Suche Psychologe wg. Pornosucht!

    Hallo,


    ich bin pornosüchtig und würde mich daher nun nach lebenslanger pornosucht in behandlung begeben.


    Im Internet finde ich nur nichts in meiner näheren Umgebung!


    Sollte ich erst zu einem normalen Hausarzt gehen, dass dieser für mich einen Psychologen findet oder was soll ich tun? ":/


    FG,


    HT

  • 3 Antworten

    Es gibt in jeder größeren Stadt eine Suchtberatungsstelle, da bist du eigentlich auch gut aufgehoben.


    Ansonsten bei Caritas und Diakonie. Findest du im Internet.


    Bei niedergelassenen Therapeuten benötigst du in der Regel eh eine Überweisung vom Hausarzt. Suchen musst du dir den Therapeuten allerdings selber.


    Du könntest bei deiner Krankenkasse anrufen, die senden dir dann eine Liste der Therapeuten zu in deiner Region, die Kassenberechtig sind.


    Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.


    Wünsch dir viel Glück!

    Wenn das Verhältnis zum Hausarzt gut ist, sollte man sich bei seinem Doc "ausweinen"!


    Alles erzählen und auf seine Antwort warten. Es gibt mehr Leute mit dem gleichen Problem als man denkt. Also sachlich erzählen und seine Sucht dem Hausarzt "outen"


    Fakten auf den Tisch:


    -Wie lange schon?


    -Wie ausgiebig am Tag (Std. etwa?)


    -Beherrscht es meinen Tagesablauf sehr stark?


    -Fühle ich mich besser?


    Der Doc wird das Problem erkennen und beraten können.


    Es ist auf jeden Fall ein seelisches Problem und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden.