• 18 Antworten

    Telefonsex

    Was sind deine Motive dafür?


    Bist du die Person, die Geld dafür ausgibt oder verdienst du so Geld? Oder hat es nichts mit diesen komerziellen 0190-Telefonsex-Angeboten zu tun?


    Jedenfalls scheinst du in deiner Beziehung etwas zu vermissen, was du mit Telefonsex zu kompensieren versuchst...

    Re..

    Wir rufen uns gegenseitig an... unsere normalen TelefonNr. - hat nicht´s mit komerziellen Telefonsex zu tun.


    Habe ihn vor ein paar Jahren beim Chatten kennengelernt.


    Ja.. ich vermisse wieder das Gefühl "zuleben" .. obwohl mein Ehe-Mann wirklich super ist.


    Er ist dieser nervenkitzel... aber "darf" ich mir das erlauben ???

    Hallo Runners

    Meiner Meinung nach zählt Telefonsex nicht wirklich zum fremdgehen! Doch ich denke wenn man sowas macht fehlt doch in der Ehe was, oder? Soweit ich das verstanden habe kennt ihr euch nur vom chatten- also nicht persönlich, stimmt das? Ich kann dich eigentlich gut verstehen, das hat sicher seinen reitz!

    also ich versuche mir immer vorzustellen was ich machen würde wenn mein Partner das machen würde. So denke ich kann man richtig gut leben miteinander. Wenn du meinst das du das bei deinem Partner ertragen könntest dann hast du nichts falsch gemacht.


    LG


    phoebe

    Meine unbedeutende Meinung

    (nicht ganz uneigennützig...)


    Telefonsex (ich gehe mal von privatem aus - 0190 steht für mich außer Diskussion) ist eine zeitlich seh begrenzte Sache. Zudem sieht man den Partner (üblicherweise) nicht. Außerdem fehlt die persönliche Nähe, der Geruch, das Haut-an-Haut-Gefühl. Insofern würde ich es für eine etwas weitergehende Form der Selbstbefriedigung halten. Wobei der Kick auch sein kann, daß man den Partner entweder nie treffen wird oder mit ihn im RL nur völlig asexuell umgeht.


    Die Grenze wird über schritten, wenn diese Art Sex zur Sucht wird, aus dem Telefonsex mehr wird bzw. die eigene Frau/Mann bereits anklingen ließ, daß es eben doch für sie/ihn so etwas wie Fremdgehen ist.


    Im Übrigen ist Telefonsex mit Unbekannten gar nicht so einfach... ;-)

    na ja Katrin hier ging es ja weniger um die Frage was Telefonsex den einzelnen Leuten bringt, sondern ob es "fremdgehen" ist.


    Ich persönlich würde nicht wollen das mein Partner Telefonsex hat -habe auch schon eine ganz miese Erfahrung damit gehabt.


    Meine letzte Beziehung hat nämlich immer heimlich auf meine Kosten telefoniert und mir so 2.000 DM aufgehalst. Ich war ganz schön wütend wie du dir denken kannst.


    wobei ja Running girl -bzw. Runners -wenn eine Person- ja mit einer privaten Nr. Telefonsex hat. Telefonsex kann schon sehr prickelnd sein wenn es nicht geschäftsmäßig abläuft und natürlich wenn man in keiner Beziehung steckt.


    phoebe

    Ja, das ist etwas untergegangen bei mir

    Wie gesagt: ich halte es für eine Art der Selbstbefriedigung - demzufolge nicht für Fremdgehen. Aber es soll ja auch Frauen geben, die fühlen sich schon betrogen, wenn der Mann SB macht.


    Und wenn Deine miese Erfahrung "nur" finanzieller Art war... ;-)

    Wem nützt schon ...

    die Definition: "Fremdgehen JA/NEIN" ???


    Entscheidend ist doch die Frage, verletze ich meinen Partner damit.


    Letztens lief hier ein Thread "Mailaustausch mit der Ex" oder so ähnlich. Das fällt doch m.E. in die gleiche Rubrik.


    Sicher ist der akute "Tatbestand" nicht ganz so drastisch, wie bei körperlichem Fremdgehen, aber der Schaden, den man damit an der Psyche seines Partners anrichten kann, dürfte kaum geringer ausfallen.


    Wer also überhaupt nicht auf diesen Kick verzichten kann, sollte zumindest tunlichst auf strikte Geheimhaltung achten ober besser ganz darauf verzichten und in der eigenen Beziehung nach einem passenden Ausgleich suchen.

    RunningGirl,

    ich hab meinen Kumpel Peter schon mal an anderer Stelle zitiert, aber ich fand den Satz so prägnant: "Sex findet nur im Kopf statt, der Rest ist Reibung".


    Für mich bedeutet es, dass Du in diesem Moment einen anderen Mann begehrst, mehr als Deinen, denn Du könntest ja auch mit Deinem Partner spannende Sachen machen.

    ein bisschen Sucht "nur" für mich

    Hi ihr Lieben..


    sorry, das jetzt soviel zeit vergangen ist.. aber vielen Dank für euer Meinungen..


    Ich bin "froh", das nicht alle den Telefonsex als fremdgehen sehen.


    Ist vielleicht aber wirklich son Zwischending. In eueren Antworten liegt irgendwo die Wahrheit.


    Ich schwanke selber auch immer hin und her.


    Ist es richtig... oder habe ich ein "recht" auf eine eigene Sache.


    MUSS!!?? der Partner alles wissen.


    Solange er es nicht weiß - ist es ok, denk ich..


    Das Wissen ist das schlimmste, was ich meinem Partner antun könnte.


    Beichte ? --No Way


    Und da meine Telefonpartner genau in der gleichen Zwickmühle steckt... wird von seiner Seite auch niemals was rauskommen.


    also... werde ich demnächst vorsichtiger sein.. und aufpassen.


    Ein schlechtes Gewissen??, nunja.. ich warte schon wieder sehnsüchtig auf eine neue Gelegenheit.. es zu tun.


    Leider ist es viel zu selten ;-)


    allen nochmals Danke


    greetz


    Runners

    Wolltest

    Du nur Dein Gewissen beruhigen oder Dich wirklich kritisch damit auseinander setzen?


    Poste doch mal die Handynummer Deines Partners, vielleicht möchte ja auch er dieses Recht auf "eigene Sache" haben und ein paar Frauen hier würden sich vielleicht für diese Sache opfern. So lange er es Dir nicht erzählt, dürfte es Dir ja nicht weh tun.


    Nein, das war nicht ernst gemeint.

    Gela

    Das trifft es aber ziemlich genau! Finde runners Verhalten mehr als egoistisch. Dann kann sie auch gleich mit einem anderen schlafen, solange der Partner es nicht weiß...meines Erachtens wollte sie hier wirklich nur die "Erlaubnis" bekommen, es weiter zu machen, genau wie phoebethewitch es schon gesagt hat. Naja, jedem das seine...ich wünsche dem Mann, dass er es nie erfährt.

    Re: ... vielleicht habt ihr Recht

    .. aber mir Bedeutest es viel.. und ich will mal behaupten.. das ich dadurch meine sexuellen Phantasien bekomme.. und sie mit meinem Ehepartner ausleben kann..


    er surft auf Sexseiten rum... und schaut schon mal ne Porno.. ( was mich nie gestört hat)


    ok.. es ist was anderes.. aber trotzdem!


    Und... natürlich könnte ich es mir von meinem Mann nicht vorstellen.. ich wäre bestimmt voll geknickt..


    aber irgendwie gewöhnt man sich dran.. und redet sich oft genug ein.. das es irgendwie nicht schlimm ist.


    Aber glaubt mir.. es fällt mir nicht leicht


    Gruß


    Runners

    Runners

    ich glaube dir garnichts denn du weißt selbst nicht was du willst.


    Was du auf der einen Seite nicht von deinem Partner willst, bist du bereit es ihm anzutun. Ich wünsche dir ne volle Breitseite -ehrlich. Vielleicht wirst du dann erfahren wie weh das tut und vielleicht lässt du es ja dann.