Meinst Du nicht, dass deine Persönlichkeit durch die Therapie noch verändern wird? Hallo, die Ausbildung würde in 16 Monaten anfangen!!! Nicht morgen. Bis dahin ist noch massig Zeit...


    Tierarzthelferin -meinst nicht, dass Du dich an das erbrechen gewöhnen könntest? (ich frage so dämlich, weil ich es nicht bsser weiß)


    Bewirb dich doch für verschiedene Dinge. Mach halt einfach. Was soll passieren? Schnuppere nach Möglichkeit so viel wie geht - irgendwas findet sich. Nur auch hier darfst Du nicht nach dem ultimativen Traumjob suchen. Wer hat den schon? Jeden kotzt seine Tätigkeit mal an. Ist halt so.


    Das Du Dir ne 40-Stundenwoche jetzt noch nicht vorstellen kannst, ist klar. aber Du hast noch 16 Monate Zeit, dich an mehr Arbeit zu gewöhnen...


    Grasi - worauf bist Du neidisch? Das Zimt und ich aufgegeben haben? Das wir beide aufgehört haben unsere Interessen durchzusetzen? Das wir uns in ne Richtung haben zwingen lassen? Das wir EVENTUELL damit sag und klanglos untergehen?


    Na dann herzlichen Glückwunsch...

    Zitat

    Tierarzthelferin -meinst nicht, dass Du dich an das erbrechen gewöhnen könntest?

    Das wäre ja so, wie wenn ich meine Phobie überwinden würde...nein, ich kann mich ncith daran gewöhnen. Ich hab mich in all den Jahren auch bei meiner Katze nie dran gewöhnt...ich muss selber *** wenn jemand *** und das geht ja wohl gar nicht.

    Zitat

    Nur auch hier darfst Du nicht nach dem ultimativen Traumjob suchen. Wer hat den schon? Jeden kotzt seine Tätigkeit mal an. Ist halt so.

    ja...aber uach nicht etwas, wo ich 3 Jahre lang jeden Morgen mein Leben verfluche...:(v

    Zitat

    Grasi - worauf bist Du neidisch? Das Zimt und ich aufgegeben haben? Das wir beide aufgehört haben unsere Interessen durchzusetzen? Das wir uns in ne Richtung haben zwingen lassen? Das wir EVENTUELL damit sag und klanglos untergehen?


    Na dann herzlichen Glückwunsch...

    Ihr habt nicht aufgegeben. >:(

    Zitat

    Neidisch bin ich trotzdem...

    Da frag ich mich allen Ernstes auf was. Auf den Druck den ich gemacht bekomme? Hättest du diese Art von druck+einen kranken cholerischen Vater, dann würdest du auch zusehen so wenig Stress wie möglich zu verursachen und irgendwas anzufangen. Darauf muss man nicht neidisch sein. Und dein leben in die Hand nehmen kannst du auch.

    Zitat

    Wie soll ich es in die Hand nehmen??

    ja, das ist die Frage. Du willst die matura nicht versuchen nachzuholen, du willst aber auch keine Ausbildung machen weil es eben überall einen Haken gibt. Den wird es immer geben, ich fang hier auch nicht mein traumstudium an. es ist nur ein schritt auf dem richtigen Weg. Ich fange etwas an=meine Herrschaften sind zufrieden und ich kann mich derzeit orientieren. Kann zum WS wechseln und eventuell -wenn ich das schaffe- ausziehen.


    Du musst dir Pläne zurechtlegen. Du MUSST. Anders, tut mir leid, anders wird es nicht funktionieren.

    Zitat

    Ich will keine Ausbildung machen, zumal ich nicht weiss was für eine, und dabei kann mir keiner helfen!

    Wenn du aber NICHTS willst, weder Ausbildung noch Matura nachholen, dann KANNST du dein Leben nicht in die hand nehmen. Fang an, stolper, fall hin und steh verdammt nochmal wieder auf.


    DAS ist der richtige Weg. Es gibt nicht die IDEALE Ausbildung und das IDEALE Studium.


    Fang an und tu etwas. Dann könnte es sein dass du irgendwann erkennst, dass man nach dem richtigen Weg suchen musst. Wenn du dann Stück für Stück voran kommst, wirst du zufriedener und du musst nicht mehr neidisch sein. Neidisch, weil du dir das in deinen Vorstellungen bei mir vielleicht alles so perfekt ausmalst, was es aber -ich kann dich beruhigen- definitiv nicht ist.


    Ich hab mich nur auf den Weg gemacht und es kann gut sein dass es mich auch wieder auf die fresse haut.


    ich hab nur definitiv ein riesen Problem damit wenn mir FREUNDE nicht gönnen dass ich auch mal einen richtigen Schritt mache.

    Ihr habt nicht aufgegeben

    Das kannst du doch nicht beurteilen, entschuldige.


    Für den Moment hab ich wohl AUFGEGEBEN und fange ein Studium an welches definitiv nicht mein Endstudium ist. Und das mache ich nur, damit mein Vater nicht den 3. herzinfarkt bekommt und weil ich einen gräßlichen Druck habe.


    Falls ich es nicht schaffen werde mich zu lösen und zum WS wirklich zu wechseln, dann hab ich die Arschkarte gezogen.


    Das ist also nichts worauf du neidisch sein müsstest.


    Eine therapie mache ich nachwievor nicht.

    Ich KANN aber nicht. Die Matur hole ich nicht nach, weil ich a) sowieso zu faul bin zum lernen und b) Matur= Schule.


    Ich habe wahnsinnige Angst davor, fertiggemacht zu werden oder wieder zur AUssenseiterin (eigenverschuldet) zu werden wie in der Ausbildung. Ich habe die Schule so gehasst..ich will in keine Schule, schon gar nicht mit 15jährigen!! :°(

    Wir haben tatsächlich nicht aufgegeben? Wir waren beide nicht bereit für den Schritt. Hatten Angst. Konnten uns das nicht vorstellen. Aber durch den extremen Druck, der uns schon durchs versagen nachm Abi auferlegt wurde, musste sich was bewegen.


    Ich für meinen Teil habe aufgegeben. Es ist mir egal. Mach ichs halt. Gut. Wenn andere damit zufrieden sind. Okay. Um mich geht es dabei schon lange nicht...


    Nicht alles was glänzt ist Gold.


    Anm.: Inwieweit ich hier für beide sprechen kann, weiß ich nicht. Aber ähnlich ist es, meines Wissens, bei Zimt auch.

    Zitat

    aber uach nicht etwas, wo ich 3 Jahre lang jeden Morgen mein Leben verfluche...

    Ich habe da gelernt: Augen zu und durch.


    Aber die Angst, dass etwas schief läuft kann Dir neimand nehmen. Wie Lewian schrieb: wenn Du es nicht probierst, wirst Du es nie wissen. Mit dem Schnuppern bei euch - das ist doch die Möglichkeit. Ich hatte z.B. ein Schulpraktikum in der 9. oder 10. Klasse für 14 Tage. Yeah! Schnuppern o.ä. gibts bei uns gar nicht. Aber wenn Du von vornherein alles schwarz malst, dann wird es mit Sicherheit nicht gelingen...

    Zimt - aufgegeben hättest du für mich, wenn du dich jetzt zuhause verschanzen würdest oder nen SM-Versuch machen würdest....


    ich habe auch Druck, auch wenn es nicht so rüberkommt. Ich bin finanziell von meinen Eltern total abhängig, weil ich mit den 65 Euro die ich monatlich verdiene nicht gerade weit komme. Und meine Eltern -v or allem meine Mutter - werden ein grosses Problem damit haben, wenn ich keine Ausbildung mache/finde.

    Zitat

    Ich KANN aber nicht.

    Nein. Du willst nicht weil du Angst hast. Können würdest du schon.

    Zitat

    Die Matur hole ich nicht nach, weil ich a) sowieso zu faul bin zum lernen und b) Matur= Schule.

    Ja und? Das sind die einzigen Argumente? Du musst überall lernen, in der Ausbildung, beim Studium, im beruf, in deinem gesamten Leben. Schule? Da muss jeder durch.

    Zitat

    Ich habe wahnsinnige Angst davor, fertiggemacht zu werden oder wieder zur AUssenseiterin (eigenverschuldet) zu werden wie in der Ausbildung.

    Die Ängste haben wir (Clair und Ich) ebenso.

    Zitat

    Ich habe die Schule so gehasst.. ich will in keine Schule, schon gar nicht mit 15jährigen!!

    Du willst nicht. Ich will auch nicht, clair will auch nicht. Aber wir alle müssen irgendwann. Früher oder später wirst du auch müssen. Also befass dich seelisch damit und versuche das beste draus zu machen.


    So ist es eben.

    Grasi

    die Angst - was meinst wie es uns geht? Ich wurde geschlagen und bespuckt in der Schule, aber das schlimmste waren die Worte. Kann also in etwa nachvollziehen wie das ist. Das Problem ist hier wohl, dass Du niemanden hast der dich ins kalte Wasser wirft. Zimt und ich wohnen noch zu Hause - da ist der Druck wohl größer...


    Bei uns kann man sein Abi auch an ner Abendschule oder ähnlichen Schulen nachholen. Da treffen sich "ältere", um dieses nachzuholen. Hatte ich beim Studium auch welche im Kurs.


    Mein Hälmchen, ich werde im Sommer 21, habe nichts. Mache ne Ausbildung mit 15 Jährigen. :)^ Klasse! Aber, Du wirst es nicht glauben, es gibt tatsächlich noch andere, denen es ähnlich geht. Ne Bekannte macht (mit 21) auch noch ne Ausbildung im 1. Lj - sie hat kein Abi...


    Übrigens mit dem neidisch sein: ich darf zu Hause wohnen, bis ich 25 bin. Na danke. Herzlichen Glückwunsch. Ich kanns mir nicht eher leisten...

    du hast wenigstens Abi...

    Zitat

    Aber, Du wirst es nicht glauben, es gibt tatsächlich noch andere, denen es ähnlich geht. Ne Bekannte macht (mit 21) auch noch ne Ausbildung im 1. Lj - sie hat kein Abi...

    ich glaube kaum, dass ausgerechnet in meiner Klasse so jemand ist...:-|