ach ja

    und das allerbeste, bin auch ein klein wenig stolz auf mich:


    Ich wollte mir ja unbedingt ein Messer kaufen, heute. Wenn ich schon in der Stadt bin. Hab mir das fest vorgenommen. :-|


    habs aber NICHT gemacht!! :-D:-D in der Stadt dachte ich "wozu denn ein Messer...das wäre ja wie wenn ein alkoholabhängiger während einem Entzug des öfteren Alkohol trinkt". :-)


    ich muss doch aufhören damit, auch wenn ich es nicht will.


    Es wird immer weniger wichtig werden...irgendwann. :-)


    *voller Zuversicht*

    :-)

    schön, dass du die OP gut überstanden hast. :-)


    heute bin ich um halb 8 aufgestanden (nach einer Albtraum-Nacht %-|) und hab gefrühstückt, und danach noch geschlafen bis um 10. Danach hab ich ein bisschen aufgeräumt und später gabs dann Mittagessen und mein Vater ist gekommen. Wir sassen dann eine Stunde in der Cafeteria, und danach ging er wieder und ich hab ein bisschen Hundkatzemaus geguckt, eine Dok auf Vox über Quallen, danach Tierzeit über Elefanten, und dann auf ORF 2 etwas über Elefanten. :-)


    Naja ansonsten..gestern abend hab ich noch Wetten dass geguckt...:-) und danach noch einen Teil des 2. Teils von Anne Frank, das war schrecklich :°(.

    :-

    boah das war eklig gestern..ich habe die ganzen 25 Truffes gegessen, die in der Packung gewesen sind..und dann hab ich dummerweise nachgeschaut wieviel Fett und wieviele Kalorien ich da gegessen hab :-o und zwar hab ich 99 Gramm Fett gegessen :-o:-o:-o:-( und 1500 Kalorien!!!!!:-o:-o:-o igitt! bäh!


    ich werde hier fett werden...ich werde ganz dick und schwabbelig werden...igitt..wie kann man nur so viel fressen, das ist ja zum kotzen...%-|


    naja ansonsten hab ich gestern noch auf RTL das Jahresdingsbums geguckt, das war noch gut. Und dann bin ich irgendwann schlafen gegangen. :-)

    ...:-)

    ein weiterer nebliger Tag heute. :-
    war heute auf der Waage...hab 300 g abgenommen :-o:-o


    wie ist denn das nur möglich?? :-o


    naja gestern gabs noch eine Schokobanane, eine Schokostange, ein Daim, ein Bounty und 30 Gramm Tafelschokolade. :-o


    zudem ein Stück Schokoladenkuchen und eine heisse Suchard. :-)


    tja..:-
    heute hab ich ja das Vorgespräch für die Psychotherapiestation...:-
    muss ich jetzt wirklich noch 8 Tage warten, bis du wieder ins Netz kannst? :-(:-|

    ich wechsle morgen auf die offene Psychotherapiestation. Man hat dort 2mal die Woche Turnen, und es ist obligatorisch! :-o:-o *Angst*


    zudem kriege ich einen Essvertrag, und sie verlangen, dass ich bis auf 66kg zunehme, denn dann hab ich einen BMI von 20. Jetzt ist er auf 18,5 und als ich ankam war er auf 16 komma irgendwas (das gilt als Anorexie...%-|).


    ich finde den Gedanken, auf 66kg zuzunehmen, schrecklich. :-(


    Und wie soll ich dann neue Kleider finden?? hab da eh immer so Mühe...bin jetzt auf 61 und alle Hosen sitzen schon eng, und ich hab nicht genug Geld um mir da jetzt neue zu kaufen....:-|


    sone kacke.


    Und zudem hab ich Angst, dass mich die 9 Mädchen auf der Station nicht mögen...die meisten von ihnen haben auch eine Essstörung, aber keine Depressionen, und als ich heute nachmittag mal mich auf der Station umgeschaut habe, haben die auch alle so laut und wach und offen gewirkt, und ich bin doch eher still und leise und rede nicht so viel...vielleicht finden die mich dann dumm....und überhaupt hab ich schreckliche Angst davor....


    zudem hat sich heute jemand auf der STation übergeben, ich weiss nicht wer. Hoffentlich ist das nicht ein VIrus das hier rumgeistert. :-(


    zudem hab ich schoin den ganzen Tag einen heissen Kopf und gleichzeitig friere ich....

    Positiv denken

    Zitat

    ich finde den Gedanken, auf 66kg zuzunehmen, schrecklich.

    Vielleicht bist Du dann körperlich widerstandsfähiger. Will heissen, daß Dich bestimmte Krankheiten nichts mehr anhaben können.


    Wäre ja auch ein Blickwinkel, der in Betracht käme.


    Schicke Dir noch eine SMS


    :-)

    ja...

    das hat der Oberarzt auch gesagt. Dass ich dann widerstandsfähiger sei. :-:-)


    mal sehen.


    mann, war das eine beschissene Nacht... ich hab vom med1, aber auch von den Leuten aus der Abteilung geträumt...alle waren sie wütend auf mich...der Admin, ein paar einzelne User, die Leute von der Abteilung...:-|


    am Schluss des Traums hab ich mich umgebracht, mit Valium. Keine Ahnung ob man sich damit umbringen kann???


    Ich hab im Traum noch in meinen Medizinbüchern nachgeschaut, ob da drinsteht, wieviel Valium man dazu braucht.


    Naja auf jeden Fall hatte ich dann eine Packung mit 100 Stück und ich hab die ganze Packung gefressen. :-
    komisch. Ich denke jetzt auch wieder viel mehr dran...an den Tod, meine ich. Auch wegen dem Wechsel, du kannst dir gar nicht vorstellen war für eine schreckliche Angst ich davor habe. Weiss gar nicht, wieso ich solche Angst hab...


    vielleicht krieg ich dann mein Messer wieder. Und dann garantiere ich für nichts mehr. :-/


    Ich weiss auch nicht.


    Schon gestern, als ich nach M***** gefahren bin mit dem Bus.


    Alles so grau und trüb und kalt...hab gedacht "hmmm wieso lebt man eigentlich? Ist doch so sinnlos?".


    Ach, ich weiss nicht. :-(


    muss noch so viel packen für heute. Um 14 Uhr ist es soweit. Will nicht. Hab so Angst. Schreckliche Angst. :-|

    ich nochmal...

    am Montag bist du wieder hier? Schön. :-)


    :-D


    ich hab jetzt nicht mehr solche Angst. Auch der Umbring-Drang und der Schneid-Drang sind weg. :-)


    aber wie gesagt, hab keine Ahnung wie oft ich mich noch melden können werde...:-

    so...

    bin erfolgreich umgezogen.


    Bin voller neuer Eindrücke..:-)


    also die Atmosphäre ist totaaal anders. Es herrscht WG-Atmosphäre da drinnen, sind ja auch nur 10 Mädchen. Bin die jüngste, die anderen sind 19-23 Jahre alt. :-)


    Sind alle sehr nett und offen, kamen mich auch gleich begrüssen...ein bunt durcheinandergewürfelter Haufen, quirlig, laut und immer am lachen. Passe da nicht so ganz rein, weil ich ab vielen Dingen noch nicht lachen kann :-( aber das kommt schon.


    Ich muss jetzt auch nicht auf 66kg zunehmen, sondern nur auf 62, und heute morgen war ich 61,8...also von dem her absolut kein Problem. Gestern bin ich dann noch nach Zürich mit einer Mitpatientin und hab mich mit Schokolade, Keksen und Tomatensaft eingedeckt. :-)


    Die Nacht war recht unruhig, hab nicht gut geschlafen.


    Am Morgen hatten wir so Gesprächsgruppe, da musste ich mich vorstellen uns so. War gut. Dann gabs Mittagessen, und eben hatte ich Maltherapie...war ziemlich enttäuschend, die Therapeutin die ich vorher hatte war viiiiel besser. :-(


    aber naja.


    2 Mädchen haben Bauchweh und Durchfall und ich hab natürlich mal wieder voll Panik, dass das jetzt das blöde Noro-Virus ist (gestern stand noch ein Artikel drüber in der Zeitung, das breitet sich jetzt in der Bevölkerung aus, und es ist extrem widerstandsfähig, Händewaschen reicht nicht, man kann sich schon anstecken, wenn man sich im Bus an der Haltestange festhält, an der sich ein Infizierter festgehalten hat!!!:-(:°(:-( )


    und ich angesteckt werde....*Angst*


    Heute abend gibts hier in der Klinik eine Weihnachtsfeier, an die wir dann gehen werden. :-)


    Naja ansonsten hab ich halt Kopfweh, Magenweh und mir ist schlecht. :-
    Ich frage mich, wie lange es jetzt ohne schneiden gehen wird, denn jetzt hab ich das Messer ja in meinem Zimmer, und sonst hat es noch in der Küche Messer und so...:-
    mal sehen.


    Wenn ich mich schneide, muss ich es allen sagen, darf am Wochenende nicht raus und hab keinen Spätausgang.


    Aber das mit dem Wochenende würde mich ja noch nicht mal gross stören, denn ich will ja eh nicht woanders übernachten, von dem her ist das für mich keine Motivation.

    und ich bin

    hier übrigens die einzige mit Depressionen...die meisten haben eine Essstörung, also mehrere sind magersüchtig, zwei haben Bulimie, ein paar verletzen sich selber und etliche haben noch ein Suchtproblem, in welcher Form auch immer.

    falsch falsch falsch

    zwei andere haben auch noch Depressionen. Aber vermutlich waren die klüger als ich und sind gegangen, bevor sie akut suizidal waren, die mussten nämlich nie auf die geschlossene.


    Naja deswegen ist es ja nicht weniger schlimm.


    Gestern sind wir noch an die klinikinterne Weihnachtsfeier, es war klasse! Es wurde ein total lustiges Theater aufgeführt, und alle sangen Lieder wie z.B. stille Nacht, Go tell it on the mountain, usw. :-D


    danach gabs so alkoholfreien Pseudowein und so....war total lecker.


    Danach hab ich noch angefangen zu lesen, ein Buch namens Heute ich, morgen du...ist ein Erfahrungsbericht, die Autorin leidet am CMS, dem chronischen Müdigkeitssyndrom, auch bekannt als CF-Syndrom.


    naja dann bin ich relativ früh ins Bett.


    Heute morgen hatten wir Gruppentherapie, und danach fiel Turnen aus *froi*. Ich hab dann Musik gehört, wir haben nämlich im Wohnzimmer ne Stereoanlage mit riesen Boxen und die kann man voll laut aufdrehen...werde da dann mal Marilyn Manson einlegen *froi*:-D


    naja danach gabs Kaffeerunde und vorhin Stationsversammlung..und jetzt gehen so ziemlich alle weg nur ich muss hierblebien..wüsste auch nicht, was sonst machen...


    werde heute noch TV gucken und morgen dann nach Zürich und am Sonntag weiss ich nicht. Wird wohl langweilig werden...wie immer....


    hab dann heute morgen noch die Küche angefangen zu putzen, die Schränke, die sind soooo schmutzig und die Mikrowelle erst, total eklig..normalerweise bin ich ja nicht die die immer putzt, und ich lebe ja selber im grössten Dreck |-o aber heute musste ich das unbedingt alles putzen. Werde am Wochenende weitermachen.


    Hab das Gefühl dass ich es nicht mehr lange aushalte mit dem Schneiden, es muss einfach wieder mal sein...wenn ichs tue, darf ich nächstes Wochenende nicht nach Hause, aber das ist mir egal, dann geh ich halt an Silvester oder im Januar oder gar nicht. Es geht ja wirklich nur darum, dass ich wieder mal meine Katzen sehe...


    meiner Mutter gegenüber hab ich gar keine Gefühle..ein bisschen Wut und ein bisschen Mitleid aber keine Liebe oder sonstwas. :-/


    ach ja, Einzeltherapie hatte ich heute auch noch, hab mal wieder gesagt dass ich Efexor erhöhen will oder aber absetzen, und auf ein SSRI wechseln. Mal sehen, ist ja nur ne Psychologin und deswegen muss sie das erst mit dem Arzt besprechen, da sie sich da gar nicht auskennt. :-