Überdosis Pflanzlicher Schlaftabletten

    Hallo,


    ich habe mal eine frage.


    Meine freundin hat zuviele Schlaftabletten geschluckt, plfanzliche. sie meinte ja da gibt es keine nebenwirkungen. aber nun treten schwindelanfälle auf. und die dauern nun schon ziemlich lang. Und ihr beine Zittern. Und da wollte ich mal fragen wie lang das dauern kann.


    Und beim schlafen da hatte sie sehr schnellen puls und hat sehr schnell geatmet.


    es wär sehr toll wenn ihr mir helfen könntet.


    lg Katja

  • 24 Antworten

    Re: Überdosis Pflanzlicher Schlaftabletten

    Ist das so gefährlich? also ich mein kommt da noch was schlimmeres?? , hat meine freundin grad gefragt. weil sie ja auch hier ist. jetzt hat sie noch kopfschmerzen.


    lg Katja

    normalerweise steht das in der packungsbeilage drin, was man im fall einer überdosierung tun soll. in wie weit pflanzliche schlafmittel da gefährlich sein können, weiß ich nicht. dass aber pflanzliche medikamente allgemein auch schwere nebenwirkungen haben können, ist sicher.


    wieso hat deine freundin denn eine überdosis genommen und wie viel war das?:-o

    13 tabletten...hmm:-/ hört sich schon recht viel an... am besten zum arzt gehen...einfach mal zum durchchecken, ob alles in ordnung ist. wieso nimmt sie denn so viele schlaftabletten auf einmal? umbringen kann man sich mit denen wohl kaum, bzw nicht in der dosierung.

    Re: Überdosis Pflanzlicher Schlaftabletten

    sie ist der meinung sie helfen nicht.sin ja so wieso die meisten glaub an mich tabletten meint sie.sie wollte einfach nur gut schlafen können und ihre ruhe haben ohne irgendetwas zu merken oder zu denken.


    Katja

    Wird wohl nichts weiter schlimmes passieren,aber gegen die unangenehmen Nebenwirkungen kannst du in der Apotheke Kohletabletten holen,die sorgen dafür das das "Gift" gebunden wird und schneller aus dem Körper kommt.Das dürfte reichen! Alles gute

    Hat sie vielleicht Alkohol vor oder nach der Paracetamol getrunken? Ich glaub das würde den Schwindel und das Zittern jedenfalls eher erklären als die pflanzlichen Schlaftabletten. Oder was ich auch nicht ausschließen würde: sie hat einfach Angst bekommen wegen der maßlosen Einnahmen der Tabletten. Geht´s inzwischen wieder?


    Kohletabletten gibt´s übrigens auch für Menschen (obwohl ich auch schon welche für Tiere genommen hab, hat genauso geholfen ;-D)

    nein soweit ich weiß hat sie kein alkohol zu sich genommen. ja jetzt gehts wieder. nyo vorgestern abend da hatte se panikatacken aber irgendwie im schlaf erst. Hat mit arm und beinen gestrampelt. und nach dem sie beruhigt wurde hatte sie am ganzen körper gezittert.


    lg Katja

    bei meinem

    pflanzlichen schlafmittel ("vivinox stark" oder so :-/ ) stehen "angstzustände und zittern" bei den nebenwirkungen. mir ist es auch schon passiert, dass ich nach der einnahme besonders schlimme und realistische albträume und beim aufwachen grosse angst hatte. mein freund konnte mich nur mühsam beruhigen. gut, man kann sich mit pfalnzlichen schlaftabeltten kaum was antun. aber ich denke, nur weil ein medikament pflanzlich ist, sollte man es nicht in seiner wirksamkeit und gefährlichkeit unterschätzen.


    deine freundin sollte bei der einnahme auf jeden fall vorsichtiger sein und nicht blind herumdosieren. vor allem, da sie das schlafmittel offensichtlich nicht gut verträgt.

    Alles klar...

    Zitat

    deine freundin sollte bei der einnahme auf jeden fall vorsichtiger sein und nicht blind herumdosieren

    Sorry aber ich denke nicht, dass das ein Versehen war oder dazu gedacht endlich schlafen zu koennen.


    Ziemlich naiv seid ihr, oder? Auch glaube ich, dass es nicht die Freundin ist die schreibt sondern sie selbst (kommt mir alles n bissl spanisch vor).


    Die Ueberdosierung war doch gewollt, oder? Bei "pflanzl." Schlafmitteln ist allerdings sogar ne Dosis von 13 Tabletten keinesfalls gefaehrlich. Arzt wuerde ich trotzdem aufsuchen und dann am besten n Psychologen!