Gras-Halm,


    ich bin ja noch relativ neu hier, weiß also nicht, um wen es genau geht (dann sollte ich vielleicht mal die Klappe halten, ich weiß :-).


    Ich dachte nur, vllt. tröstet es dich der Gedanke ein bisschen, dass es nicht immer was mit einem selbst zu tun hat, wenn Leute sich nicht mehr melden. Sondern mit deren Entwicklung im Leben.


    Was machst du denn heut noch?

    Mir fiel auch noch was zu den Telefonaten ein, damit hatte ich früher herbe Schwierigkeiten. Wenn ich jetzt weiß, dass ich jemanden wegen einer bestimmten Sache anrufen muss, mach ich mir immer einen Stichpunkt-Zettel (sieht ja außer mir keiner), damit ich nicht den Überblick verliere und mich verhasple und dann auch noch die Hälfte vergesse.


    Hast du das schon mal probiert? Hat mir geholfen, weil ich auch immer wa zum "festhalten" hatte und hab dem anderen dann mein "Programm" ausgedrückt. Tat mir irgendwie gut... :-/

    @ fiver:

    Nee, es liegt nicht nur an mir bei den Leuten...sie haben jetzt einfach anderes im Kopf. :- trotzdem macht mich das halt traurig...


    Was ich heute noch mache? Hoffen, dass was gutes im TV kommt und irgendwann schlafen....so sieht mein Tag immer aus.


    Das mit den Notizen mach ich meistens. Brauche es nicht mehr immer, aber bei gewissen Telefonaten...früher habe ich mir sogar ganze Sätze aufgeschrieben und mögliche Antworten darauf...%-|


    ich weiss auch nicht wo ich die Blockade habe.


    z.B. müsste ich auf meiner Heimatgemeinde noch anrufen und fragen, was für Schritte ich machen muss, weil ich ja umgezogen bin, also was ich da alles tun muss jetzt. Und ob mein Vater meinen Heimatsschein abholen kann oder ob ich das tun muss.


    Das ist an und für sich leicht. Ich weiss nicht wieso ich da so Angst davor habe...%-|

    Zitat

    früher habe ich mir sogar ganze Sätze aufgeschrieben und mögliche Antworten darauf...

    ich auch ;-D


    Langsam wird es aber besser. Was ist denn ein Heimatschein? Sowas wie beim Einwohnermeldeamt ummelden? Kannst du das nicht im Netz nachgucken? Behörden nerven mich auch immer, da hab ich immer Angst vor und denke, was da wohl alles schlimmes passiert... nix, meistens, aber unbehaglich fühl ich mich auch.


    Was liest du denn gerade? Vielleicht macht da mehr Spaßt, obwohl Sonntags immer Blockbuster-Tag bei Pro7 ist...


    (bin übrigens gleich weg, muss essen *:)

    Vielleicht hilft es Dir, wenn Du hier rein schreibst "Morgen um 10 Uhr rufe ich da an und erledige das" oder ähnliches und Dich anschließend auch gleich hier meldest? Dann steht es sozusagen irgendwo schwarz auf weiß und muß gemacht werden... Was meinst Du?


    Und das mit den Notizen ist auch nicht schlecht, stimmt ... Mache ich selbst fast nie, aber die Telefonate sind dann halt auch danach;-D Manchmal jedenfalls.


    Hast Du Dir denn heute schon irgendetwas Leckeres gekocht? Ich habe mir gerade ein Ei gemacht. Wenn man Zeit hat, empfinde ich Kochen als sehr entspannende Freizeitbeschäftigung ... Wenn man sich denn einmal aufgerafft hat ;-)


    Dieses Mobbing war schon eine ziemlich üble Erfahrung ... Aber das ist ja schon soo lange her. Das war eben eine ausgesprochen eklige Auswahl von Menschen, Kinder sind manchmal kleine Giftpilze ... Wie gesagt: Nicht mehr drüber nachdenken :-) Jetzt würde Dir soetwas keiner mehr sagen. Die Chaterfahrungen waren ja ganz anderer Art. Vielleicht hatte der andere einfach einen schlechten Tag - hat sich ja auch entschuldigt. Hattest Du mehrerer solcher Erfahrungen, oder war das schon eine Ausnahme?


    Haben Dir die Tiere in dem Traum eigentlich Angst eingejagt? Magst Du Tiere?

    Ich mag ja Terry Pratchett sehr gerne. Er schreibt sehr lustig. E-books von ihm gibt es auch im Netzt - auf Englisch allerdings. Wenn Du magst, schau ich mal eben nach.


    Von den Harry-Potter-Büchern war ich auch begeistert - aber die kennst Du wahrscheinlich schon oder magst sie nicht, oder?

    nee, wenn ich schreibe "morgen um 10 Uhr rufe ich an", heisst das leider bei mir noch lange nicht, dass ich es auch mache...zudem schlafe ich da noch. ;-)


    Ich habe mir Haferschleim gemacht. Ansonsten habe ich nichts mehr im Haus, was gut ist, da ich durch die Fresserei 2 kg zugenommen habe, was ich jetzt wieder abnehmen will....


    ich ernähre mich von Tiefkühlkost. mag nicht kochen.


    Nicht mehr drüber nachdenken...das kann ich nicht. Es war ja nicht nur diese Woche, es war jedesmal im Konfirmationsunterricht so...


    und ansonsten hat man sich halt oft lustig über mich gemacht, über meine Klamotten, und wie doof ich sei, etc..und hat es als Witz getarnt...und doch, wenn man das jahrelang hört, dann glaubt man es irgendwann und findet es auch nicht besonders lustig, wenn sich die anderen nonstop auf seine Kosten amüsieren....


    seitdem bin ich lieber alleine. Dann mobbt mich auch niemand mehr....ich will keine Freunde. Würde eh keine finden...


    ich hatte schon immer Angst vor Mobbing. Weiss noch, als ich die Schule gewechselt hab in der 6. Klasse (das taten alle, das war ne andere Schule) - ich hab die erste Woche jeden Tag zuhause geweint, aus lauter Angst..dabei wurde ich davor m.W. gar nie gemobbt?


    Im Kindergarten haben sie immer Liedchen über mich gesungen...war da auch immer allein. Wurde von der Kindergärtnerin als verhaltensgestört betitelt...


    Die Tiere - nur der Affe hat mir etwas Angst eingejagt. Der hat mich umarmt und er war so riesig...


    die Chinchillas und die Kaninchen haben mir natürlich keine Angst eingejagt.


    Ja, ich mag Tiere. x:) wir haben zuhause 7 Katzen, eine davon gehört mir..hab sie jetzt aber schon über 2 Monate nicht mehr gesehen...:°(


    ich möchte hier aber momentan keine Tiere...hab Angst vor der Verantwortung, davor, was falsch zu machen, etc.....

    Ich schau gleich mal, ob ich noch irgendeine nette Lektüre für Dich finde ;-) Vielleicht hab ich ja doch noch etwas auf Deutsch von ihm ... Du liest also auf jeden Fall gerne, das ist doch schonmal was :-)


    Harry Potter liebe ich auch! Habe natürlich auch sämtliche Filme gesehen und die DVDs ...


    Jahre gemoppt zu werden vergißt man natürlich nicht so leicht. Und leider ist es so, daß man anfängt, etwas zu glauben, was völlig schwachsinnig ist, wenn man es nur oft genug hört. Von Kindergärterinnen halte ich übrigens nicht sehr viel ;-) Bei mir waren das ganz komische Leute ... Eine Grundschullehrerin von mir meinte auch, mit mir stimme etwas nicht, weil ich mich nie gewehrt habe, wenn mich jemand gehauen hat. Sie wollte mich in den Schulkindergarten zurückversetzen, damit ich das lerne;-D Muß man wirklich nicht viel drum geben ...


    Wie lange hast Du Dich denn schon so zurückgezogen? Seit Deiner Schulzeit?? Es klang so. Ich glaub übrigens nicht, daß Du keine Freunde finden würdest. ;-) Du machst hier einen sehr netten Eindruck, und es gibt hier doch auch genug Leute, die Dich mögen. Wenn Du so ein unsympathischer Mensch wärest, wäre das gar nicht möglich! Sieh Dich nicht so negativ :-) Tun wir doch auch nicht.


    Tiere mag ich auch sehr gerne - vor allem Mäuse. Warum warst Du denn schon so lange nicht mehr zuhause?

    Ha! Ich habe tatsächlich zwei Romane auf Deutsch von ihm bei mir gefunden!! :-D Wenn du magst schicke ich sie Dir zu, oder ersteinmal einen. Ist wirklich lustig. Müßtest mir dann nur eben eine email-Adresse von Dir zusenden oder mir erklären, wei ich über PN Attachements verschicke ;-)