Red Bull, ich verstehe, dass du im Moment in einem Tief drin steckst, weil du kein Land siehst, aber das ist nicht die Realität. Ich weiß nicht wie du es bewertest, aber alleine die Tatsache, dass du überhaupt noch einen Orgasmus bekommen kannst, ist schon mal nicht schlecht.


    Angst vor Gefühllosigkeit erzeugt Gefühllosigkeit. Angst macht so eng, an der Stelle auf die du dich konzentrierst, da gibt es keine Energie mehr. Das ist kein Unsinn, sondern der Punkt wo du ansetzen solltest. Setze dich damit auseinander. :-)


    Leider hilft da kein positives Denken, wenn du innerlich von etwas anderem überzeugt bist. Die Überzeugungen bestimmen was du denkst und fühlst und noch mehr als Überzeugungen ist es das Wissen, wenn man sich entsprechendes Wissen angeeignet hat über die Anatomie und den Energiekreislauf des Menschen.


    Erst wenn du weis,t was du noch für Möglichkeiten hast und dass das was jetzt ist, wahrscheinlich die Psyche zum größten Teil verursacht, dann kannst du neue Wege gehen. Und erst wenn die Ängste weg sind, du wieder neugierig bist, dann wirrst dich richtig wahrnehmen, vorher ist es eine verzerrte Wahrnehmung.


    Ich habe vor kurzem in einem anderen Forum von einer Frau gelesen, die SB macht, alle paar Wochen mal. Sie beklagte sich auch, dass sie nicht mehr richtig funktioniert und nicht mehr richtig fühlt. Angeblich kein Stress und sonst alles in Ordnung und trotzdem es ist anders als früher, flacher, ohne Höhepunkte und das ganz ohne OP. Denke einmal darüber nach. Ich hatte auch in einer sehr stressigen Zeit, keine Gefühle mehr und das über Wochen. Da war fast null nichts, egal welche Stimulation von Außen kam. Als die belastende Situation verarbeitet war, war wieder alles in Ordnung.


    Es liegt ganz alleine an dir, ob dir es wichtig genug ist, dich wieder neu kennenzulernen und zu lernen mit dem was ist zu leben und vor allem neues zu entdecken, so dass du das Gefühl wieder steigern kannst. Ich würde dir ja Tantra empfehlen, so das du lernst dich richtig wahrzunehmen und zu sehen was da alles machbar ist.

    Ich schätze sehr wirklich eure hilfe.

    @ Tunguska

    Das Problem bei mir ist aber dass ich weniger durch die Beschneidung spüre, das ist nicht psychisch bedingt. Mir wurden viele Nerven weggeschnitten. Ich kann mir gar nicht vorstellen wie andere beschnittene damit leben können, das ist grauenvoll. Ich spüre den Verlust jeden tag . Durch die genannten Probleme sehe ich es als unmöglich je in meinem Leben wieder eine Freundin zu haben:(

    naja wieso unmöglich? du kommst zum orgasmus, er wird steif, du kannst sex haben und es wird zwar wohl anders sein (vielleicht ist auch nur das Kopfsache) aber gehen tut es in jedem Fall... du tust so als wäre dein Kleiner Freund nun ein totes stück fleisch... dafür ist er aber noch sehr munter... und ja es werden Nervenenden gekappt... das heißt aber noch gar nichts... schon mal gesehen das auch amputierte wieder laufen können? gg


    Ja ich werd bei dem Thema leicht zynisch weil du so über ungelegte Eier redest... das ist alles Kopfkino und darum nenn ich es auch ein psychisches Problem... aus 5% Gefühlsminderung machst du psychisch 99%... (um es mal bildlich auszudrücken).


    Hab viele beschnittene Sexpartner gehabt, keiner hat gejammert alle hatten spaß und alle sind gekommen... egal ob als Baby beschnitten, in der Pubertät oder erst 1 jahr zuvor. Ist ja nicht so als wäre die Eichel auf einmal Schmirgelpapier... oder Hornhaut.

    Und ich denke mir Red Bull, dass du nicht weißt wieviel du fühlst oder nicht. Da reicht schon eine negative Erwartungshaltung und alles ist anders.


    Diese Erwartungshaltung kannst du zuerst unbewusst gehabt haben, als du das erste Mal SB hattest. Und alles was danach kam war davon geprägt. Und ich glaube dir, dass da Nerven weggeschnitten wurden, darüber habe ich auch gelesen und dass du etwas weniger fühlen kannst, bei der üblichen SB auch das glaube ich dir.


    Eine Freundin wirst du auf jeden Fall haben können. Es gibt Männer, die kommen alleine durch das stimmulieren der Brüste zum Orgasmus. Es gibt noch so viele Möglichkeiten.


    Wenn du das Thema nicht annehmen kannst, was natürlich etwas Zeit braucht, werden die Gedanken dich weiter quälen.


    Nimm den Kopf aus dem Sand :-) und höre auf dich, um deinen Penis zu sorgen, sondern gib dir und ihm die Zeit sich zu erholen und nicht nur verlangen. :-) Konstruktive Lösungen kommen dann von ganz alleine.

    Hey Leute, ich komme immer noch mit einer bestimmten Sache nicht klar:(


    Und zwar geht es darum das viele Leute schreiben ein beschnittener kann nie wieder in seinem Leben intensiv sex haben wie ein unbeschnittener. Ich weiß nicht mehr welche seite das war aber das hat mich umgehauen und viele haben dem zugestimmt:(:(:( (Ich komme ja viel später als früher, ich spüre das mir was fehlt). Es gab gerade ne Phase da gings mir gut und ich bin wieder down. Auch kann ich kein One Night Stand haben bzw Sex mit Kondom weil ich dann gar nix mehr spüre. Das alles belastet mich ziemlich sehr, bitte um Rat

    nochmal: das weißt du doch gar nicht!!!! Du hast es noch nicht probiert.


    Und wenn ich nun schreibe: Wenn man 6 Finger an der linken Hand hat, dann hat man nen himmlisch tollen Orgasmus, das gibts gar nicht... willst du dir dann nen Finger annähen?


    Wenn irgendjemand irgendwo schreibt, die Welt ist eine Scheibe... ich hoffe das glaubst du doch dann ohne Nachprüfen auch nicht?


    Hör auf allen möglichen Mist zu lesen und konzentrier dich mal wieder auf DEIN Leben... auch mal außerhalb der Sexualität vielleicht?


    Ich kann dir nur sagen bei nem ONS empfinde ich auch nicht so viel, und warum? Weil mir persönlich die Gefühle einfach fehlen und mir wichtig sind beim Sex, auch wenns natürlich ohne geht....


    Mag ein anderer User total anders sehen, darum sind doch beide Ansichten richtig.... aber bevor du es nicht mal versucht hast, ist doch jedes Schreiben hier zwecklos.

    Zitat

    ein beschnittener kann nie wieder in seinem Leben intensiv sex haben wie ein unbeschnittener.

    Und wie genau definierst du "intensiv"? Also was ich als beschnittener schon für intensiven Sex hatte... sieh es mal so: Ein beschnittener kann viel länger und hat es deshalb auch viel einfacher, eine Frau zu befriedigen! ;-)


    PS: Ja, ich weiß, dass es auch noch auf SEHR viel mehr ankommt, aber man muss sich ja dem Niveau der anderen Behauptung anpassen. ]:D

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ich habe wirklich einen Gefühlsverlust und der ist wirklich sehr heftig!


    Ich komme immer später zum Orgasmus, echt, das ist aufgrund der Beschneidung so. Das ist echt heftig. Zudem schlafft er auch schneller ab als früher, da musste ich gerade gar nix machen und er hat noch mind 1 min gestanden. Hätte ich es nur nicht gemacht dann wär mein Leben nicht dermaßen erschüttert worden. Mit meinem Penis in der Situation möchte ich nicht mehr Leben denn Sex war für mich immer wichtig und jetzt habe ich ein beschädigtes Organ. Wichtige errogene Zonen sind mir weggeschnitten worden die für den Sex nicht wichtig sind. Glaubt mir , beim Sex werde ich sehr wenig spüren, mit Kondom gar nichts mehr. ICh fühle mich enstellt. Wisst ihr wie schwer es mir fällt zum Orgasmus zu kommen

    Als mein Penis noch ganz war war das eine Leichtigkeit, jetzt wird es immer schwerer , das ist ein Horror!!

    Wenn du dich immer weiter reinsteigerst, dann klappt es auch nicht. Wenn ich mit dem Gedanken an die Sache rangehe: "Ich MUSS jetzt unbedingt schnell kommen! Und wieso klappt das alles nicht! Und früher war das doch alles viel besser!", dann würde ich auch nicht zum Orgasmus kommen...

    @ Gratiano

    Während der SB denke ich ja nicht an die Folgen, ich bin entspannt und mach einfach. Aber ich merke dass es immer länger dauert und ich nicht kommen kann, erst nach ca 10 min oder so das ist sau hart, ich bin wirklich erschüttert