• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Man merkt, dass ihr euch nicht damit auskennt.


    [Aus einem zwischenzeitlich gelöschten Beitrag]

    Das ist eine Unverschämtheit!!!


    Ich kenne mich sehr wohl aus und ich weiß ganz sicher, woher meine Depressionen kommen und diese lassen sich eben so nicht behandeln, wie Du meinst mir unterschieben zu wollen. Wie oft muss ich mir von Leuten, die glauben, ich habe keine Ahnung, die sich selbst aber für Fachleute halten, solch einen Murks anhören! Und nicht nur im Bereich der Depression, sondern auch in anderen Fachbereichen, von denen ich Ahnung habe. Ich hasse es schlichtweg, wenn auf diese Art meine Kompetenzen in Frage gestellt werden und es ist für mich ein weiteres Kriterium, nicht mehr leben zu wollen, weil ich es schlichtweg mit solchen Menschen nicht mehr aushalte.

    Zitat

    Hilfe annehmen kann aber auch Leben retten. Und Schimpfen verändert niemals eine Situation, schon gar nicht zum positiven. Die Realität zu akzeptieren, um danach selbst aktiv zu werden ist denke ich der richtige Weg.

    Woher willst Du denn wissen, dass die Leute, die in diesem Faden posten, keine Hilfe annehmen? Nur weil wir Dein abstruses Zeugs nicht für voll nehmen können?


    Übrigens, schimpfen tut hier keiner, wir tauschen uns eben einfach aus über das, was wir so erlebt haben, schon das kann eine Hilfe sein.


    Ja und das mit dem selbst aktiv werden ist für richtige Depris nun mal nicht so einfach. Ich weiß, wovon ich rede, ich war in meinen schlimmsten Zeiten stuporös, da kann man nicht mal mehr die Wasserflasche vor sich ergreifen, um zu trinken wenn man durstig ist. Und es gibt nun mal leider Dinge, die man auch mit dem besten Willen uund Bemühen nicht ändern kann.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ich bereite mich gerade auf die kommende Woche vor, also Kleidung und Medis für die kommenden Tage heraussuchen und bereitlegen, ein wenig aufräumen.


    Heute habe ich eine Kollision mit einer S-Bahn gehabt. Ich lief den Schienen in der Stadt entlang und an der Kurve warf mich eine S-Bahn glatt zu boden, da sie in der Kurve mehr Platz benötigt. Es gab einen schlag und ich lag da, stand aber gleich wieder auf und ging völlig unbeirrt weiter. Was mich ein wenig wunderte war, dass keiner der Passanten fragte, ob alles ok sei. Diese Interessenlosigkeit der Menschen bestürzt mich.

    Zitat

    Kollision mit einer S-Bahn gehabt

    Puh, dachte schon du bist bei den "15 Verletzte bei S - Bahn Kollision" dabei!


    Ja das ist so, sie sahen das du aufstehst und da war das schon vergessen, vlt. ein paar blöde Blicke und es ist nie passiert :|N


    Und diese S-Bahn fahrer sollte man echt mal schlagen! Habe mal in eienr gesessen, eine Mutter läuft mit Kinderwagen BEI GRÜN über die Gleise und der depp rast mit 50 auf sie zu, macht eine Vollbremsung (Natürlich mit gedrückter Hupe) und bleibt nichtmal einen Meter vor der Frau stehen!


    Oder man steht an der Ampel, diese Deppen rasen an dir vorbei, das du im Auto sitzt und betest, dass der Spiegel net gleich abkracht >:(

    Schuld hin oder her, Sucamedica, ich finde es abnormal, daß die Leute dann einfach wegschauen. Es hätte auch etwas passiert sein können, und der Verunfallte geht erst einmal im Schock weiter. Alles schon da gewesen. Also ich könnte das nicht, da wegzusehen :|N

    Ich könnte es auch nicht.


    Ich fand es dennoch irgendwie interessant, mit der S-Bahn zu kollidieren. Wirklich weh getan hat es nicht und es nimmt mir noch ein wenig mehr die Hemmung, es irgendwann mit dem Ziel Existus vorzunehmen.

    Auf solch eine Aussage, wie Du sie gerade gemacht hast, kann ich nichts "Richtiges" antworten. Egal, was ich Dir jetzt sage, es wäre sowieso falsch. :-/ Das tut mir leid und macht mich auch ein wenig hilflos.

    Ich weiß, ich erwarte auch keine Antwort. Aber es ist einfach Fact, der einzelne Mensch ist bedeutungslos in dem großen Heer an Menschen. Und manche sind noch bedeutungsloser und da gehöre ich nun mal dazu.