, ob man sich nun ein Enkelkind wünscht oder nicht.


    Es hat mich eben echt geschockt, als ich die Beiträge der TE gelesen habe, eine solche Denkweise und Einstellung in unserer heutigen Zeit erstaunt mich doch sehr!


    So kann ich für den Jungen nur hoffen, dass er nun nicht das erleben muss, was möglicherweise heute bzw. die nächsten Tage bei ihm zuhause geschehen soll :)*

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Man kann nichts austreiben,wenn was vorhanden ist.Freu Dich doch für dein sohn,dass er genau weiß,dass er auf Männer steht.Eigentlich ist es auch nichts anferes ,als wenn er auf Frauen stehen würde.Es ist nur das Geschlecht.


    Wenn es immer noch Menschen gibt,die so was nicht aksepieren können,dann tun mir deren Kinder ganz schön leid.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Shelly

    Zitat

    Ja, aber ich musste es rauslassen. nun ist es zu spät. Wenn [...] wirklich schwul ist dann fliegen heute am Abend die Fetzen. Ich mag gar nicht daran denken. Ich hoffe mein Mann rastet nicht komplett aus.

    Zitat

    Ich habe jetzt leider nicht die Zeit, den kompletten Faden gründlich zu lesen. Nach Liebe hört sich das für micht aber nicht an.

    Ja, das stimmt. Das hört sich aber auch nicht so an, als würde sich Bettina freuen, wenn der Vater heute Abend ausrastet. Das liest sich eher wie Verzweiflung. Sie mag ja auch nicht daran denken. :-|

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Ja, das stimmt. Das hört sich aber auch nicht so an, als würde sich Bettina freuen, wenn der Vater heute Abend ausrastet. Das liest sich eher wie Verzweiflung. Sie mag ja auch nicht daran denken. :-|

    ...vermutlich, weil das ihre "heile Welt" über Gebühr erschüttern würde, und das darf ja nicht sein.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.