*:)


    also der Tag fing gut an. Mir ging es gut, ich fand sogar, dass ich gar nicht so schlimm aussehe, und ich fühlte mich klasse. :)^


    ich ging dann Nägel machen, habs sogar geschafft bisschen Smalltalk zu machen...Nägel machen ist immer entspannend. :)^


    tja, dann kam ich auf die blöde Ideel, Hosen zu suchen.


    Also, ich war im/bei


    -Yendi ==>Stoffhosen Gr.44 zu klein und zu kurz


    -H&M geht nur bis 42


    -Bluedog alle zu klein


    -Feldpausch dito


    -Tally Weijl bin ich nicht rein - die haben nur bis 40...


    -Benetton 44 zu klein


    -Orsay 42 zu klein


    -gefunden im Manor: eine sehr schlecht sitzende Stoffhose Grösse 33. und für den unpassenden Scheiss hab ich dann noch 60 Euro ausgegeben. :)^


    ich hasse meinen verdammten, fetten verkacken Körper...vorhin in der Stadt war der Drang enorm, der Drang, den ganzen Körper von oben bis unten so richtig

    ...>:(


    aber dafür hab ich jetzt nen Entschluss gefasst: Diät. Und zwar Radikal. Und wehe es kommt mir jemand mit "ernähr dich gesund". NEIN!! Ich mag keine Früchte, ich mag kaum Gemüse, und ich will nicht kochen!! Und statt dem gnazen Fastfood ess ich einfach nicths. Und da ich massig Zeit habe, gehe ich wieder ins Fitness. Und ich schaff das auf meine 57 kg...es könnten auch 55 sein.


    Mein allergrösster Wunsch: Oben und unten 40...:°(


    werde ich aber nie haben, selbst als ich dünn war hatte ich mindestens 40...ich habe ein "gebärfreudiges" (sprich kilometerbreites) Becken, worauf ich gut verzichten könnte, ich will keine Kinder und ich werde auch nie Sex haben, will ich nicht, igitt!!


    hab mir dann unnötigen Kram gekauft...z.B. ne Honigspülung im Bodyshop, ein Zungenschaber ;-D, eine Thermomaske, Ohrringe, einen kurzen Schal :)^ und 2 Lämmchen und ne Katze:


    http://www.directupload.net/show/d/554/dRFPLW6n.jpg

    Lenchen, meiner sieht anders aus.


    Wie so ein Rasierkopf, ohne Klingen natürlich. :-o;-D


    hab fast die Therapie verpennt - ich muss, damits reicht, um 14:20 aus dem Haus - tja, ich bin um 14:25 aufgewacht..>:(


    dann husch husch angezogen und den ganzen Weg gerannt. {:(


    Therapie war gut - am Anfang hatte ich absolut kein Thema, dann haben wir über die Träume geredet (sie kann die immer voll gut und logisch interpretieren!) und dann hab ich ihn noch von den "Zwängen" (in milder Form) erzählt, die ich mal hatte und teilweise heute noch habe.


    tja, körperlich..ich sass im Zug und bekam Bauchweh..und mir wurde schlecht. {:(


    Ich bin ein einziges Wrack, keine Ahnung was mit mir los ist...:-(


    ich hab mir jetzt Straht gekauft, das ist ein Aufbaupräparat für das Immunsystem, das hatte ich mit 11 mal, hat mir damals sehr viel gebracht. Zudem mach ich ne 5-Tage-Kur mit nem Präparat - ich zitiere mal:

    Zitat

    Neues, höchst dosiertes aminosäurenhaltiges Stärkungsmittel mit dem Zusatz von Magnesium. Brausepulver in Sachets à 9,1g


    Indikation


    Zur Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit, nach Operationen, schweren Krankheiten, bei Erschöpfung und Stress. Zur schnelleren Regeneration nach starker und sehr starker körperlicher Belastung (Übertraining, burnout syndrom)

    das hatte ich auch schon mal, damals als ich immer so müde war - habs aber nicht regelmässig eingenommen.


    Aber schaden kanns nicht...:)^


    naja, Diät...ich hab ein Wrap gegessen mit Poulet und Curry drin, und dann noch ne kleine Packung M&Ms. Fängt ja gut an...>:(

    Hälmchen x:)

    Alles nachgelesen. :)^


    Hmm, was soll ich noch groß sagen? Zu vielem kennste meine Meinung bzw. weißt sie aus den Sms der vergangenen Tyage. Abnehmen z.B.: ich helfe Dir gerne, aber nur, wenn Du auch gesund isst. Eben mit Obst und Gemüse. Wie willst es machen? Radikaldiät? Ah ja? JoJo-Effekt :)^ Hast dann mehr drauf als vorher... Dein Körper speichert aus Angst vor der nächsten "Hungerperiode" alles, was Du zu Dir nimmst als Fett. :)^ Schlauer Körper...


    Ich helfe Dir, aber gesunde Ernährung gehört dazu. Du musst Obst ja nicht lieben...


    Meine Englischlehrerin sagte immer "A apple a day, keeps the doctor away."