Ich denke nicht, dass es einen Grund hat...


    Aber ich will nicht wieder enttäuscht werden. Und ich kenn mein Glück. :-(


    Erst geh ich zu ner Beratungsstelle - haben nur Vormittags auf. Geh zum Arzt und vertrau ihm. Geh zum Therapeut - er hat mich so bloß gestellt. Das will ich nie wieder erleben und das geht nicht aus meinem Kopf raus... :-| Dann kann ich nicht mehr zum Arzt. Und das innerhalb von 8 Wochen. Jo. Noch was?

    natürlich hat es einen Grund.


    Ja aber wie gesagt, dein Therapeut war ein riesiges Arschloch, und das ist auch nicht normal, dass ein Therapeut sowas macht!


    Was meinst du damit, dass du innerhalb von 8 Wochen nicht zum Arzt kannst???:-
    schade, dass du da nicht eher mit Wut rangehen kannst...


    du hättest allen Grund, auf den Therapeuten wütend zu sein..

    Nee, das das alles innerhalb von 8 Wochen war und das war mir ein bisschen viel...


    Aber dieser Mann - er ist ja noch kein Therapeut und vielleicht hab ich dann wieder das Glück, dass er auf Grund fehlender Erfahrung was sagt, was mich zu tiefst verletzt. Bin so empfindlich. Und wenn das alles wieder nicht klappt? Warte ich, bis ich im August die Ausbildung weiter mache? Jo! Das ist gut. Ganz toll. Im August kommt dann wieder was dazwischen - komm mit Therapeut nicht klar oder was weiß ich und dann warte ich bis Januar. Ich hab da immer so ein Glück. Das klappt eh alles nicht und ich werde nur wieder enttäuscht...


    Gucke ständig in mein Mailpostfach in der Hoffnung er schreibt... :°( Aber nein...


    Ich bin es einfach nicht wert. Das habe ich einmal mehr gemerkt.


    Will mich jetzt betäuben. Alkohol, kiffen, irgendwas. Meine Tabletten hab ich ja dummerweise dem Arzt gegeben... Wie kann man nur so dämlich sein? Da hätt ich mir jetzt was reingeknallt und hätte bis Montag durchgeschlafen, aber so... :-(

    und was bringt das, wenn du bis Montag schläfst? Nichts. Dadurch ändert sich rein gar nichts.


    Es gibt im Internet irgendwo sone Therapievermittlung, hab ich auch schon gesehen, wo Kommentare zu den Therapeuten gegeben werden, also die Leser können da was schreiben.


    Dann könntest du dir jemanden raussuchen, der gute Bewertungen gekriegt hat.


    Wo man das finden kann, weiss ich aber leider auch nicht.


    Natürlich bist du es wert!


    Aber was soll er denn schreiben?


    ich wünschte, du würdest mehr von dir halten...:-(

    Lila

    Kummer ersaufen bringt was...


    Lesen kann ich nicht. Kann mich nicht konzentrieren. Das macht sich tioll beim Studium sag ich Dir! :)^ Ich lese zwei, drei Seiten und hab keen Plan worum es geht. Bin im Moment zu nichts zu gebrauchen. Man jkann mich in die Ecke stellen und in Ruhe lassen - das wäre mir am liebsten...

    Gräschen

    Bis Montag schlafen hat den Vorteil, den morgigen Tag nicht erleben zu müssen und nicht leiden zu müssen. Dann gehts Montag Abend ins Internat und dort kann ich weiter schlafen, weil Mitbewohnerin erst Dienstag kommt. Dann quäle ich mich die ganze Woche um dann am WE weiter zu schlafen. Durchzuschlafen.


    Die Therapievermittlung - gut und schön. Aber eben erst Ende Juli bis Ende September und dann häng ich weiter in der Luft. Und wenn ich hier bin, arbeite ich den ganzen Tag - da bleibt wenig Zeit für sowas. Und ich weiß nicht... Ich hasse jegliche Form von Arzt. :-(


    Und das ich es nicht wert bin, hab ich gestern einmal mehr gemerkt...


    Weiß doch auch nicht was er schreiben soll...

    das mit dem Lesen kenn ich nur zu gut...


    ich hätte im November nen Vortrag machen müssen...


    über den Vietnamkrieg..hab gelesen und gelesen..und nachher hatte ich keine Ahnung um was es geht...


    genau deshalb, clair, solltest du ne Therapie machen, oder zumindest ein neues Medikament bekommen!!

    ja eben. Er weiss es vermutlich auch nicht. Wahrscheinlich denkt er sich "wieso soll ich schreiben, sie war doch gestern hier" oder so.


    das hat doch nichts damit zu tun dass du es nicht wert bist..du BIST es wert!


    Bloss weil er nicht zurückschreibt, das kann 1000 Gründe haben!


    Von wann bis wann arbeitest du denn? ich bin auch nach der Arbeit in die Therapie..kam dann halt erst spät nach Hause..:-

    Zitat

    Da das Trevilor nicht wirkt, bekomme ich nichts neues.

    ähm - was ist das denn für ne Logik?? :-o


    ich hab 2 ADs ausprobiert, Paroxetin ist mein 3.


    Es ist häufig, dass eins nicht wirkt, das ist ja nicht bei jedem gleich.


    dir gehört ein anderes verschrieben!


    Warum? Weil ADs viel ausmachen können, und du dich dann vielleicht wieder zum Arzt traust..und zudem würde es dir einfach allgemein besser gehen!


    Hmmm, 3mal die Woche Training, das ist ja ganz schön viel! :-o


    aber wenn du nicht mehr gehst, zählt das nicht als Argument. ;-)

    Die Ärztin hält nicht viel davon (von Medis). Sie meinte "Wenn das nicht wirkt, brauchen Sie es auch nicht nehmen." Sie hat außerdem gesagt, dass sie kein neues verschreiben wird. Haben dann diskutiert und ich bekam nochmal Trevilor. Wenn es dann nicht wirkt, dann wird nichts verschrieben. Er wollte es nochmal erhöhen (ich sollte 1,5 Kapseln von den 150ern nehmen), aber da man die nicht teilen kann, erübrigte sich das auch. Meine Kombination mit dem trizyklischen AD hat ihm nicht gefallen - er fand die Idee schlecht und meinte "Ich würde es nicht machen. Bitten hören Sie auf damit." Ja und ich Trottel...


    Ach, die dämlichen Medikamente bringen nichts. :-|


    Außerdem habe ich der Ärztin gegenüber ne ablehnende Haltung. Ich kann nicht anders. Es ist einfach so. Richtig ablehnend bin ich da. Ein Grund, weshalb ich zu ihm wollte. Er weiß 1000 mal mehr als sie, weil ich mit ihr halt nicht so kann. Ein neuer Arzt kommt nicht in Frage. Ich brauche keinen Arzt. Wirklich. Bin selten krank.


    Ich überlege, ob ich das Trevilor erhöhe - 300mg. Grasi, Du hast das ja auch vertragen, oder? Was soll da passieren? Vielleicht geht es mir dann besser?? :-/