Zitat

    Nur mal so nebenbei, ich habe mir den Film in der Schule mit 18 Schülern und nem Lehrer angeschaut. Ich hab schon schlimmeres gesehen.

    So ein Film hat in ner Schule mit haufenweise Schülern (Alter kann ich mir denken) auch nen ganz anderen Effekt, als allein daheim im Dunkeln. Nur mal soviel dazu...


    Find ich irgendwie unverantwortlich, dass sich heutzutage so etwas in der Schule angeshehen wird. Bei mir gabs damals noch lehrreiche Filme und Theaterstücke, die wir später im Literaturunterricht analysiert haben. %-|

    also hab mir grad paar Ausschnitte auf youtube angesehen. Ist halt n Film. Ich kann immer nicht vergessen, dass das alles Schauspieler sind, und künstliches Blut etc. Daher find ich es fast bisschen lächerlich. Viel gruseliger finde ich Psychothriller, wo Leute Geister sehen oder verrückt werden usw.

    Zitat

    Viel gruseliger finde ich Psychothriller, wo Leute Geister sehen oder verrückt werden usw.

    Ähm, der Trailer sagt garnichts aus. Im hier besagten Film geht es auch darum, Leute z.T. verrückt werden zu lassen, bis hin, dass sie Dinge sehen, die nicht da sind.

    mich reizt es auch mal einen saw zu schauen oder final destination der jetzt im kino kommt aber ich hab danach panikattacken ohne ende und alpträume.


    hab einmal den exorzisten angesehen, die 16er version und ich hatte monatelang panik auf einen dachboden oder keller zu steigen.

    ich habe langsam das Gefüh das hier das zum "ich bin Cool" oder "blabla" verkümmert!


    Ersteinmal hat so ein Film nix in der Schule zu suchen ganz klar, ich bin ein gegner von Zensur und der FSK aber es gibt Grenzen! Und dieser Film gilt nunmal (nicht nach meiner Meinung) sonder in der gesamten Fachpresse und unter Horror-Fans hals das Härteste was es im *legalen* bereich gibt.


    Natürlich gibt es noch "Nackt und Zerfleichst" oder "Rotheburg" oder oder...aber das sind teilweise auf dem Index oder sogar Verbotene Filme....die mit diesem Film "Martyrs" nix gemein haben!


    In Martyrs dient die Folter nicht zum, Mittel zum Zweck! Es ist eine ganz andere Kranke-Horrorgeschichte!


    Der hat nicht umsonst in jeder kritik so gut und furchtbar abgeschlossen!


    Und in der Schule unter 18 Leuten gibt doch keiner zu das er HART ist, jeder will da COOL sein! Aber spuren wird er bei dem einen oder anderen hinterlassen!


    Ich hab den Film nachts allein angeschaut mit einer Soundanlage am grossen Fernseh da kommt er schon eine Spur, HART!


    Wenn hier viele von SAW reden oder The Hills have Eyes das sind Kinderfilme dagegen...The Hills have eyes spielen Mutanten mit *SUPER*


    Und in SAW kann man manches einfach (Psychisch) auf die Seite schieben! Aber bei Martyrs ist alles anders..Man gewinnt eine gewisse zuneigung zu den 2 Protagonisten und wartet das was Positives passiert!


    Und der Trailer auf Youtube sagt einen SCHEISS aus! Die ersten 40min ist er nicht anders als jeder andere Horrorfilm! Aber dann wird es Krank und Heftig!


    Ich habe den Film schon mehreren empfohlen mit der Bitte um Statement und 95% sagen der ist HART! Härter als der ganze andere scheiss!


    Momentan versucht der Film "Grotesque" den zu toppen nur da ist halt der Ekel faktor gross. Bei Martyrs ist es die Psyche....


    In diesem Sinne lasst mal bitte die Kirche im Dorf...