nein, meine Mutter findet das nicht.


    Wenn draussen auf der Strasse Kinder sind und lauter reden als normales Gesprächston, kommt von meiner Mutter Gemotze: "immer diese scheiss Kinder, können die nicht woanders spielen!" überhaupt ist da das ganze Dorf doof, nur sie ist normal. Alle sind blöd, primitiv und laut. Nur sie nicht, sie ist die einzige, die normal ist.


    Ja, klar. :-)


    hab meinen Vater erreicht. Das Gespräch lief ca. so:


    "hallo"


    "hallo"


    "kann ich morgen nach Hause kommen?"


    "ja, warum nicht?"


    "weil Mama das mal gesagt hat. Ich muss die ID einscannen und den AHV Ausweis."


    "ja, wenn du das machen musst, dann kannst du schon kommen."


    "sag ihr, sie soll die Tür aufschliessen und meine Katze drin lassen."


    "ja, sag ich ihr. Ok so?"


    "Ja"


    "also tschüss!"


    "tschüss"


    er hat sich wieder sehr für mich interessiert und gefragt, wie es mir geht. :)^

    Höre Rammstein - Reise, Reise...:-|


    Ich war ja am Freitag Hosen kaufen. Dazu war ich in einem Jeans-Fachgeschäft mit vielen verschiedenen Marken. Levis, Mustang, HIS, G-Star, Diesel und viele andere.


    Es gab etwa 4 Marken, die überhaupt Länge 86 hatten.


    Und 2 Marken, die bis Grösse 33 Hosen hatten. (das passt knapp - aber 34 gibts ja nicht...) Kombinationsgrössen waren folgende:


    29/86, 31/84, 33/82. Will heissen: Es gab keine 33/86-Kombis.


    Es gibt also nur folgende Figuren: Gross, schmal und dünn, klein, dick bzw. breit.


    Grosse, breite, dicke Frauen wie mich gibt es nicht. Die brauchen keine Jeans. :)^


    In Grösse 29 hab ich zuletzt mit 14 gepasst, als ich noch ne Kind-Figur hatte. Aber selbst da war 29 das kleinste...%-|

    Ja...das hoffe ich auch...%-|


    Wenn sich dann vor Ort rausstellt, dass jemand ne MDG hat (mein Vater hat zwar behauptet, er wisse nichts), dann dreh ich durch!!


    Ich bin sauer und angeschissen. Mir erscheint grad die ganze Welt scheisse!

    Doch, meine Mutter war ein Kind, aber wenn man ihren Erzählungen Glauben schenkt, war sie immer lieb und leise, hat gehorcht, war die beste in der Schule, übte fleissig Klavier, schmiss den halben Haushalt etc. :)^


    Ein wahres Wunderkind! :)^


    Bloss weil sie selber es nicht leicht hatte und sie immer laut ihrer Mutter schlechter war als ihre Schwester, ist das noch lange kein Grund, selber so Kinder aufzuziehen!


    Ich denke schon dass die Gefühlslosigkeit ein Schutz ist. Sie steht mir jedoch im Weg - weil mir alles so egal ist. Mittlerweile ist es mir sogar egal, wenn ich hier rausfliege. Alles egal. Dann hock ich halt den ganzen Tag im Internetcafé. :)^