Und da ich nicht ans Treffen kommen kann...

    Och menno :-( ... ob dir nun da schlecht ist,


    oder zu Hause... :- überlegs dir doch noch mal - ich back dir auch wieder einen Kuchen ;-) und das Buch willste doch auch haben ???


    .


    Also die 2. Tunika auf der Schweizer Seite find ich ja so süß x:) - warum magst du nix online bestellen (ich kauf meine Klamotten fast nur online oder aus dem Katalog) ??? Wenns nix ist, kannste es doch kostenlos wieder zurück schicken :-)


    :)D


    .

    @ :)

    und ich kann dort auch nitch dauernd im Bett liegen

    Wir können da bestimmt auch irgendwo in der Sonne (oder im Schatten) liegen ... 8-)´


    .


    Hat dich das Lamotrigin auch müde gemacht, am Anfang ??? ... :- Vielleicht bin ich auch einfach nur so müde ...


    .


    Schlaf gut, Gräslein -> :)*:)*:)* und alle - ich bin auch gleich weg -> zzz. *:)

    Grasi

    @:)@:)@:):)*:)*:)**:)

    Habe die letzten Tage nachgelesen. :°_


    Ich finde es schon beim Lesen schwer ertraeglich. Wie muss es dir erst gehen? Du bist so ein wertvoller Mensch - aber staendig wirst du so maltraetiert von Dingen, fuer die du gar nichts kannst (Traeume, Uebelkeit,...).


    Ich finde sogar, du hast ein paar Fortschritte gemacht. Du hast geschrieben, du kannst dich ein bisschen besser selber annehmen in letzter Zeit. Das ist vielleicht nicht viel, aber die richtige Richtung. Du musst selbst herausbekommen, dass du ein wertvoller Mensch bist - es reicht nicht, wenn wir anderen das wissen. :)*:)*:)*@:)@:)@:)


    Du hast auch mal geschrieben, vor laengerer Zeit, dass du eigentlich gar nichts fuehlst, fuer dich, fuer andere Menschen. Ich glaube, du fuehlst jetzt viel mehr. Leider ist so einiges davon traurig oder schmerzhaft. Trotzdem, ich glaube, das ist wichtig, und selbst wenn es sich im Moment nicht gut anfuehlt, ist es notwendig auf dem Weg zu einem besseren, lebensfroheren Leben.


    Naja, vielleicht irre ich mich auch, aber es sieht mir jedenfalls so aus.


    Mal sehen, was bei der Klinik herauskommt. Um etwas zu aendern (und sei es nur, gesuender zu werden und regelmaessig arbeiten zu koennen), musst du hin und wieder etwas Neues ausprobieren - was auch immer - und einfach sehen, was passiert.


    Uebrigens hielte ich es nicht fuer gut, wenn du die Therapie aufgaebest ohne etwas Neues dafuer anzufangen. Ich habe ein besseres Gefuehl, wenn jemand hin und wieder nach dir sieht... (nicht dass das ein entscheidender Grund waere :-/)


    Meiner Ansicht nach ist uebrigens nicht die entscheidende Frage, ob du mehr Freunde haben willst, sondern ob du an deiner Angst vor Menschen etwas aendern willst. Ich meine, keine Angst mehr zu haben waere doch ein schoener Fortschritt, auch ohne dass du deswegen unbedingt Freunde kennenlernen muesstest (ohne zu wollen)?


    Ich wuensch dir ein bisschen Freude ueber dich selbst (den Moment dafuer kannst du dir aussuchen) - hast du verdient!!

    Kann nicht schlafen...%-|


    Mitternachtssonne: Erstens habe ich diese Leute schon mehrfach gesehen (naja, 2mal mindestens) und zweitens sind wir da nicht zu zweit. Wenn Peace mal bereit ist, können wir uns gerne mal zu 3. treffen.


    Lewian: Danke für deine Worte. @:) wegen dem Annehmen...naja, im Unterschied zu früher denke ich, dass die Leute, wenn sie ein Problem mit mir haben, halt Pech haben. Und wenn ich irgendwo in nem medizinischen Faden was falsches schreibe - so what? Das hier ist ein LAIENforum...wer professionelle Antworten will soll zum Arzt oder in ein medizinisches Experten-Forum.


    Ich weiss nicht, wegen THerapie. Ich weiss es echt nicht. Ich hab schon vor, weiter Therapie zu machen. Aber wo und bei wem - keine Ahnung. :-

    mir ist was lustiges, peinliches eingefallen. ;-D


    wir hatten mit 13 ein Wahlfach (also bzw. ich hatte es). Boah, mit 13 hatte ich eh 39 Stunden Schule pro Woche - plus den Weg..war ganz schön viel.


    naja, wie gesagt, das Fach hiess Multimedia - Freies Gestalten. Man machte dort so Sachen am PC. Ganz neu damals hatten wir auch Internet (das war 1999). Das Internet ging nur, wenn man das http:// vornedran einfügte...nicht wie heutzutage. Auf jeden Fall haben wir vor der Stunde immer gechattet. Auf http://blabla.ch - da musste man sich nicht anmelden. Ich nannte mich immer Zitrone13w - Standardspruch war: Bist du sauer?


    Hab dort mal mit einem gechattet und wir haben Adressen ausgeschaut. Kurzh darauf hab ich nen Brief von ihm gekriegt, mit Foto (boah war der hässlich!!) und im Brief standen Dinge wie "ich liebe dich, ich werde dich nie verlassen" *gggggggg* wie lächerlich!! ;-D wir hatten einmal gechattet für ein paar Minuten!


    Naja, ich schrieb zurück, in gleicher Manier. Er antwortete nicht mehr. Als ich ihn im Chat drauf ansprach: Ich sei hässlich.


    Nun gut. %-| Meine Mutter hat den Brief peinlicherweise im Mülleimer entdeckt. -.-


    und im selben Unterricht hat mal ein Lehrer einen SChüler geschlagen! Wir ahtten dort immer totaaaaal blöde Aufgaben und einer namens Alexander sagte dann mal "so ne Scheisse"...alle verstummten und der Lehrer sagte mit ruhiger Stimme: "Alexander - komm sofort nach vorne." naja, was blieb ihm übrig - ging nach vorne - baff, klatsch, ne Ohrfeige. Wir alle so: :-o:-o:-o


    naja, er musste dann ne Entschuldigung bringen und von den Eltern unterschreiben lassen.


    War nicht das erste Mal, dass dieser Lehrer jemand geschlagen hatte.

    ah ja. Wollte mal noch Spielsachen aufschreiben. ;-D


    Meine Schwester hatte ein schwarzes Barbiepferd. Sie nannte es Champion.


    ich habe früher immer Duplo gespielt. Zudem hatten wir sone Tankstelle mit ner Figur, in nem roten KLeid mit weissem Kragen, die da bei der Tanke war. An die TAnke kann ich mich nur halb erinnern. Da war auch ne doppelstöckige Garage dabei. Soweit ich weiss hatte die Tanke auch sogar nen Schlauch fürs Benzin, welchen man ins Auto stecken konnte. Muss ich am WE mal fragen.


    Ich hatte auch noch 3 so kleine Ponys. Oh - und Gack! Und Foam!


    Foam war so eine körnige Masse, die man formen konnte. Roch gut. :-) gabs in verschiedenen Farben. Meine war glaub ich violett.


    Gack war Knetmasse, so glibberig. Hatte ich in Blau und in Rosa. Das Blaue war flüssiger.


    Zudem hatte ich so Eier, mit soner im dunklen leuchtenden Masse drin! Die hatte mein Kind in der Gastfamilie auch!! :-)


    Ansonsten hatte ich viele Barbies. Ne Meerjungfrau in Türkis, welche Strhänen in den Haaren bekam unter kaltem Wasser. Ne rosa Meerjungfrau, die eine Krone aufhatte, aus der man mittels einer Pumpe Wasser spritzen konnte.


    Eine bewegliche Gymnastikbarbie. Eine englische Reit-Barbie mit roten Stiefeln.


    Einen Pferdeanhänger, wo sich die Pferde beimi fahren auf- und abbewegten. Einen Einkaufsstand. Ein Himmelbett mit sich drehendem Licht (da war mal ne Spinne drin *kreisch*).


    ich hatte ca. 6 Pferde. Die Galaxy-Barbie und das dazugehörige Pferd. Meine erste Barbie war eine Diamant-Barbie. (ich nannte sie so). Für die Kinder war ein Plastikring dabei, den ich prompt verlor. Daraufhin kauften mir meine Eltern eine neue. ;-D


    sie hatte so ein Unterkleid, aus silbrig-regenbogenfarbig schimmerndem Material. Meine Nachbarin hatte genau dieselbe, doch bei ihr war das Kleid noch schöner! Also hab ich es, als sie nicht guckte, ausgetauscht. ;-D;-D *g*


    Für die türkis Meerjungfrau sind wir auch extra weiter gefahren, weil die sonst nirgends erhältlich war. -.-


    mmmh. Was noch? Ah ja - ne Kutsche!! In Rosa! Und von meiner Grossmutter (die jetzt 94 ist - die letzte Oma die noch lebt - hab sie seit Jahren nicht mehr gesehen -.-) hab ich nen Herz-Ken gekriegt, der hatte nen Gürtel, wenn man den mit Eiswürfeln abrieb, erschienen darauf rosa Herzen. Dasselbe bei der Barbie, die ich ebenfalls hatte.


    Ansonsten hatte ich viele viele Kleider.


    Und sicher noch mehr Barbies Ah ja, die Freizeitbarbie. Die bekam, wenn man sie in die Sonne legte, braune Strähnen im Haar. Und die Superschnitt-Barbie, der man die Haare schneiden konnte und dann mittels Haarteil verlängern! (sah scheisse aus. *g*)


    mmh. mehr fällt mir nicht ein. :-