@Alessa der ist schon lange genannt und soagr ein Youtube Link!


    Martyrs heisst er!

    @ Erdnüsschen

    Ja Leider

    @ Sperminchen

    Ja Frauen sind ja immer so "liebe" Wesen :-)


    Ich weiss nur eins wenn einer einer Frau wehtut ich bekomm es mit dann dreh ich auch einen Martyrs mit diesem Typen dann :-)

    Verharmlosen tut man eigentlich immer nur so lang gewisse Filme, bis man selber seinen Schocker gefunden hat, der einen nicht mehr einschlafen lässt und einem ein flaues Gefühl im Magen hinterlässt.:)z

    na wenn du so empfindlich darauf reagierst, wenn frauen "misshandelt" werden, dann kannst dir ja fast keinen film in der sparte anschauen:-/


    und ich find es dämlich (sorry nicht bös gemeint) wenn man nen unterschied macht, ob frauen oder männer gequält werden! es sind menschen! ob frau oder mann ist doch egal!

    jo :-D hatte nur aktualisieren der Seite gedrückt und die weiteren Seiten nicht gelesn lol


    HAb ihn mir nich angeschat hab bissl schisss.. lach um was gehts denn?? Kann mir jemdand mal ne kleine Inhaltsangabe geben??

    @ Sperminchen

    ja hast schon recht nur warum werden Frauen genommen ? weil es einem dann mehr unter die Haut geht!


    Weil ja in unserer Psyche (auch ned Böse gemeint) frauen immer die schwächeren Wesen sind!


    Psychisch stärker stimmt schon. Aber ich glaube wenn man in dem Film einen jungen Mann genommen hätte. Wäre er nicht soo HART wie er jetzt ist. Ne Junge Frau quälen ist schon echt HART!

    Zitat

    ja hast schon recht nur warum werden Frauen genommen ?

    vielleicht weil sich der film dann schlechter verkauft...weil dem klischee nach frauen immer die opfer sind....weil weil weil....was weiss denn ich;-D


    ich versteh aber immer noch nicht so ganz warum du dich an der "frauenfrage" so aufhängst! ich find es nicht lächerlich, dass du den film schlimm findest...aber das mit "frauen quälen" trifft sicher auf 90% der filme in diesem genre zu:-/ und der grund warum frauen genommen wurden, wird ja im film beantwortet! daher seh ich das nicht als frauenfeindlich an! sie hätten wohl auch männer genommen, wenn es mit frauen nicht "sinnvoller" gewesen wäre...eben wegen ihrer stärke;-)

    Danke für den Filmtipp ;-D


    So, aber um mal auf deine Frage einzugehen. Ja, man kann ein Trauma von Filmen wie diesen davontragen.


    Das hängt aber von deinem nervlichen Zustand ab. Der eine hat eine großere Hemm/Ekelschwelle als ein anderer, daher finden viele Filme wie Saw lächerlich und andere tragen Alpträume davon.


    Um jetzt genau zu analysieren, ob du ein Trauma hast, müsstest du dich selber und auch die Szene, die du gesehen und die dich so schockiert hat beschreiben. Aber das ist wahrscheinlich nicht jugendfrei, daher würde ich dir raten, mit einem Psychologen zu sprechen, sollte dich das Thema in 1 Monat immernoch beschäftigen denn wenn man solche Sachen (die man sich im Kopf dann ja noch zurechtspinnt) in sich hineinfrißt, kann es zu einer ernsthaften Psychose kommen.


    Ich habe auch den ein oder anderen "Schaden" von solchen Filmen davongetragen, der mich in gewissen Situationen heimsucht. Kenne eigentlich fast jeden legalen und illegalen Horrorfilm. Leider kann ich trotz dessen nicht aufhören sie anzuschauen. ;-D

    Du machst mir Mut....hmm naja mal schauen ....


    ich denke nicht das ich gleich eine Psychose davon trage...ich denke eher das er halt in meinem Kopf arbeitet. Wie in den Rezessionen bleibt er ja im Gedächtnis.

    @ Toorop:

    Also ich kann dir nurnoch einen weiteren Tip geben. Schau niemals Holoaust canibal an, oder wie der heißt. denn die Gewalt in diesem Film wird nicht verharmlost. Es ist genau ein Feindbild da, auf das du deinen hass oder deine Abneigung richten kannst. Bei dem von mir genannten Film siehst du einfach nur, wie Menschen gegessen werden und !echte! tiere auseinander genommen werden. Und für die Leute da ist augenscheinlich normal. Also lass die Finger von solchen Filmen!

    Zitat

    ich denke eher das er halt in meinem Kopf arbeitet. Wie in den Rezessionen bleibt er ja im Gedächtnis.

    Dazu sind diese Filme auch da. Um zu Schockieren. Egal ob du dich danach freust, ärgerst oder aufregst.


    Wenn ein Film dich zum Nachdenken anregt war er gut.


    Nur solltest du dich damit nicht zu lang oder zu oft beschäftigen. Es kommt auch darauf an, wie sehr dich diese Vorstellungen einschränken. Daraus kann sich dann ggf. schon etwas Ernsthaftes entwickeln.


    Wenn du dich über die Frauenfeindlichkeit und Brutalität in diesem Film aufregst, ist das doch eigenlich gut, oder? ;-) Die letzten Sekunden im Trailer zeigen ja schon in etwa wo dein Problem liegt. Aber so weit hergeholt ist das, was da passiert nichtmal. :-|

    @ Brotherhood

    Hab den Film gesehen, hör auf ihn dauernd indirekt zu empfehlen ;-D


    Für uns ist das natürlich absolut ekelhaft, ein Tier lebend aufzuschlitzen und zu essen. Aber solche Länder und Stämme gibt es (leider) noch immer und DIE finden es eher unnormal, dass wir alles totmachen und grillen.


    Also auch nicht sooo weit hergeholt.