Na, den von diesem Schreiberling, der behauptete, ich würde hier eine Show abziehen.


    Aber komm, lass' uns den einfach wieder vergessen, der ist es doch gar nicht wert, dass wir uns über den noch weiter unterhalten, denn genau das will der doch mit seinen Provokationen bezwecken.


    Erzähle doch lieber, wie es Dir geht. *:)

    Huhu Suca@:)*:)


    wie geht´s?


    Lass dich nicht beirren von dummen Sprüchen:°_


    Du bist sehr viel mehr Wert:-x


    ??Habe heute schon wieder einen blöden Faden gemeldet,(von Usern, die hier schon eine ganze Weile schreiben in diesem Forum) ist gelöscht worden??


    ??Verstehe nicht was in den Köpfen dieser Menschen vor sich geht??


    Hast du dir deinen freien Tag genommen?;-)


    Was machen deine Samtnasen?

    @ :)*:)

    Danke, das ist nett von Dir. Ja, ich habe heute und morgen frei. Die Ärztin sah gleich, dass ich krank bin und meinte, dass ich es mir mit meinen Noten locker leisten könne, mich in Ruhe auszukurieren. Heute hätten ich den halben Tag in dem zugigen Foyer einen Weihnachtsverkaufsstand mitbetreuen sollen und sie meinte, das sollen doch besser die machen, die gesund sind.


    Den Samtnasen geht es gut, gestern habe ich meine Reitbeteiligung besucht, bin aber nicht geritten, da sie auf der Koppel war und es mir nicht gut ging, gestern hatte ich ja auch noch Fieber. Morgen werde ich mich warm einpacken und mich im Schritt ein wenig durch den Wald tragen lassen, das wird mir gut.


    Heute Morgen ging es mir gar nicht gut und ich kam nicht aus dem Bett, so dass ich zu spät kam. Um nicht wieder Ärger zu bekommen, bin ich also gleich zur Betreuenden Ärztin gegangen und die hat mich freigestellt. Als ich dann wieder zu Hause war und ein wenig geschlafen hatte, ging es mir etwas besser und ich war froh, nicht herumrennen zu müssen.

    Zitat

    sich das Leben zu nehmen, schlichtweg weil einem solche Leute das Leben unerträglich machen.

    menschen können eine unheimliche macht ausüben, aber ich wäre nicht der typ der sich umbringt, weil mir fremde das leben zur hölle machen, vielleicht auch weil fremde das gar nicht könnten...und ich nehme an du redest von diesen kollegen, sehr nah scheinen dir die ja nicht zu sein.....


    ich hätte das, wenn überhaupt, nur bei menschen die mir nahe stehen und die mich (bewusst/unbewusst) quasi wie du sagst, das leben unerträglich machen.....weil dann berührt es mich auch....mhh naja


    ....wieso wurde dieser beitrag gelöscht...ich hab nicht alles mitverfolgt...aber die ersten zwei beiträge gingen glaub ich darum, das er, dein geschriebenes nur falsch aufgefasst hat und gemeint hat, er versteht nicht warum ein Fleischer abzuwerten ist,

    Zitat

    Ich frage mich aber gerade, warum eine Fleischerin denn so abzuwerten ist, wie du es hier tust Sudamedica?

    aber das hast du ihm ja erklärt, ich glaub das hat der nur falsch aufgefasst deinen text, ich im ersten moment nämlich auch, bis ich mir ihn nochmal durchgelesen habe.....


    war er danach beleidigend oder sonstwas, weil du ihn löschen hast lassen??

    Zitat

    menschen können eine unheimliche macht ausüben, aber ich wäre nicht der typ der sich umbringt, weil mir fremde das leben zur hölle machen, vielleicht auch weil fremde das gar nicht könnten...und ich nehme an du redest von diesen kollegen, sehr nah scheinen dir die ja nicht zu sein.....

    Sehe ich ganz genauso. Da muss man drüber stehen, sonst wird man ja verrückt. Es wird immer Menschen geben, die einen nicht leiden können und sich dementsprechend verhalten.


    Im Berufsleben sowieso, weil Privat kann man sich den Umgang ja aussuchen. Wie willst du das im Berufsleben denn hinbekommen, wenn dich jemand nicht leiden kann, oder sogar mobbt, Sudamedica? Ich glaube, den Job, wo man alleine im Keller sitzt und Bücher führt, gibt es nicht mehr, oder?

    Nunja, Mobbing habe ich leider auch schon mehrmals erlebt. Auf meiner Stirn steht offenbar "Mobb mich, mit mir kannst du es leicht machen und deinen Spaß dabei haben!".


    Übrigens kann man sich auch im Privatleben seinen Umgang nicht immer einfach aussuchen, auch da ist man immer wieder mit Menschen konfrontiert, denen man besser nicht begegnen würde.


    Ansonsten bin ich einfach der Meinung, dass man nicht jeden Menschen leiden können muss, aber man muss ihn dennoch anständig behandeln. Es ist einfach nicht in Ordnung, wenn man von Personen, die einen nicht mögen, mies behandelt wird, nur mit der Begründung, man könne mich nicht leiden. Das kann ich nicht tolerieren. Gerade im Berufsleben, aber auch im Privatleben, hat man immer mit Menschen zu tun, die man nicht so gerne mag, aber dennoch kann man sie respektvoll behandeln und muss sie nicht gleich mobben.