@ Clair:

    Das mach ich eh immer. Abschliessen und Schlüssel stecken lassen, dann kommt niemand rein...

    @ Herr Koch:

    Schlüssel mit Bart haben wir zuhause auch noch...


    mir gehts nicht gut. Bin noch müder als heute früh und mir ist soooooooooo kalt..

    :°(

    Meinem LG geht es gar nicht gut, gehört aber nicht in diesen Faden. Werde vielleicht ein paar Tage nichts von mir hören lassen oder nur still mitlesen. Werde mir einen Faden suchen oder einen aufmachen. Bis bald.


    Haltet die Ohren steif.@:)@:)@:)

    habs gelesen...


    ich habe von Pferden geträumt. %-| was soll das immer?


    Des weiteren hatten wir eine Prüfung in der Schule, wo man unter anderem Fische (so komische Garnelenteile) zerquetschen musste und die auf nen Angelhaken fädeln musste...%-| (wegen der gestrigen Folge "Schmeckt nichts, gibts nicht" hab ich das wohl geträumt)


    ich habe dann an der Prüfung alles falsch gemacht. %-|


    Ansonsten ist mir die Tabletten im Hals steckengeblieben. Fühle mich immer noch total benommen und schwummrig...keine Ahnung was das soll..

    Gestern hat er Post von der Staatsanwaltschaft Berlin bekommen. Da ist er zusammengebrochen, ist in die nächste Kneipe und hat sich die Kanne gegeben. :-(


    Wir haben dann die ganze Nacht geredet und ich habe ihn heute morgen wieder in die Klinik gebracht.


    Ich habe zu den Einzelheiten einen Faden aufgemacht. Er heißt:


    Bipolare Störung und verminderte Schuldfähigkeit


    Anwalt haben wir bereits engagiert und der Stationsarzt wird auch ein entsprechendes Gutachten machen. Er braucht dabei nicht mal zu übertreiben. Inzwischen hat sich mein LG wieder einigermaßen beruhigt und er kann auf der offenen Station bleiben, darf auch stundenweise raus, aber das WE zuhause ist erst mal gestrichen.

    Na ja, heute nachmittag hole ich ihn wieder ab, geh mit ihm spazieren und Kaffee trinken, dann zurück auf Station. Tagsüber darf er ja raus, muss nur zu allen Mahlzeiten da sein und nachts. Immerhin hatte er gestern wieder Suizidgedanken und das kann und darf man nicht ignorieren. Die Klinik hat ja auch ein Stück weit Verantwortung für ihn. Bin ja schon froh, dass sie ihn nicht auf die geschlossene verlegt haben.

    Zitat

    Immerhin hatte er gestern wieder Suizidgedanken

    ach so...da ist es vielleicht schon besser, wenn er nicht komplett zuhause ist...:-
    war einkaufen. Hinweg war schlimm, mir war so schlecht und Atemnot...hab ja zuhause noch 1 Effortil und 2 Lexotanil genommen, die haben dann gewirkt...


    bin dann einkaufen gegangen (u.a. die Silent-Hill-Limited-Edition-DVD!! Geil, geil, geil!!! Den schau ich mir bald an! *froi*).


    Jetzt gehts mir besser...


    da der Bus nur alle 30 Minuten fährt und ich ihn grade verpasst hatte, lief ich nach Hause, die Tüten waren nicht so schwer diesmal...trotzdem fast 20 Minuten gebraucht. :-

    Werde mir das Rezept ausdrucken, sobald ich das Paket Druckerpapier gefunden habe.:-/


    Will eh anfangen Plätzchen zu backen. Die Welt kann um mich herum im Chaos versinken, aber Plätzchen backen vor Weihnachten lass ich mir nicht nehmen. Ab Ende November werden selbst Erwachsene im fortgeschrittenen Alter kindisch. ;-D