ich betone immer wieder, dass es mir gut geht und ich zurechtkomme...


    aber ich glaube, es stimmt nicht. :-| bzw. nicht immer...


    nein, eigentlich gehts mir nicht gut.


    Ich male mir das erste Mal seit langem wieder aus, WIE ich mich

    bzw. wo etc....


    Ich male mir aus, was ich in die Abschiedsbriefe schreiben würde...


    ich sehe einfach keinen Sinn mehr...in meinem Leben. Ich habe versagt, ich bin zu schwach für alles....


    (nein, es ist keine Ankündigung. Noch hält mich irgendwas davon ab....und nein, ich gehe in keine Klinik!)


    Verdammt. Mir ist schon wieder so schlecht. Schon vorhin. Sass die ganze Zeit im Badezimmer. :-(

    ich wünsche mir einfach nur, dass wieder jemand nonstop für mich da ist und alles gut wird....


    so wie damals Poly....naja, ich habs mir selber versaut. Bin selbst schuld...ICH bin schuld,, ICH hab ihn verletzt, ICH hab ihn in die Geschlossene "gebracht" mit meinem Verhalten....


    was erwarte ich denn??


    wenn mir jemand was schickt, bedanke ich mich nicht.


    Ich vergesse absichtlich Dinge.


    Ich schreibe selten von mir aus PNs. Lasse mich anschreiben.


    Ich bin unfreundlich und beleidigend.


    Und undankbar.


    WAS erwarte ich denn?? :°(


    verdammte Scheisse, ich weiss es doch selber nicht!!


    ich habe keinen INhalt, nichts! Und ich will nie nie nie wieder iene Therapuie machen, weil es genauso wieder sinnlos sein wird, genau wie letztes Mal! Mein Vater meinte, er hatte den Eindruck, meine Thera wüsste nicht weiter..oh ja, recht hat er, ich bin ein hoffnungsloser Fall und meine THera WUSSTE nicht weiter, leider war das so!!!


    Ich will mich irgendwie betäuben...besaufen, wenn ich nicht so ANgst vorm Kotzen hätte, DXM, wenns nicht so scheisse wirken würde, Tramal, wenn ich welches hätte....


    und Akineton will ich auch wieder. Seit ich letztes Mal soviel gekriegt habe, will ich es. Das ist verdammt komisch, weil ich mich ja nicht mal mehr erinnere dran, wie es war..aber setidem verspüre ich eine Art innere..."Gier" danach. Wie bescheuert.


    Wie weiter?? :°( mir ist nicht zu helfen. Ich habs doch mehrfach versucht...


    ich bin einfach zu dumm für alles. zu blöd, zu unfähig...was weiss ich.


    Mag zu meinem Mausi....:°(


    mir ist vorhin eingefallen...ich wohne seit über anderthalb Jahren nicht mehr zuhasue...meinem Mausi ist es mittlerweile egal. ich meine, meine Mutter gibt ihm Futter und streichelt ihn..und ich bin alle paar Wochenenden mal da....


    er hat mich vergessen.


    Er ist zu allen so lieb...egal ob ich es bin oder sonst jemand.


    Er hat mich vergessen...er war mir so wichtig. Er ist es immer noch. Mein Mausi. :°( vermisse ihn so. vermisse ihn so furchtbar.


    kann nur noch heulen...

    und WARUM das alles??


    Warum sit das alles so grundlos?? Warum hab ich denn nicht wenigstens einen GRund


    ich würde mich so gern bei meiner Mutter entschudlgien, dass ich nicht das gworden bin was sie wollte...was sie sich gewünscht hat....was sie so genr gehabt hätte. nicht so eine dumme Versagerin...


    ich würde mich so gern bei meinem Vater bedanken, für alles, was er siet der Klinik für mich tut...für sein Verständnis, obwohl es so verdammt schwer ist..dafür, dass er da ist, und für seine Geduld...


    es tut so weh...so verdammt weh....ich will nicht mehr....

    ist denn niemadn da???? :°(


    wieso kommenn so blöde anfälle zu den blödsten zeiten...sorry mag nicht auf Rechtschreibung achten....


    ich habe versagt, ich habe es versaut, ich habe alles nur versaut und falsch gemacht...


    gott, lass mich einfach sterben.....

    und wieviel Novalgin muss ich denn noch einwerfen, damit die Kokfpschmerzen weggehen??


    wann ist eendlich Schluss mit der lböden Übelkeit?


    gottverdammte scheisse..ich hasse das alles, ich hasse MICH und ich weiss was ich jetzt tue, ja, ich werde jetzt versagen, sor ichtig.....

    NEin nein nein wieso wehrt es sich in mir was dagegen??


    ich will jetzt

    und zwar tief ich will jetzt ich muss jetzt!!


    ich will mich nicht wheren ich will nicht ich will nicht!!


    ich will vesragen, ich habe es immer getan wieso auch jetzt nicht?


    was scheren mich 200irgendwas Tage=


    ist doch egal scheissegal


    ich will dass es klafft dass es tief ist....

    mir reichts jetzt. :-(


    entweder ganzu oder gar nicht. es soll genäht werden müssen. Mindestens 1 cm breit.


    und das schaffe ich gerade nicht, weil irgendwas in mir kämpft. Ich will das nicht. Es soll weg. Ich will nich tdass es kämpft. Wen schert es schon, wie mein Arm aussieht?? Keine Sau!! wegen den Keloiden werden die Narben nie unauffällig und ich werde nie kurzärmelig rumlaufen!


    habe mich eingekriegt. fühle mich jetzt...ruhig, innerlich. Traurig, aber ruhig. Der Rekord steht noch.


    Schmesise jetzt paar Lexotanil ein. Muss mal schauen wieviel. 6 oder so. 9mg sind das.


    oder ist das zuviel? Will nicht,das ich wieder nicht laufen kannn und stattdessen umkippe...

    hihi. lustig. jetzt gehts mir wieder gut. :-D sitze grinsend vorm PC. manchmal denke ich, ich gehöre echt in die Klapse...


    hab 4 Stück genommen. 6mg. Warte jetzt mal ab..mal sehen ob ich was merke...:-

    ja, JETZT bin ich auch wieder froh....:-)


    keine Ahnung, was das eben für ein "Anfall" war.


    Lag eigentlich nur im Bett, hab Musik gehört und bin dann halt eben in diese Suizidgedanken abgedriftet.


    So schlimm wie vorhin wars schon länger nicht mehr. :-
    lieb von dir, dass du mir beistehen wolltest. :-)

    War im Kino. Wir haben "the departed" gesehen, von Scorsese. Ziemlich spannend, aber furchtbar brutal. Sowas seh ich normalerweise nicht an, aber die anderen wollten halt, und richtig empfindlich bin ich nicht - ich find's nur meistens unnoetig, die ganze Gewalt in Filmen.