• @Trento

    Hi! So, hier also der besagte Thread... nein es stört mich nicht, dass du 40 bist... gar nicht... wohnst du in Deutschland? Wann haben bei dir die Refluxbeschwerden angefangen? lg
  • 57 Antworten

    Geh morgen unbedingt ins Sportstudio

    Glaub mir, morgen bist du froh, wenn du den ersten Schritt geschafft hast. Hört sich doch recht professionell an: aktives Testen gehört nun mal zum Einweisen und zum "Check". Ich habe eine Zeit in einem Frauenstudio gearbeitet als Thresenkraft. Dort gehörte es einfach dazu, dass alles mögliche aufgenommen wurde in die Kartei.


    Du musst dich nicht fürchten davor. Gib an, dass du Medikamente nimmst - man wird dir keine unangenehmen Fragen dazu stellen, sondern einfach besorgt sein. Dass ein guter Start für dich vorbereitet wird, dass es dir gut geht. :-)


    Bei uns wurde niemand schief angesehen, es zählte nur eines: sie hat den Weg ins Studio gefunden und das ist SUPER :)^!


    Denk dran, wie gut du dich gefühlt hast als du eine Zeit Fitness betrieben hast. Das kennst du nun schon und du kannst das. Es ist nur ein neues Studio. :-)


    Ich drück dich!

    Aber das ist es doch :-D

    Das kannst du morgen doch in neuer Frische überarbeiten :)^.


    Und zwar nach deinem Termin. Und nach einer Erholungspause. :-)


    Hab keine Angst davor, deine Arme zu zeigen. Ich glaube die Abwehr, wie die deiner Betreuerin %-|, ist eher die Ausnahme. (Sagt eine, die am Wochenende mit zwei "Leidensgenosinnen" unterwegs war.)

    Ja echt :-o ;-)

    Meine Tochter macht das aber schon seit ca. einem halben Jahr nicht mehr. Die andere länger nicht. Die insgesamt acht Jugendlichen haben alle so ihre Probleme...:-/


    Noch mal zu deiner Betreuerin: sie mag da falsch reagieren, aber trotzdem will sie dir sicher nicht weh tun. Ist natürlich daneben so zu reagieren, aber wahrscheinlich ist sie das nicht gewöhnt, dann damit nicht umgehen, ist überfordert. Respektiere sie trotzdem.


    Ich glaube, du schaffst das morgen! :-) Geh nicht so spät ins Bett, Graseli und schlaf dich aus.

    ich bin aber nicht müde

    Warum - das hat sicher viele Gründe bei dir, ganz sicher.


    Aber einer davon: du musst dich anders spüren...Die Paddeltour war ein Extrembeispiel gerade mit diesen Jugendlichen, aber auch für die Betreuer und mich: die Anstrengung, das Vorwärtskämpfen, die Hindernisse - und dann die Freude an Erholung, einem dürftigen Essen, die Erschöpfung und das Zufriedensein mit einem Schlafsack mit trockener Überdachung...


    Muss ich auch nicht ständig haben ;-D, aber Sport hat ansatzweise ähnliche Effekte...:-). Sorg dafür, dass du dich auch so wieder spürst. Ich fands richtig Klasse, als du Fitness gemacht hast!

    aber dann kommt wieder der Schatten, der sagt "hör auf mit dem Fitness - dann fühlst du dich schlecht, weil dus mal wieder nicht geschafft hast!"


    Und der Schatten ist momentan noch so viel stärker als ich...:-(

    weil dus mal wieder nicht geschafft hast!"

    Nein, nicht aufhören - anfangen! Und das ist es was du morgen schaffst: indem du 1. hingehst und 2. das Probetrainig und die Einweisung mitmachst. Und schon hast du es geschafft! :-) Nichts sonst musst du schaffen dort. Du musst keine Goldmedaiile gewinnen und nicht für Werder Bremen im Tor stehen...;-D :-D


    Ich denk an dich, Graseli! :-x


    Gute Nacht *:)

    So, auch

    meinen Senf noch hinzugeb'


    :-)


    Freut mich, daß Du beim Sozialdienst angerufen hast. Ist ja schon 50 % des Tagespensums, daß Du abgearbeitet hast


    :-D


    Sense hat vollkommen Recht.


    Zum einen ist eine Einweisung in einem Fitness-Studio zwingend erforderlich. Die Geräte müssen individuell eingestellt werden und man muß auch wissen (beim Krafttraining) welches Gewicht zu Beginn sinnvoll ist. Und es gibt einiges zu beachten, damit man den Körper nicht falsch belastet. Kann ich ein Lied von singen, der OP-Termin steht in Kürze an


    :-
    Zum anderen ist Sport auch gut für das Selbstgefühl. Ich habe es immer gemocht, wenn das Training beendet und man die verschwitzten Klamotten ausziehen konnte. Tat der Seele richtig gut und hob die Laune


    :-D


    Ich wünsche Dir einen erfolgreichen Donnerstag


    *:)