Unruhe

    ich leide seit 5 wochen an einer unerklärlichen starken dauerunruhe, die den ganzen tag im bauch arbeitet und mich fast verrückt werden läßt, nehme sertralin 100mg 1 tablette morgens und mittags, 1 pregabalin 75 mg morgens, mittags und abends . nichts von alledem hat irgendeine wirkung auf diese sehr sehr starke unruhe, die nichts mit bewegungsdrang zu tun hat.


    wenn ich z.b. fernsehen will und setze mich hin, beginnt diese starke unruhe und wird unerträglich.


    ich habe es schon mit lorazepam und auch mit tavor versucht, ohne erfolg.

  • 4 Antworten

    Du hast bereits am 26.5 mit o a. EP unter dem Titel Dauerunruhe gepostet. Geantwortet hast Du nie. Warum bleibst Du nicht bei deinem Post vom 26.5.? Hier immer wieder neue Threads aufzumachen zum selben Thema nenne ich mal - vorsichtig ausgedrückt - User nicht fair behandeln. Und es kann/wird der Eindruck entstehen, dass Du hier nur aus Langeweile postest - auch vorsichtig ausgedrückt.

    Bei der Medikamentierung liegt nahe, dass die Wurzel ein psychisches Problem ist. Korrekt soweit? Unerklärlich ist daran gar nichts.

    Zitat

    die nichts mit bewegungsdrang zu tun hat.

    Aber mal andersrum: Bist du dann körperlich ausgepowert? Wenn nein: Versuch es mal damit.


    Ansonsten schließe ich mich Fizzypuzzly an - erwarte kein intensives Eingehen auf dich, wenn rein gar nichts zurückkommt.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.