man sieht es also!:-D

    Ja, du bist noch schlanker als vorher. Ich hatte dich allerdings auch nicht "dick" in Erinnerung. Weniger sollte es aber nun wirklich nicht mehr werden, okay?


    Und: Bei allem Stress, der dir morgen bevorsteht, versuche, dich auf das Positive zu besinnen! Du ziehst endlich in deine eigene Wohnung! Das hast du dir schon so lanmge gewünscht, und nun klappt es endlich. Da kannst du alles nach deinem Geschmack einrichten und die Möbel so stellen (lassen), wie du es gern hättest. Und du hast Platz, eine eigene Küche, kannst kochen und essen, wenn und wann es dir passt, ohne Rücksicht darauf nehmen zu müssen, ob gerade jemand auf dem Flur herumläuft (ich beschreibe doch gerade das Paradies auf Erden, oder?). Wenn das nichts Erfreuliches ist!:-D:-D

    @ :):)*:)^

    Die Wäsche kannst du auch ungewaschen mitnehmen. Für den Klinikanruf ist die Uhrzeit möglicherweise nicht so günstig:-/ (Verwaltung hat manchmal schon um 17 Uhr Schluss). Bleibt nur noch das Aufräumen. Ist das zu schaffen? Danach kannst du dich ja mit was Leckerem belohnen, falls du was im Haus hast (oder noch was kaufen, wenn das Wetter bei dir es zulässt, dass man unbeschadet rausgeht und ebenso wieder reinkommt - hier weht einen der Sturm gerade fast weg und peitscht einem den Regen ins Gesicht - pfui!)

    Zitat

    Weniger sollte es aber nun wirklich nicht mehr werden, okay?

    %-| doch. 57. Wie vor der Klinik.


    auf die Wohnung freue ich mich gar nicht. :°( bin dann ganz alleine...überfordert mich alles. :°( einrichten werde ich nichts. Wie hier. Ist alles kahl. Nichts persönliches. Keine Bilder, nichts. :-|


    hab tierisch Magenschmerzen. :-(


    Morgen ist auch nichts mit Ausschlafen. :-( 10:45 muss ich am neuen Wohnort sein..muss ja erst noch hinfahren...

    Mein liebes Hälmchen,

    merkst Du wieder, wie Du dich selbst unter Druck setzt?


    Ach Mensch, ich würde Dir wirklich gerne helfen... :-(


    In solchen Momenten ersehne ich den Tag herbei an welchem es vorbei ist - in deinem Fall Sonntag... Danach kannst Du dich erstmal ausruhen.


    Ich weiß, sonderlich produktiv ist das nicht... :-(


    Tut mir leid. Wünsche Dir ganz ganz viele Kraftsternchen!!!

    äh, und wann morgen? Am Morgen ist Wohnungsübergabe und nachmittags hab ich Arzttermin.


    Vater hat angerufen. Samstag steht mein Bruder um 9:30 auf der Matte. Mit der Erwartung, dass schon alles gepackt ist. WEhe, wenn nicht!


    jaja, schon klar. Ich packe soviel, wie ich Taschen habe. %-|


    mag nicht. :°(

    Auf eine Gewichtsdiskussion mag ich mich jetzt nicht einlassen. Du würdest mir doch nichts glauben. (Mit 57 hättest du aber erhebliches Untergewicht und sähest wahrscheinlich aus wie ein Stecken - das entspricht dann nicht mehr meinem Schönheitsideal.)


    Warte es ab, vielleicht macht es dir dann doch Spaß, in deinen eigenen 4 Wänden was aufzuhängen oder zu stellen. Dort bist du ja nicht "auf Zeit" und der Mietvertrag ist auch nicht an irgendwelche Bedingungen geknüpft. Sie können dich nicht einfach so wieder rauswerfen, solange die Miete pünktlich bezahlt wird.


    st es denn keine schöne Vorstellung für dich, deine Ruhe zu haben? Allein warst du in der Pension doch auch. Über die Betreuerin hast du dich regelmäßig aufgeregt, ebenso über die Pautzfrau, und den anderen bist du so gut wie möglich aus dem Weg gegangen ... Das ist dann nicht mehr nötig und der Stress mit dem Gemeinschaftsbad fällt auch weg.


    Außerdem:


    - genügend warmes Wasser zu jeder Zeit (hoffe ich, aber in den meisten Wohnungen ist das heutzutage so)


    - keine nassen Badematten mehr (es sei denn, du überschwemmst sie selber;-D)


    - keine nervigen Kirchenglocken mehr (oder wohnst du da auch direkt bei der Kirche?)


    - Bettwäsche-Wechsel in deinem Rhythmus


    - ...

    ich kriege unseren alten Kram. Das Besteck, das wir früher hatten, den alten Tisch meines Bruders, meinen alten Schreibtisch..ist irgendiwe lustig. Mein Bruder hat alles neu gekriegt. :- ich bekomme Sondermüll...


    ach, egal. Bin ja nur ich. :-) Was erwarte ich denn. (Was ich erwartet habe? Mir gehts nicht um den Preis. Wir können im Ikea einkaufen. es geht darum, dass ICH aussuchen will, es ist MEINE Wohnung! Ich will nicht alte Restbestände kriegen,w ährend meine Geschwister alles neu gekriegt haben!)

    Zitat

    das entspricht dann nicht mehr meinem Schönheitsideal.

    na und?? Es geht um MEIN Ideal und nicht um das anderer Leute. Ich will so aussehen dass es MIR gefällt...


    ich werde das alles nicht schaffen. :°(


    mir ist so schlecht. Würde am liebsten k*** aber davor hab ich zuviel Angst. :°(


    schleppe mich jetzt mal in den Keller. Oh, ich merke grad - hab fast kein Waschmittel mehr. Geil. :)^

    Doch.

    Du wirst es schaffen, und zwar noch besser, wenn du dir das auch sagst. "Es ist viel, aber ich werde das hinkriegen."


    Wenn der Umzug rum ist, kannst du dich nach Herzenslust in deinem neuen Reich ausschlafen. (Ich muss auch meine Oma-Möbel in die neue Wohnung mitnehmen, und in der Zeitung vom Samstag war nur ein einziges interessantea Angebot; außerdem hab ich erfahren, dass Mütter sich momentan sehr schwer tun, weil die Vermieter hier keine Kinder in ihren Wohnungen haben wollen:-/)