natürlich hat man da mal seine Ruhe.


    Natürlich bist du therapiebar.


    Therapeuten sind auch keine Monster!


    Die wollen dir helfen!


    Du musst es nur zulassen!


    Das ist alles wahr. Es will dich doch keiner von denen ärgern, Clair! Man kann immer mal den falschen erwischen, aber irgendwann ist es auch der/die richtige!!!

    Aber das KÖNNEN wir nicht akzeptieren!


    Was sollen wir denn sagen? "na gut, dann spring halt!"


    Es ist uns NICHT egal, was mit dir geschieht!


    Und mir ist es auch nicht egal, wies dir geht, sondern das ist mir verdammt noch mal wichtig, egal ob dus glaubst oder nicht! >:(


    Wenn du dir nicht helfen lassen WILLST, wo soll das dann hinführem?


    Tut mir leid aber ich hab langsam das Gefühl, dass du gar keine Hilfe willst, dass du gar nicht willst, dass sich dein Zustand verändert! >:(


    Du willst es allein schaffen - warum? Weil du von Leuten enttäuscht worden bist? Das passiert nun mal -das Leben IST eine einzige Enttäuschung, hab ich das Gefühl! Aber trotz Enttäuschungen gibt es Leute, die dir helfen, die Gold wert sind! Ein Teil davon befindet sich hier im med1, ein anderer Teil ist vielleicht in der nächsten Klinik! Solche Menschen gibts überall!


    Aber wie soll es besser werden, wenn du es nicht endlich mal anpackst? Das wird nicht von alleine gehen, und wenn du nichts machst, gehst du irgendwann daran zugrunde! >:(

    Um Gottes willen, lass das bleiben! Schau dir mal den Link an, du musst ja nicht gleich hingehen, nur mal anschauen; es sieht wirklich nach Urlaub aus. Und die sind auch auf ES spezialisiert. Keiner drängt dich hier zu etwas. Aber wir haben eine Meinung, was dir gut täte, und die äußern wir, okay?


    Und nun schlaft schön, ihr zwei, muss noch arbeiten heute Abend.*:)

    Vielleicht will ich gar keine Hilfe - mag ja sein. Ich brauche niemanden. Niemanden!!!


    Bald geht es mir besser... Nein, ich bringe mich nicht um...


    Und warum machen Thzerapeuten und Ärzte sowas? Um Gelz zu verdienen. Aus keinem anderen Grund. Und Geld hat man an mir schon genug verdient. Mehr als genug. Meine KK ist bald arm wenn das so weiter gfeht. Also, was solls. Hilfe bringt dih eh nichts. Bin ja nicht mal in ner Stadt. Also in eriner. Wechsel ja städnig. Sinnlos also.

    und wieso soll es dir bald bessergehen??


    die meisten machen das nicht wegen Geld. Es gibt genug andere Berufe, um zu Geld zu kommen. Therapeut sein ist anstrengend, all die Dinge, die man sich anhören muss, die belasten einen! So einen Beruf wählt man nicht einfach nur zum Geld verdienen aus!


    Das Leben kann so schön sein - so viele könnten dir das bestätigen.


    Auch für dich wird alles besser werden, wenn du erstmal aus dem Loch draussen bist.


    klar hat man dann immer noch Probleme, aber die sind im Vergleich zu dem, was du jetzt durchmachst, ein Klacks.

    was ist denn bitte schön am leben? wofür lohnt es sich zu leben? ich seh da nichts.


    natürlich machen sie es nur aus eigentnutz. waruim sonst? sind keine samariter,. ärzte verdienen ein schweine geld. und da können sie sich schonmal die patienten aussuchen. und wenn man geld braucht, wird man eben überall untersucht. habs dich selbser erlebt. als kind, bei meiner schwester. tja, so sind, sie. da kännen mir alle erzählen, dass sie helfen wolen. ich glaub das nicht.