Hallo kleine Pakme


    Deine Probleme hatte ich auch einmal und auch von allen Seiten Ratschkläge bekommen, wobei ich noch nicht so offen darüber reden konnte. Es war vor allem die Angst vor der Angst und damit verbunden die Vorstellungen, was alles passieren könnte, wenn ich diese PA bekomme. Viele Menschen meiden, in einem Saal immer in der Nähe des Ausgangs sitzen und einen Fluchtweg offen halten. Geht es Dir auch so ? Bei mir hatten auch die Psychotherapeuten keinen Erfolg, Medikamente decken das Problem nur zu. Ichbekam ein Medikament, danach war die Angst weiterhin da, aber es machte mir nichts aus. Das Schlimmste ist aber, dass Du dich als Versager fühlst und dich selbst nicht leiden kannst, weilDu so schwach bist. Was mir letztlich geholfen hat, war Sport. Ich fing an zu joggen. Bei Dunkelheit, wo mich niemand gesehen hat. Als ich dann mal 30 Minuten ohne Pause laufen konnte , war ich schon sehr stolz auf mich. Jetzt konnte ich immer und überall davonlaufen.Es ist ein langer Weg aber der Versuch ist es wert.


    Ich wünsch Dir viel Kraft


    Halit

    diese erkrankung der atemwege hatte ich auch mal...


    .. :°_ ich wuensche dir gute besserung !


    meine mutter war auch kettenraucherin (das schadete den atemwegen) und psychisch bedingt sind diese krankheiten oft auch


    ich liess mir die mandeln herausnehmen (es ist eine harmlose op ) danach bekam ich keine angina mehr.


    fuer die bronchien inhalierte ich mit salz und pinimentholsalbe und nahm schleimloeser tabletten


    diesen spray,den du hast... hatte ich auch mal


    atemnot beguenstigt sehr die angstzustaende und durch angstzustaende bekommt man wieder atemnot

    @ scullie:

    Dass mit den Mandeln hat man mir auch schon geraten. Ich inhaliere immer mit der Tülle der Kaffeekanne. Hat mir der HNO empfohlen.

    @ Halit:

    Ja, so geht´s mir auch. Wenn ich es in den Hörsaal schaffe, dann nur in die Nähe des Ausgangs. Joggen habe ich mir auch schon überlegt. Ich gehe total gern spazieren. Auch im Wald und so.

    @ Protest:

    Um gleich Diskussionen aus dem Weg zu gehen: Ich gehe auf eine FH. Da geht´s schon im September los.

    @ Samlema:

    Ist furchtbar lieb von dir, aber zu der wg gesucht sache hatte ich mich ja schon geäußert. Einige davon hatte ich mir schon angesehen. Entweder die Termine ab 1.11 sind zu spät, oder irgendwas ist da erfahrungsgemäß mit dem Preis nicht koscher. Problem ist. Über 250 eruo kann ich nicht gehen.

    @ Sonnekind:

    Dann lässt du es halt bleiben. Interessiert mich, wie in China ein Sack Reis umfällt. :)^

    du brauchst auch nicht so misstrauisch sein,wenn eine wg miete billig ist


    bei meiner besten wg... hatte ich ich auch nur eine sehr billige miete zuzahlen


    irgendetwas schwierig kann immer sein...deshalb solltest du dir die wgs selber ansehen,hauptsache du verstehst dich mit den leuten gut

    Zitat

    Über 250 eruo kann ich nicht gehen.

    Die Mietpreise bei wg.gesucht ist Warmmiete und ich hab 240€ eingegeben!!


    Also echt, ich hab die Nase voll. Wir reißen uns hier den Hintern auf, zeigen dir alle möglichen Wege auf, suchen dir sogar schon WG-Anzeigen und du machst dir nicht mal die Mühe, die Sachen anzuguggen!!!


    Such dir nicht ständig neue Ausreden, sondern nimm das Telefon und ruf eine WG nach der anderen an. Das ist ja nicht zum Aushalten hier.


    Du willst doch gar nichts ändern. Du willst hören, "ach, wie schlimm geht es dir bei deiner Mutter, du armes Kind, das tut mir ja furchtbar Leid" und das wars dann.

    @ scullie:

    Ich fange nicht erst seit heute mit der WG suche an. Ich mach das schon seit August und die Zimmer die ich mir unter 100 euro angesehen habe, waren ne katastrophe. Schimmel, Dreck in allen Ecken. Überall, Zigarettenrauch.

    @ samlema:

    Hatte ich dir nicht gesagt, dass ich mir davon auch schon einige Sachen angesehen habe. Ich weiß dass es die Seite gibt. Ich hab nicht erst seit gestern mit der WG Suche angefangen, sondern suche seit August. Ich habe mir in Erfurt an die 6 WG Zimmer angsehen, in Jena 4 und u.a auch welche davon. Ich hab mir das schon ansgesehen keine Angst. Weitgehend wurde nicht dass eingehalten was angeboten wurde.


    Ich bin auch nicht die Orndung in Person, aber in nem Drecksloch möchte ich für die nächsten 5 Jahre auch nicht hausen. Noch dazu mit sau unfreundlichen Leuten.


    Sorry, aber dass ich mich hier bemitleiden würde, ist absolut lachhaft. Ich suche mir jetzt erstmal in der Stadt in der FH ne Wohnung. Um Erfurt oder Jena geht es gar nicht mehr. Ich wollte nur aufzeigen, dass das momentan absolut no way ist. Deshalb habe ich auch meine Bögen fürs Studentenwohnheim ausgwfüllt weil mir das besser gefallen hat und warte bis nächstes Jahr.


    Die Einführungstage sind im laufe der nächsten Wochen.

    6 WGs in Stadt 1 und 4 WGs in Stadt 2 ist ein Witz von der Anzahl her. Mein Ex sucht seit über einem Jahr und hat sich bestimmt schon um 50 WGs angeschaut.

    Zitat

    Ich bin auch nicht die Orndung in Person, aber in nem Drecksloch möchte ich für die nächsten 5 Jahre auch nicht hausen. Noch dazu mit sau unfreundlichen Leuten.

    Vorurteil lässt grüßen. %-|

    Zitat

    Ich suche mir jetzt erstmal in der Stadt in der FH ne Wohnung.

    Die aber


    1. schwerer zu finden ist und


    2. viel teurer.


    Wieso machst du es dir so schwer?

    In ein Dreckloch sollte sie nicht ziehen.Ich wusste nicht,dass du die schon WG Zimmer angesehen hast.


    Wenn du bei diesem Studium an der FH bleiben willst...ist es bestimmt gut ,wenn du dir dort ein Zimmer oder eine Wohnung suchst..

    @ samlema:

    Und ich finde, du klingst ziemlich naiv und einfältig. Ich bins hier bald leid mich ständig rechtfertigen zu müssen. Ich hab nunmal nur 500 Euro im Monat zur Verfügung. Meine Eltern sind keine Millionäre. Und es geht hier auch gar nicht mehr um irgend eine andere Stadt. Für mich ist klar, dass ich jetzt dass eine Jahr hier irgendwie rum schlage und dann einen Platz im Studentenwohnheim kriege oder eine Einraumwohnung bekomme. Zu Vorurteil lässt grüßen. Wie nennst du es denn, wenn du in 10 Quadratmetern haust, Asthmatiker bist und ohnehin keine Luft bekommst, in einem Raucherzimmer schläfst, wo vorher 3 Ratten und 5 Meerschweine frei rum liefen, und Schimmel an den Wänden ist???? ich weiß nicht, wo und wie du wohnst, aber ich hab die WG Zimmer gesehen. Wenn dein Ex seit einem Jahr sucht, dann beißt sich das mit der Aussage, die du vorher gemacht hast. Dass da doch noch massiv viel frei wäre, weil dort die Angebote stehen. Nicht alles was glänzt ist gold.

    dafuer musst du dich nicht rechtfertigen


    wichtig ist,dass du deine Lebenssituation tatsaechlich veraenderst und mutiger,selbstaendiger wirst und nicht nur jammerst,nix veraenderst und nur auf die Hilfe deiner Mutter fixiert bist

    dafuer musst du dich nicht rechtfertigen


    wichtig ist,dass du deine Lebenssituation tatsaechlich veraenderst und mutiger,selbstaendiger wirst und nicht nur jammerst,nix veraenderst und nur auf die Hilfe deiner Mutter fixiert bist

    Zitat

    Und ich finde, du klingst ziemlich naiv und einfältig

    Beleidigungen sind keine Art erwachsen mit Kritik umzugehen :|N


    Hier sind wirklich viele Menschen, die versuchen Dir zu helfen. Aber auch auf mich wirkt es so, als suchst Du häufig nach "Ausreden". Sieh doch mal die positiven Dinge: Selbst Deine Mutter hat sich für Dich die Wohnung angesehen obwohl sie dagegen ist, dass Du ausziehst (wenn ich alles richtig verstanden hab) (!) Ist das nicht toll?!? Wie "die manipulative Monstermutter" wirkt das auf mich jedenfalls nicht.


    Ich muss grad an einen Spruch denken, den ich erst kürzlich hier irgendwo gelesen hab:


    "Wer etwas nicht will, findet Gründe. Wer etwas will, findet Wege"


    :)*