Grade jetzt mit gerade abgebrochenem Studium ist doch die ideale Zeit alles aufzuarbeiten, Vitalboy! Mal Grossreinemachen in der Seele. Ich denke, das wuerde fuer einen Neuanfang sehr helfen!


    Hab ja auch mal ein Studium abgebrochen und dann ein Semester Auszeit genommen und mich koerperlich und seelisch wieder hergestellt einigermassen. Hat echt gut getan dann frisch wieder ans neue Studium (oder ist es bei dir dann ein Job) zu gehen.

    @ satine:

    genau, das gehört mal alles aufgearbeitet. aber dazu muß ich erstmal hier raus, damit ich mehr auf eigenen füßen stehe. nun sitz ich seit anfang august hier und ich wünsche mir, ich wäre nie aus dem wg-zimmer ausgezogen...


    ich nehme auch seit 4 wochen citalopram 20 mg, es wirkt aber noch nicht so 100pro. muß mal einen neuen termin beim psychodoc ausmachen, vllt muß die dosis etwas gesteigert werden.

    was mir stark auffällt, ist, daß ich im wg-zimmer viel leichter "loslassen" konnte.... irgendwie bin ich hier von grund auf angespannter. das hat wohl wirklich mit den oben beschrieben komplexen, hier gemachten erfahrungen und der erwartungshaltung zu tun. fazit: ich muß hier raus

    Nicht nur Zeitung, sondern auch Internet!


    Wenn du in der Zeitung guckst: Früh am Morgen Zeitung anschauen und SOFORT anrufen. Du bist ja nicht der Einzige, der das Inserat liest.


    habe die ganze Wohnungssuchtortur auch grad hinter mich gebracht...

    Gut so. :)^ Man findet immer was. Nicht haengen lassen.


    Koennte jetzt auch nicht mehr zu Hause wohnen. Hab zwar seit dem Auszug ein prima Verhaeltnis zu meiner Mama, aber ich brauch meine eigenen 4 Waende. :-)

    ok, muss ich morgen früh aufstehn... :)D am mittwoch ist bei unserer immer dieser "wochenmarkt" drin, da sind immer wohnungen ausgeschrieben.


    im internet hab ich schon mal geguckt, aber das war alles zu teuer/zu groß... naja vllt hab ich auf den falschen seiten geschaut.


    auf jeden fall brauch ich auch DSL.. :-)

    Jep, morgens hinsetzen (nicht erst um neun!) und alles abtelefonieren. Hab ja jetzt erst vor ein paar Wochen hier fuer meinen Auslandsaufenthalt Zimmer gesucht. Und die Telefonate waren auf Englisch.... :-o Kostet Ueberwindung, aber wenn man mal dabei ist geht es ganz einfach! Und man muss am Ball bleiben.


    Gut sind auch die schwarzen Bretter an der Uni oder an Supermaerkten.

    Uebrigens hab ich in D vor zwei Jahren die besten Erfahrungen mit einer eigenen Anzeige gemacht. Da hab ich mein Preislimit genannt und hatte prompt an dem Tag 4 Besichtigungen (Waren meist Leute, die dringend nen Nachmieter gesucht haben). Hat mich nur 12€ gekostet und ich hatte hernach eine Wohnung! :-D

    vielen dank für die tips!! das mit der überwindung kenne ich, war bei dem wg-zimmer genauso. aber als ich erstmal angefangen hatte, war es kein prob mehr, einem nach dem anderen anzurufen.


    so, ich geh jetzt mal spazieren bei dem schönen wetter und in die stadt... ich guck dann auch beim supermarkt wegen wohnungen.


    konfrontation agora/sozialphobie ;-)


    VG *:)