Nein, das kann ich nicht. Die Besitzer des Pferdes verlassen sich darauf, dass ich komme, wenn ich zugesagt habe und Zuverlässigkeit ist das Einzige, was ich ihnen geben kann. Und der Umgang mit der Samtnase tut mir ja auch gut. Wenn ich dann mal beim Pferd bin, mich überwunden habe, geht es auch wieder. Wir haben heute sogar richtig gearbeitet und waren hinterher beide verschwitzt. Als das Pferd versorgt war, habe ich mich dann auf den Heimweg gemacht, um nicht auszukühlen. An solch kalten Tagen ist es sogar gut, wenn ich mit dem Rad fahre, da erkälte ich mich nicht und bin auch schneller zu Hause. Nun sitze ich hier frisch geduscht und werde mich nun über mein Abendessen hermachen. Danach geht es ins Bett. Morgen nochmal früh aufstehen und dann kann ich am Samstag ausschlafen.


    Wie geht es Dir?

    suca

    Zitat

    Nein, das kann ich nicht. Die Besitzer des Pferdes verlassen sich darauf, dass ich komme, wenn ich zugesagt habe und Zuverlässigkeit ist das Einzige, was ich ihnen geben kann. Und der Umgang mit der Samtnase tut mir ja auch gut.

    Ok ist ja bei mir auch eigentlich so!!! Nur immoment schaff ich es oft nicht....|-o

    Zitat

    Wie geht es Dir?

    Wenn du damit mich meinst?! Nicht gut....Ich habe gerade eine mail von einer """"freundinn"""""" bekommen..naja und sie hat mich richtig fertig gemacht.......:°(


    Und mir gehts halt auch einfach nicht gut...Übelkeit,Kopfschmerzen und schwindel....{:(


    Liebe Grüsse!!!

    Chance na klar, auch morgen freue ich mich über Deine Antwort. Und wenn Du es nicht schaffen solltest, dann eben übermorgen. Ich verstehe das. *:)


    Eichenblat, das tut mir leid, dass es Dir nicht so gut geht. Mir geht es ja momentan ähnlich. Ich möchte nur ins Bett kriechen und nichts machen müssen, aber ich habe Verpflichtungen. Morgen ist eine Chorprobe, die ich nicht schwänzen kann, wie die gestern und heute, denn am Samstag haben wir ein kleines Konzert, wo ich auch Solo singe. Aber morgen Mittag werde ich mich eine Stunde einfach ins Bett legen. Ja und in einem Modellbauforum lästern gerade einige Leute ganz gewaltig über mich ab, Leute, die sich mal als meine Freunde bezeichneten und die mich fallen ließen, als ich so krank und schwer suizidal wurde. Sie haben mich beschimpft und behaupten noch heute, dass ich ja so gemein bin. Aber ich bin doch nur krank.


    Heute habe ich mit dem Fahrrad wieder eine extrem gefährliche Situation provoziert und ich musste mich beherrschen, dass das nicht noch mal passiert. Ich fuhr eine Straße entlang und da stand an der Ampel eine Schlange wartender Autos. Da passe ich als Radler ja durch die Lücke, das ist ja noch ok. Aber dann habe ich mich doch tatsächlich in die 70 cm breite Lücke zwischen parkenden Autos und so einem holländischen Blumenriesenlaster in Überlänge begeben, genau in den Toten Winkel. Das Ding fuhr an und ich fuhr weiter seelenruhig nebenher, wobei das Teil nicht ganz parallel zu den parkenden Autos fuhr und die Lücke immer enger wurde. Aber ich bin weiter ganz cool meinen Weg gefahren und habe den Laster dann überholt.

    I must go on standing


    You can't break that which isn't yours


    I must go on standing


    I'm not my own, it's not my choice


    Be afraid of the lame, they'll inherit your legs


    Be afraid of the old, they'll inherit your souls


    Be afraid of the cold, they'll inherit your blood


    Aprטs moi, le deluge, after me comes the flood

    Suca

    Zitat

    Als Jugendliche habe ich mich mit Nadeln gestochen, mit einer Rasierklinge geritzt und konzentrierte Säuren über meine Hände gegossen.

    Ich Verletzte mich auch selber!!!! Es ist wie eine sucht,,ich kann mit der scheisse nicht aufhören:°(


    Wie geht es dir denn heute???:)*:)-


    Liebe grüsse

    Tut euch das nicht weh? Oder gefällt euch der Schmerz? Ich hätte viel zu viel Angst glaube ich mich mit einer Rasierklinge zu ritzen, geschweigedenn Säuren, habe jetztens 30%ige h2o2 über die Hand gekippt (ausversehen) und das tat schon höllisch weh.. was waren das denn für Säuren ?