sie hilft mir doch schon. und zwar sehr viel.


    aber ich habe nich die Kraft an einer TAgesstruktur u arbeiten. wassoll ich dennm achen, wieder arbeiten gehen, so wie im November? Oder in ne Klinik? Da war ich schon. Was sonst? Es gibt nichts und zudem hab ich weder die Kraft noch den Antrieb.


    ich will einfach nicht mehr!!

    Tu das!

    "ich glaub ich geh heute ins Kriseninterventionszentrum."


    Verlaß Dich nicht mehr auf Dich selbst.


    Such Dir doch eine Klnik raus, die ein entsprechendes Profil hat. Vielleicht gibt es ja auch Empfehlungen.


    Clair und Schokomhaben sich auf meine Empfehlung ein Buch gekauft


    "Borderline - das Selbsthilfebuch"


    Ein wirklich tolles Buch!


    Der Autor ist aus Zürich und arbeitet auch dort (Andreas Knuf) ! :-)


    Google mal unter der Kombination Knuf Tilly

    Doch

    die Kraft hast du! Du hast heute wieder einen schlechten Tag. Du stehst immerhin noch am Anfang eines neuen Lebensabschnitts.


    Natürlich gibt es da Erwartungen an dich. Von heute auf morgen geht es nicht. Aber flüchte dich jetzt nicht wieder in irgendwelche Dummheiten. Die Konsequernz wäre die Klinik..:-/


    Oder eine Therapeutische WG mit Betreuung rund um die Uhr. Die Betreuerin macht sich Sorgen - versuch das mal nicht gegen dich gerichtet zu sehen. Das kann doch eine Verbesserung bedeuten. :-)


    Die Tagesstruktur ist wirklich ein wichtiger Grundpfeiler deines Weges.


    Was ist mit deinen Medis?

    zitat

    Andreas Knuf ist Diplompsychologe und Psychologischer Psychotherapeut und hat im letzten Jahr das Buch Leben auf der Grenze Erfahrungen mit Borderline herausgegeben. Er ist in der Selbsthilfeförderung tätig und arbeitet fr die Schweizer Stiftung Pro Mente Sana in Zürich.

    bin doch nicht hingegangen. So schlimm ist es irgendwie gar nicht. ich stelle mich nur an, finde ich.


    die Betreuerin ist nur mnorgens da. und auch nicht immer. Rund um die Uhr ist niemand da. Die Bewohnerinnen haben alle Tagesstruktur.

    Nur morgens...

    ist zu wenig, definitiv! Sie macht sich Sorgen und das nicht ohne Grund... die machen wir uns auch. :-(


    Geh doch bitte hin... wenn es nicht so schlimm ist, hast Du wenigstens was vor, womit Du den Tag jetzt rumbringen kannst. Was hast Du noch vor? - Also. :-)

    Das Buch

    kann warten. Das wird Dir nur was bringen, wenn Du... etwas Kraft aufbringen kannst, und das scheint ja gerade nicht so zu sein. Vielleicht haben sie es eh nicht da, ich musste es bestellen.


    Essen ist eine gute Idee. :)^


    Duschen auch.


    Aber... das kannst Du in einer Stunde erledigt haben bzw. Du kaufst unterwegs was zu essen und gehst dorthin.


    Ausreden lasse ich nicht gelten. ;-)

    habe das Buch gekauft, habe sogar schon früher mal darin gelesen, kann mich aber nnicht erinnern...dazu noch Ich hasse dich - verlass mich nicht, und ein Buch über Schizophrenie (seit "Moses" interessiert mich das).


    dann hba ich noch geschlafen, ich hab eben in der Nacht sehr schlecht geschlafen. Naja und jetzt esse ich grad was, und morgen sollte ich wohl mal bei der Therapeutenvermittlung anrufen. :-

    Na, dann bist du ja jetzt mit Lesestoff gut versorgt:-D. Bei der Therapeutenvermittlung anrufen: Tu das, Gräschen, es ist wichtig! Ich wünsch dir noch einen schönen Abend (falls du noch da bist, hab jetzt gar nicht geschaut).*:)