Zitat

    du hast gemeint, dass du keine freundschaften willst, dass du männer scheisse findest und dass die leute früher zu dir scheisse waren.. was willst du mehr?

    ich finde Männer nicht scheisse, bis uaf die Idioten in der Werkstatt. Ich will keine Beziehung, weil ICH ein VErhaltensproblem habe.


    Ja, die Leute waren scheisse zu mir. Oder wie würdest du es bezeichnen, wenn du ne Woche lang übelst gemobbt wirst? "du stinkst" "du bist so hässlich" "bäh ich kotz gleich" "sag mal - hattes tdu einen Unfall? Oder wieso ist dein Gesicht so hässlich und entstellt?"


    es gab immer Leute, die meinten, sich auf meine Kosten amüsieren zu müssen. Sowoihl in der Oberstufe als auch während der Ausbildung. Und das ist nicht meine verschobene Wahrnehmung, sondern im Nachhinein hat sich eine der beiden dafür entschuldigt...weil ihr das selber aufgefallen ist.


    Als Mobbing kann man das nicht bezeichnen, aber so kleine, spitze Bemerkungen. Sagte ich was, dann hiess es "ach, du redest eh nur Schwachsinn". während der Ausbildung auch. Immer haben sie sich über mich lustig gemacht. Und wenn ich es dann ansprach hiess es "ach - das ist doch nur Spass! Du hast keinen Humor." ja, sorry, aber ich bezeichne es nicht als Humor wenn man ständig blöd angelabert wird....


    ist doch klar, dass ich da vorsichtiger geworden bin.

    @ grashalm

    das problem ist ja immer, dass sich menschen generell immer nen sündenbock suchen oder jemanden, an dem sie ihren frust rauslassen.


    ich hab letztens zu meinem therapeuten gemeint, was ich machen soll wenn ich mal gemobbt werde.


    er meinte, dass man sich klar machen muss, weshalb man den job hat. wegen des geldes. und es ist einfach so, dass andere leute einen fertig machen, weil sie selbst probleme haben oder frustiert sind und nen dummen suchen. im grunde ist es nicht deine schuld. wenn du im job gemobbt wirst, dann passieren solche aussagen wie "ach gott du gesichtsnase, du krüppel, alles machst du falsch" immer.


    die frage ist halt, wie man damit umgeht. er hat gemeint, sobald du es an dich ranlässt und halt der andere merkt, dass du hochgehst oder dass es dich trifft, hast du schon verloren.


    klar...sag das mal nem 10 jährigen kind. is schon logisch...


    aber er hat halt auch gemeint, dass die, die sich mobben lassen, halt immer in so eine opferstarre verfallen.

    Zitat

    Ja, die Leute waren scheisse zu mir. Oder wie würdest du es bezeichnen, wenn du ne Woche lang übelst gemobbt wirst? "du stinkst" "du bist so hässlich" "bäh ich kotz gleich" "sag mal - hattes tdu einen Unfall? Oder wieso ist dein Gesicht so hässlich und entstellt?"

    is wie gesagt die frage, wie du damit umgehst.