Ständige Übelkeit

    Hallo


    Ich brauche mal wieder Euro Hilfe.


    Und zwar ist mir seid 4.Tageb ständig Übel.Nicht so das ich mich übergeben müsste aber mir ist einfach schlecht.


    Morgens wenn ich aufstehe ist erst mal ca.30 Minuten nichts und dann auf einmal wird es mir übel richtig eklig Übel mal mehr mal weniger und das den ganzen Tag lang.


    Nun ist es so das ich eine Angststörung habe und mir immer das schlimmste ausmale und ich Angst habe.


    Kann das den überhaupt Psychisch sein?


    Ich renne schon seid 2 Jahren von Arzt zu Arzt weil ich immer und immer wieder was anderes habe von Bauchschmerzen über leberschmerzen Rücken kopf ect.


    Ich bitte um Hilfe

  • 23 Antworten

    Für mich hört sich das so an, als wenn du dir solche Schmerzen auch schon mal einredest und dich reinsteigerst. Man kann sich Vieles einreden.


    Selbst hatte ich solche Schmerzen noch nicht, aber wenn du dich in Therapie befindest, dann ist das schon der richtige Weg...

    Ja das kenne ich, weil es mir ähnlich geht. Allerdings nur Phasenweise. Bei mir ist es so, wenn ich vor einem Ereignis stehe, treffen mit einem Freund etc. dann bin ich aufgeregt und ängstlich, Tage zuvor esse ich dann sehr wenig, leide unter Appetitlosigkeit. Findet das Ereignis dann statt, geht es in mir auf und ab, mal wird mir zwischendurch übel, dann rede ich viel und es geht mir wieder besser. Bei mir ist es eindeutig ei Angstproblem, ich habe Angst vor dieser Übelkeit. Ich weiss ich bin gesund, aber habe Angst.


    Übelkeit am Morgen:


    Mir hat dagegen geholfen später am Abend noch etwas zu essen, dass muss nichts grosses sein. Ich habe oft bemerkt wenn ich Abends um 18 Uhr letztmalig esse, dann ist mir morgens schlecht-ich vermute das hängt mit dem Blutzuckerspiegel zusammen.

    Hallo danke dir


    Bei mir ist es aber das mir egal ob ich gegessen habe und Situations abhängig ist es auch nicht.


    Es kommt einfach.Wenn ich aufwache und dann noch im Bett liege ist nichts keine übelkeit aber sobald ich dann aufgestanden bin dauert es ca.30 min und dann fängt es an.


    Dann ist mir übel mal mehr mal weniger manchmal kommt dann wie ein Schub wo es mir richtig stark Übel wird da geht dann je nach dem 10-20 Minuten dann wird es etwas besser aber geht nicht weg.


    Ich weiß echt nicht was ich machen soll und habe so Angst das es was schlimmes ist

    Am Morgen könnte es sich aber schon um ein Blutzuckerding handeln. Hast du mal einen Test beim Arzt machen lassen?


    Chronische Magenschleimhautentzündung ist auch ausgeschlossen?


    Wenn alles ausgeschlossen werden kann, dann kann es Psychisch sein. Bei mir weiss ich es in jedenfall.