Zitat

    wenn es nur homos geben würde dann wird die menschheit aber aussterben. und die homos werden leider immer mehr. mir kommt scho fast vor als würde homosexualität "Modern" sein. nach dem motto "schwul ist cool".

    Es sin genauso viele Leute Homosexuell wie immer, nur im Moment trauen sie sich das auch öffentlich zu sagen. "Und das ist gut so".


    Und vom Aussterben ist die Menschheit "leider" auch noch sehr weit entfernt. Dem Planeten würde das ganz gut tun.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ich glaube auch nicht das es mit dem schwul sein so einfach ist, das man sagt "man ist schwul oder nicht, das kann man nicht beeinflussen".


    da denke ich anders darüber. Kann durchlebt im Leben die verschiedensten Phasen, und ändert seine Einstellungen immer wieder. Und als Baby ist noch keiner deklariert ob homo oder hetero. das entwickelt sich. und diese entwicklung kann man, bin ich überzeugt, als eltern oder andere personen die ein kind auf dem lebensweg begleiten, sehr wohl mitprägen.

    Hallo Bettina69,


    ja klar wenns nur Homos gäbe, dann würde die Menschheit aussterben. Oder die Natur würde sich was anderes einfallen lassen um Nachwuchs zu erzeugen. Da hat die Natur noch einiges auf Lager also mach Dir mal darüber keine Gedanken.


    Homosexualität ist auch keine Modeerscheinung. Schwule und Lesben gab es schon immer. Nur haben sich aus verschiedenen Gründen die wenigsten dazu bekannt und waren wahrscheinlich total unglücklich. Gott sein Dank ist die Gesellschaft toleranter geworden. Schwule und Lesben können sich outen und miteinander glücklich sein.


    Ich frag Dich jetzt nochmal: Liegt Dir wirklich nichts am Glück Deines Kindes?


    Denn wenn Du Dein Kind liebst und willst das es glücklich ist, dann lass Deinen Sohn sein Leben leben. Mit 17 hat mans eh nicht leicht im Leben. Da müsst Ihr Ihm nicht auch noch Eure Definition von normal aufdrücken.


    Wenn Dein Mann seinen Sohn aus dem Haus jagt, weil er schwul ist. Was habt Ihr dann geändert? Euer Sohn ist dann immer noch schwul und er wird schwul bleiben. Nur wird er dann auch noch enttäuscht und verlassen von seinen Eltern sein. Er ist und bleibt schwul und Ihr habt den Kontakt zu Eurem einzigen Kind verloren. Falls es so ausgeht, seid Ihr alle die Verlierer und das nur weil Ihr Ihn nicht lieben könnt, weil er schwul ist?

    Hallo Bettina,


    falls dein Sohn schwul ist kannst du daran nichts ändern. ´


    Ich finde es wirklich unfassbar wie egoistisch du bist.


    Dein Sohn lebt nicht um ein Erzeuger für deine Enkelkinder zu sein.


    Genauso wenig ist es seine Aufgabe dein offensichtlich sehr engstirniges soziales Umfeld aufrecht zu erhalten. Vor allem lebt dein Sohn auch nicht um deine Vorstellungen von seinem Leben zu erfüllen.


    Bald ist dein Sohn volljährig und dann ist es völlig gleichgültig was du willst. Er kann leben wie er will und du kannst nix daran ändern. Und damit wirst du dich abfinden müssen.


    Wenn du es nicht tust wirst du vermutlich deinen Sohn verlieren.


    Der arme Junge tut mir wirklich aufrichtig leid. Niemand sollte mit solch einer Mutter gestraft sein. Solche Leute sollten keine Kinder bekommen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    @ endurist

    genau deshalb meint antke engel (achtung nicht mit anke engelke verwechseln) dass eine gesellschaft eben nicht die familie/die ehe schützen muss, sondern die einzelnen: d.h. ausstiegsmöglichkeiten gewährleisten; wenn ich eine mutter habe, die nicht kompetent ist mich in meinen bedürfnissen zu fördern, sollte ich die möglichkeit haben aus diesem familiendings auszusteigen! (ich spreche von einem grundsicherungsmodell)




    ich hoffe ich habe antke engel nicht völlig falsch paraphrasiert.. bei ihr ist jedenfalls massig nachzulesen.. nicht nur zu dem thema.