Teufelskreis

    Ich bin in einem Teufelskreis und möchte daraus!


    • Ich denke immer, dass ich nicht gut genug oder nicht schnell genug bin.


    • Um das zu kompensieren arbeite ich viele Pausen durch und mache Überstunden.


    • Davon wird der Stress nicht weniger sondern mehr.


    • Mit der Zeit werde ich nervös und kann mich nicht mehr konzentrieren.


    • Dann mache ich mehr Fehler und das liefert mir den Grund dafür zu denken, dass ich nicht gut genug bin.


    Zur Zeit bin ich krankgeschrieben.


    Außerdem habe ich:


    • Herzrasen


    • Ich kann nicht "abschalten".


    • Keine Freude an Beschäftigung, die mir sonst Freude bereitet hat.


    • Ich sehe kaum noch in den Spiegel.


    • Appetitlosigkeit


    Ich bin dabei eine Psychotherapie anzufangen, das heißt ich habe Vorgespräche.


    Außerdem mache ich ein individuelles Entspannungstraining.


    Das gehr mir aber alles nicht schnell genug.

  • 5 Antworten

    deaevita

    Zitat

    Das gehr mir aber alles nicht schnell genug.

    Damit baust Du zusätzlichen Druck auf.

    Zitat

    Ich bin in einem Teufelskreis und möchte daraus!

    Geduld, Geduld und noch einmal Geduld wirst Du-mit-Dir haben müssen.

    Zitat

    Zur Zeit bin ich krankgeschrieben.

    Wie sieht Deine Tagesstruktur aus?

    @ AphroditEsChild9

    An 230 Tagen im Jahr gehe ich morgens zur Arbeit und das mache ich gerne. Es ist nicht wie auf einer Galeere. Abends und am WE habe ich Freizeit, bin mit meiner Frau oder Familie zusammen oder mache Sport.


    Im Moment ist es so, dass, wenn ich nicht gerade Arzttermin habe, ich mich ausruhe, viel lese und ausgedehnte Spaziergänge mache.