Einmal am Tag Tilidin finde ich jetzt nicht so tragisch. Bei chronischen Schmerzen gibt es oft noch einen ganz anderen Cocktail. Wenn es zusätzlich gegen Angstzustände hilft, umso besser, Ängste verstärken alle Arten von Schmerzen, aber insbesondere Rücken- und HWS Schmerzen. Letzteres kenne ich ebenfalls.

    Ich dachte es mir, es gibt wirklich Menschen die mich verstehen.


    Diese Tilidin nehme ich hauptsächlich gegen BWS und LWS schmerzen,


    wenn ich aus dem Haus gehe,ohne Schmerzmittel komme ich nicht weit,


    und daher schon vor dem raus gehen die panik kommt, nehme ich eine Tilidin.


    Die Tilidin nehme ich nicht nur wegen der zu befürchtenden angst, weil die kommt ja eh,


    wenn ich vor schmerzen stehen bleibe.


    [...]

    Das war nun ein etwas längerer Text von mir.


    Ich hoffe man konnte es verstehen, mir wird oft gesagt, ich schreibe so wirres zeug,


    das man es nicht verstehen kann, wegen meiner schreibweise.

    Einiges würde ja gelöscht von mein letzten Beitrag.


    Das Tilidin brauchte ich zb heute morgen.


    Wenn ich aus dem Haus gehen möchte, habe ich erstmal Panik, das schmerzen kommen, und daher auch die angst das sie kommen.


    Wenn ich meine Tilidin zwei stunden vorher nehme , bevor ich raus möchte,dann bin ich schmerzfrei angstfrei und depressionsfrei, also eine Tablette die alle negativen sachen behebt.


    Man sagt immer, es sei eine Droge, andere Menschen nehmen Schmerztabletten und Antidepressiva und Stimmungsaufheller, ich nehme nur eine Tablette,und lebe damit schon seit fast 10 jAHREN gut damit.


    Soll ich denn Tilidin weg lassen und mehere ander Tabletten schlucken, wenn eine einzioge hilft.