Zitat

    Ist das dein -ein und alles- das A und O deines Lebens?

    Das ist ganz einfach, aber wird für die Frauen (aber auch für viele Männer) anscheinend nie zu verstehen sein. Nämlich dass "Sex nicht alles, aber ohne Sex alles nichts" ist.


    Das bedeutet, dass sowohl Du, Surferin, als auch Eric "recht" hast/hat.


    Der Sex bekommt in dem Moment, wo der fehlt, eine mehr oder weniger "ungeheure" Bedeutung. Da hilft auch kein Hobby!

    Zitat

    Ich bin der Meinung ich habe es verdient, auch Spaß an einem schönen Frauenkörper haben zu dürfen....habe "Gott" oder das was man so nennt, schon darum gebeten, dass ich am nächsten Morgen einfach nicht mehr aufwache. hat aber nix genutzt.

    Sorry, aber für mich klingt das alles sehr wenig erwachsen. "Ich habe es verdient" woran willst Du das den messen? Ich ja weiß nicht, ob es Dir schon mal aufgefallen ist, aber unsere Welt ist nicht gerecht. Und das ein Gott Dir Deine Wünsche erfüllt glaube ich nicht, da kannst wohl nur selbst daran arbeiten.

    Zitat

    Der Sex bekommt in dem Moment, wo der fehlt, eine mehr oder weniger "ungeheure" Bedeutung.

    Das halte ich für übertrieben. Evtl. für Menschen die sonst keine Probleme haben.

    Das sagt sich so einfach, mit dem nicht alles auf die fehlende Beziehung schieben. ich habe im Leben sowieso zu wenig Sex gehabt, bzw. wollten meine Partnerinnen nicht so viel wie ich.


    Ich war beim Arzt. Er glaubt ich habe Vitamin D Mangel, der auch depressives Verhalten auslösen kann.


    Mal schauen was festgestellt wird.

    Zitat

    ich habe im Leben sowieso zu wenig Sex gehabt, bzw. wollten meine Partnerinnen nicht so viel wie ich

    Das geht aber zahllosen Männern so. Das ist nur nicht so bekannt, weil es gesellschaftlich nicht akzeptiert ist, das zuzugeben. Der Ausdruck "nicht akzeptiert" selbst ist nicht so ganz passend, es geht sich darum, wenn so was vom Mann zugegeben wird, dann wird das als persönliches Versagen heruntergezogen und lächerlich gemacht.

    Worum geht's hier jetzt eigentlich?


    Alle deine Threads drehen sich seit Jahren ausschliesslich um deinen Schwanz und Selbstmitleid.


    Vielleicht solltest du einfach mal die Eier haben und einen Schritt in Richtung Therapie setzen.

    Ich hatte im Leben auch viel zu wenig Sex mit Frauen bisher. Tausenmal, was sag ich, dreitausendmal zu wenig. Ehrlich.


    Irgendwo muss man aber einsehen, dass da keiner nach fragt.


    Deswegen mach das, geh zum Arzt wegen Depressionen.


    Du bist jetzt dreiundfünfzig, frag dich ob du so der souveräne Macker bist, der in den nächsten fünf Jahren reihenweise attrative Frauen abschleppt, möglichst noch 10, 20 Jahre jünger.


    Und auch eine feste Beziehung erzeugst du nicht durch krampfhaft Wollen. Versuchen kann man es ja.


    ansonsten bin ich bei _Surferin.

    Also wurde Eric07 doch vom Leben betrogen da sein sexueller Trieb so stark ist. Wenn ich mich an meine Kindheit erinnere ohne einen sexuellen Trieb. Da hat einem nichts gefehlt. Die Probleme kommen erst mit dem Trieb, könnte man sagen.

    Zitat

    Soll ich mich am beste umbringen ? habe "Gott" oder das was man so nennt, schon darum gebeten, dass ich am nächsten Morgen einfach nicht mehr aufwache. hat aber nix genutzt.

    Diese Frage hast Du Dir schon selbst beantwortet, indem Du Dich in einem Gesundheitsforum angemeldet hast.


    Aber ich schreibe es gerne noch einmal ausdrücklich: Nein, sollst Du nicht.

    @ Schnitter:

    Du mit Deinem Jahrgang 93 hast noch nicht so viel Lebenserfahrung, aber Du hast Recht, ich bin nicht der Mega Macker, der die tollen Frauen abschleppt. Ich schleppe nämlich gar keine Frau ab, weil ich so hässlich bin, schon nach 1-2 Minuten komme. und das törnt keine Frau an.


    Ich finde es echt toll, dass das von mir geschilderte Problem von einigen durch den Dreck gezogen wird.