ich habe in der mittagspause gerade mit meinem mann telefoniert, und ihm davon berichtet. ich konnte nicht anders, wir waren immer ehrlich zueinander. er war völlig außer sich. aber eher verzweifelt, weniger verärgert. er meinte er wolle [...] am Abend zur Rede stellen und wenn das mit dem Schwulsein stimme würde er ihn in eine Erziehungsanstalt einweisen wollen. :°( Ich bete zu Gott das [...] hetero ist.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    entschuldigung, aber ihr zwei, bettina69 und dein mann oder exmann macht einen großen fehler.


    kannst du nicht zu einem fachmann oder einer fachfrau gehen und dich beraten lassen, ehe ihr diesen totalen bock schießt?

    Bettina69

    Wenn dein Sohn Schwul sein sollte, wirst du früher oder später an den Punkt kommen, wo du dir die Frage wirst beantworten müssen, was dir wichtig ist.


    Ein (gutes) Verhältnis zu deinem Sohn oder deine und die deiner Nachbarn, Freunde etc. Vorstellungen?

    Hätte nicht gedacht, dass das noch sooo ein Problem ist. :-/ Dass man davon überrascht ist ... oder sich insgeheim was Anderes wünscht ... es nicht einem nicht völlig normal erscheint ... das kann ich verstehen. Aber deine Reaktion kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. ???

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Pff was denn für ne Erziehungsanstalt? Du willst wohl nicht zuhören oder? Schwul sein ist keine Krankheit und auch nichts was man wegerziehen könnte. Keine so genannte Erziehungsanstalt nimmt jemanden weil er schwul ist. Aber an Eurer Stelle würd ich zur Familienberatung gehen. Die können Euch sicher weiterhelfen. Uns glaubst Du ja anscheinend nix.


    Hast Du schon mal daran gedacht, dass er Euch aus lauter Angst vielleicht nur erzählt, dass er hetero ist. Damit Ihr ihn nicht verstoßt? Ich finde Euch beide extrem engstirnig und egoistisch. Normalerweise versuch ich immer Verständnis aufzubringen. Ich kann mir ja sogar vorstellen, dass es nicht einfach ist mit so einem Thema umzugehen. Denke da haben viele Eltern daran zu knabbern. Aber Ihr wollt Eurem Sohn schaden und ihn unglücklich machen. Kann ich einfach nicht nachvollziehen. Kann ich einfach nicht verstehen. Hab mal mit meinen Eltern darüber geredet wie es für sie wäre wenn ich lesbisch oder wenn mein Bruder schwul wäre. Sie haben sich beide ne Weile damit auseinander gesetzt und haben mir gesagt, dass es schwer für Sie wäre, aber eher weil sie nicht wollen, dass wir von Menschen wie Euch ausgegrenzt werden.


    Tja ich bin hetero und muss sagen ich dass ich mit jemandem wie Dir echt nix zu tun haben will. Mir ist das egal ob jemand auf Männer oder auf Frauen steht. Aber Toleranz ist mir wichtig. Tut mir leid ich finde wenn Ihr Euch wirklich so verhaltet, dann habt Ihr als Eltern total versagt. Nicht weil Euer Sohn schwul ist, sondern weil Ihr nicht zu Eurem Kind steht, es liebt wie es ist und es unterstützt. Bin grad so wütend, dass ich lieber nicht mehr weiter schreibe....

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Bin grad so wütend, dass ich lieber nicht mehr weiter schreibe....

    Daraum sollte man nicht alles Glauben was man im Internet liest. :|N Am Anderen Ende sitzt vielleicht eine(r) der sich gerade prächtig amüsiert über die Geschichte die er/sie uns auftischt und alle darauf reinfallen. Einfach Sachlich argumentieren und gut is. nicht reinsteigern.

    austreiben kannst du es ihm nicht. ich schaue mir auch ab und zu schwulen pornos an und bin mit einer frau zusammen. mit 17 ist man in einer pase wo mann alles wissen und ausprobieren will. also mach dir estmal kein kopf drüber.