er gehöre dir. und s gräsli bekommt auch einen.


    muss morgen ins hallenstadion die monstertrucks anschauen gehn.


    super.


    kolleg hat vor nem halben jahr oder so gefragt, ob wir da gehen. klar. ist ja toll.


    vor 2 wochen kam n mail ... niemand könne mitkommen, ich solle aber das geld dem und dem einbezahlen ... hab ich gefragt, für welche vorstellung mein ticket denn sei ... samstag, 14 uhr.


    die einzige, an die ich nicht hätte gehen können. nun gut. arbeite ich morgen halt wieder spät. hab abtauschen können. und darf nun allein um 2 die monstertruckshow anschauen. hurra.

    Bin inzwischen bei Seite 3038, habe ein paar Hemden gebügelt. Es gibt zwei Dinge, die ich im Haushalt hasse: Fenster putzen, weil auch bei größter Mühe immer Streifen bleiben und Hemden bügeln. Der Witz, mein Lebensgefährte zieht selten welche an, aber ich trage sie gern, weil sie im Rücken länger sind als Damenblusen und auch nicht so figurbetont.


    :-D

    Naja, würde schon blöd aussehen, wenn ich mit ungebügelten Klamotten zur Arbeit erscheinen würde. Selbst im Call-Center kommen immer wieder die Auftraggeber zu Besuch, um das eine oder das andere zu klären, sich unheimlich wichtig aufzuspielen und in allen Abteilungen herumzuschnüffeln. Bei uns arbeiten zwei junge Männer, die wie Punker gestylt sind. Sie sind sehr nett und gehören mit zu unseren besten Leuten. Aber vorgestern hat sich der Auftraggeber unheimlich über die beiden aufgeregt. Das ist doch gequirlte Hühnerkacke, der Kunde am anderen Ende der Leitung sieht uns doch garnicht. Der Abteilungsleiter hat sich Gott sei Dank vor die beiden gestellt und sich geweigert, die beiden zu entlassen. Dieser Armleuchter hat offensichtlich so wenig Selbstbewusstsein, dass er seinen gesammelten Frust an Unbeteiligten auslässt. Ich hätte ihm liebendgerne gesagt, er solle sich lieber um seine Fahne (morgens um 9.30 Uhr) kümmern, die man im ganzen Büro riechen konnte. Aber ich bin noch in der Probezeit und habe lieber die Klappe gehalten. :-(

    @sandy

    Du Ärmste, habe gerade erst gelesen, was passiert ist. Ich weiß, jedes Wort ist zu viel und doch zu wenig, deshalb


    :°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_