Hmm, Milcheiweißallergie, wär' das dann nicht 'ne LI???? Muss gestehen, dass ich mich bei solchen Dingen gar nicht gut genug auskenne. Doch ich habe jetzt auch überlegt, ob es nicht sinnvoll wäre, mal den Arzt zu wechseln. Andererseits: Mein Arzt kennt mich, ist schon etwas älter u. ich glaube manchmal, dass ältere Ärzte doch noch bessere Erfahrungen haben. Dann hab' ich auch etwas Angst, dass ich bei einem neuen Arzt dann auch nur noch auf die "Psycho-Schiene" geschoben werden. Denn er bekommt ja dann die Unterlagen von meinem jetzigen Arzt. Wenn man einmal was mit der Psyche hatte, sind die Ärzte damit ja immer schnell bei der Hand...:-

    @ lama:

    Ich hatte damals noch keine Depressionen.


    Als Kind ging ich reiten, doch da habe ich versagt. Nie wieder will ich was mit Pferden zu tun haben...


    Zudem habe ich Klavier gespielt und Geige, aber bald aufgehört, weil ich zu faul war um üben. Entweder es klappte auf Anhieb oder ich hab es gelassen. Bin regelmässig wütend geworden, wenn es nicht sofort geklappt hat. Hab aufs Klavier eingeschlagen (wenn meine Mutter nicht da war) oder später auf mich (wenn sie nicht zusah).


    ansonsten habe und hatte ich nie Hobbys. Obwohl Klavier und Geige nicht direkt Hobbys waren...es war eher..naja, ich machte es halt. :- weiss auch nicht mehr wie es dazu kam. Wohl eher von meiner Mutter aus..Geige war als 5, 6jährige immer mein Wunsch..mit 11 konnte ich dann anfangen, denn davor gab es bei uns keinen Lehrer..mit 11 wollte ich dann aber auch nicht mehr richtig.

    @ Sandy:

    Nein, Lactose ist ja MilchZUCKER. Milcheiweiss ist nochmal was anderes.


    Z.B. kann ich problemlos Dinge essen, wo Milcheiweiss drin ist. Was bei mir störend ist, ist der Zucker.


    Es gibt aber Leute,die haben ein Problem mit dem Eiweiss...

    Zitat

    Entweder es klappte auf Anhieb oder ich hab es gelassen.

    denke mal, dass da das problem liegt...vor allem wenn man sich dann mit anderen vergleicht und man sehr hohe ansprüche auch an sich stellt.


    kenne das vom zeichnen...ich hab da ein talent dazu, aber ich hab einfach keinen bock mich damit zu beschäftigen und die technik zu lernen, weil ich dann immer will, dass es gleich klappt...außerdem will ich eh nix professionell in dem bereich machen...sehe also keinen sinn dahinter...


    im grunde müsstest du was finden, was schnell erfolge erzielt.

    Grasi, ich war auch immer in Mathe schlecht. Desweiteren hatte ich Schwierigkeiten mit Geschichte, Geographie u. Physik u. Chemie. Du bist noch so jung, du kannst wirklich noch was aus deinem Leben machen! Aber ich kann dich trotz allem gut verstehen: Ich habe zwar auch noch eine Umschulung gemacht, aber sie hat mir nichts gebracht. Wenn ich heute so zurückblicke, (ich fühle mich nicht direkt alt mit 37, aber manchmal doch) frage ich mich auch, was ich in meinem Leben erreicht habe. Jetzt habe ich den Rentenbescheid bekommen, was ich bekommen würde, wenn ich mal Rente bekomme. Toll, davon könnte ich noch nicht mal die Miete bezahlen.:-o Jetzt habe ich ja meinen Mann, aber wenn das mal nicht mehr so ist?


    Toll, bin so was von verfressen. Habe das ganze Panini reingefressen, obwohl es zu viel war. Jetzt habe ich natürlich Magenschmerzen. Da wird das auch nichts, dass ich noch 2 kg bis Weihnachten abnehme. Wiege jetzt 67 kg. Na, morgen ist es dann bestimmt gleich mehr.:(v Warum kann ich mich nur so schlecht beherrschen...>:(

    Zitat

    Zudem habe ich Klavier gespielt und Geige, aber bald aufgehört, weil ich zu faul war um üben. Entweder es klappte auf Anhieb oder ich hab es gelassen. Bin regelmässig wütend geworden, wenn es nicht sofort geklappt hat. Hab aufs Klavier eingeschlagen (wenn meine Mutter nicht da war) oder später auf mich (wenn sie nicht zusah).


    ansonsten habe und hatte ich nie Hobbys. Obwohl Klavier und Geige nicht direkt Hobbys waren... es war eher.. naja, ich machte es halt. weiss auch nicht mehr wie es dazu kam. Wohl eher von meiner Mutter aus.. Geige war als 5, 6jährige immer mein Wunsch.. mit 11 konnte ich dann anfangen, denn davor gab es bei uns keinen Lehrer.. mit 11 wollte ich dann aber auch nicht mehr richtig.

    Kommt mir irgendwie bekannt vor... Ich habe versucht, meiner Mutter zuliebe Klavier spielen zu lernen. Sie spielt perfekt Klavier. Ich wollte auch mal was richtig können u. ein Lob von ihr. Doch mir ist es total schwer gefallen u. es hat mir keinen Spaß gemacht. Ich wusste nur, wo das "C" ist, weil bei unserem alten Klavier da das Schloss war. Wenn ich mit beiden Händen spielen wollte, musste ich immer abzählen, wo meine andere Hand hin muss...%-| Habe also wieder versagt. Und - ich bin auch so ein Typ: Wenn es nicht sofort klappt, bekomme ich die absolute Krise u. werde total wütend. Ich muss auch immer alles gleich auf Anhieb können. Das liegt an meinem Perfektionismus...:-

    :°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_Klar, läuft es in deinem Leben jetzt vll. nicht gerade optimal u. du erwartest was anderes. (du wirst jetzt wieder sagen, du erwartest gar nichts vom Leben, doch das glaube ich nicht) Aber wenn du dir immer wieder sagst: "Ich kann nichts, ich weiß nichts", usw. machst du dich doch selber noch mehr runter. Jeder Mensch hat irgendwo seine Qualitäten, du hast sie für dich vll. nur noch nicht entdeckt. Bitte, gib dich nicht so auf!:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Perfektionistisch bin ich nun aber nicht. :-
    Am Anfang klappte es gut mit dem Klavier, und ich hab wohl auch mal ein Lob gekriegt...aber es wurde halt schwerer und schwerer...


    Abzählen ist übrigens normal, vor allem bei besonders hohen oder tiefen Noten mit 1000 Hilfslinien..;-)

    naja, wenn man jahrelang spielt kann man das vielleicht blind, ode rwenn man das Stück kennt.


    Aber der Zeitpunkt, wo man sich vor ein Stück setzt und es fast auf Anhieb kann, den erreicht man erst nach vielen Jahren Unterricht...

    Ja, da haste Recht, sie spielt ja schon seit ihrer Kindheit.


    Geh' jetzt off, mich vor die Glotze hängen. Muss morgen wieder arbeiten, ätzend! 5:00 Uhr aufstehen u. bis 14:30 Uhr arbeiten. Das extrem frühe Aufstehen ist nicht gerade mein Ding! Bis die Tage dann! Ich wünsch' dir, dass es dir auch bald mal besser geht! Gib dich bitte nicht auf!!!!!:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_


    Liebe Grüße!*:)