Starke Nebenwirkungen bei Cipralex

    Hallo,


    Ich habe von meinem Hausarzt Cipralex verschrieben bekommen, weil ich unter starke Sozialer Phobie leide.Am anfang hatte ich 5-10 Mg verschrieben bekommen, jetzt hat mein Hausarzt mich auf 20 Mg hoch dosiert.Seid dem leide ich unter starken Nebenwirkungen wie ständige Müdigkeit, Schwindelanfälle und mir ist irgendwie alles egal geworden im Leben.Die Ängste sind habe ich das Gefühl sind auch stärker als vorher.


    Was meint ihr, soll ich Cipralex weiterhin nehmen oder mir von meinem Hausarzt Seroxat verschreiben lassen soll.Ich hab gehört das Seroxat sehr gut gegen Ängste sein sollen.Was mich allerdings beunruhigt, diese ganzen negativen Feedbacks wenn man sie wieder absetzt usw..Ich will nicht noch mehr duch die Hölle gehen:°(

  • 1 Antwort

    Hallo Rocky,


    oftmals gibt es am Anfang der Einnahme bzw. Erhöhung der Dosis die von Dir beschriebenen Nebenwirkungen, inkl. vorübergehende Verstärkung der Angst.


    Das kann Dir aber mit Seroxat genauso passieren.


    Es könnte noch eine paar Tage/Wochen dauern, bis das Medikament seine volle Wirkung entfaltet.


    Ich würde noch etwas abwarten.


    Viele Grüsse


    Lupo