• Was kommt nach dem Tod?

    hallo alle, ich bin neu hier und weiß nicht recht wie ich anfangen soll… deswegen fange ich jetzt einfach mal an mit einem Thema das mich interessiert: was glaubt ihr passiert mit euch nachdem ihr gestorben seid? ich wünsche mir so sehr das paradies aber ich kann nicht recht dran glauben...
  • 852 Antworten

    AlterSack56


    hast du dich schon näher damit beschäftigt? Ich habe das mal intensiver gemacht und es hat mir zu Denken gegeben. Ähnlich wie Systemische Aufstellungen. Wer sich da schon mal als Statist darauf eingelassen hat, kann sich schon vorstellen dass es noch viel Arbeit für die Wissenschaft gibt.

    Muß noch einen Fehler korrigieren. In meinem Beitrag vom 15.10.14, 15:49 Uhr hatte ich von schwarzer Materie und schwarzer Energie geschrieben.


    Was dann Richard61 zu seinem Beitrag über schwarze Löscher animiert hat.


    Also korrekt heißen sie dunkle Materie und dunkle Energie.

    @ Alter Sack,

    Rückführung heisst doch zurück. Wenn ich Tod bin wer soll mich rückführen sitzt dann der Esoteriker neben meinem Sarg und führt mich zurück.


    Wohin und als was werde ich zurückgeführt.


    Als alter Sacke, so kurz vor dem Tod glaub ich vielleicht mal dran, daß mich jemand zurückführt und nicht nur in die Leichenhalle überführt. 8-)

    Richard

    Zitat

    Rückführung heisst doch zurück. Wenn ich Tod bin wer soll mich rückführen sitzt dann der Esoteriker neben meinem Sarg und führt mich zurück.

    ich glaub du hast eine Informationslücke.

    J. Weissenburg,


    hab mal kurz auf deine Homepage geschaut. Der Link ist sichtbar wenn man auf deinen Namen klickt. Sieht etwas planlos aus die Seite.


    So ne Art Präambel wär nicht schlecht mit deinen Grundzielen und wenn du sagst du bist kein Christ glaubst aber an Gott, dann bleiben als Religionen eigentlich nur das Judentum übrig. Die anderen glauben , ich kenne nicht alle, schon an die heilige Dreifaltigkeit Vater Sohn und der heilige Geist, sind also Christen.


    Sehr lustig ist deine Zitatensammlung in dem du einem gewissen WHINSTEN CHIRCHILL


    ein Zitat über Erfolg zuordnest.


    Du meinst schon den Whisky trinkenden und Zigarre rauchenden Premier von GB??

    Zitat

    Wohin und als was werde ich zurückgeführt.

    Es werden Erinnerungen an frühere Leben unter Trance/Hypnose wachgerufen.


    Oder man kehrt in das "LBL" - Life bewegen Lifes - zurück. Dieses LBL ist wohl genau das, was die Fadenfrage beantwortet. Info dazu gibt es vom The Newton Institute.

    Zitat

    bemerkt die sehr wohl jemand

    Aber nicht mehr der Tote, der sich längst in seinem LBL tummelt und sich auf das nächste Leben vorbereitet. :-D

    @ Lovehus,

    das ist mir zu esoterisch, als dass ich dafür meine Zeit verschwende.


    Wems hilft nur zu. Ich finde zu solchen Dingen keinerlei Zugang.


    Es fehlt für diese Dinge auch jeglicher wissenschaftliche Beweis, und was Menschen alles behaupten gesehen gehört und empfunden haben, da gebe ich keinen Pfifferling drauf.


    Es gibt z.B. ein wissenschaftliches Experiment, es gibt sogar ein Video davon.


    5 Studenten sollen sich im Kreis aufstellen und einen Basketball gegenseitig zuwerfen. Jeder soll sich genau merken wie oft die anderen 4 jeweils den Ball zugespielt bekommen haben. Es wurde ihnen gesagt das Experiment hätte mit Studien zum Kurzzeitgedächtnis zu tun.


    Die Studenten gingen hochkonzentriert und das Experiment war nach wenigen Minuten vorbei. Sie wurden befragt und gaben ihre Antworten wer wieviel mal den Ball gehabt hätte.


    Dann wurden sie gefragt ob sie sonst nichts bemerkt hätten. Was alle verneinten.


    Dann wurde ihnen das Video des Experiments vorgespielt.


    Ungefähr in der Mitte der Zeit lief ein als Gorilla verkleideter Mensch durch den Kreis und fing den Ball und gab ihn sofort weiter.


    Keiner der Studenten hatte davon etwas bemerkt.


    Das Experiment wird im Buch "Der Gotteswahn" von Richard Dawkins vorgestellt mit Quellenangaben und Link zu diesem Experiment, ebenfalls sind Originalbilder drin.


    Schon seit Jahrhunderten nutzen Magier, Esoteriker, Religionen diese offensichtliche Wahrnehmungsstörung der Menschen aus.

    Hallo Richard61, ;-)


    Wenn du mich im Text mit DU ansprichst, dann kannst du auch gerne JÜRGEN zu mir sagen! ;-)


    Übrigens, meinen Nachnamen hast du schon wieder falsch geschrieben!! ;-D


    Nun zu deinen Einwand: -


    Warum muß jemand, der keiner Glaubensgemeinschaft angehört, zwangsläufig dem Judentum angehören? Die Juden haben gottes Sohn auf übelste Art hingerichtet und sieh dir an, was z.B. Israel mit seinen Nachbarn veranstaltet!!


    Jeder kann sehen, das für Verbrechen an anders denkende Menschen Glaubensgemeinschaften und ihre Überzeugungen geschaffen wurden, um dessen Handlungen eine Rechtmäßigkeit zu verleihen, die niemals vorhanden war und auch niemals vorhanden sein wird!!


    Es verhält sich wahrhaftig so, das ich HEUTE keiner Glaubensgemeinschaft mehr angehöre.


    Richtig ist aber, daß ich ich FRÜHER – Evangelisch-Lutherisch war, was bis zu meinem Austritt aus der Kirche, mit Sicherheit eine gewisse Prägung zu meiner Person hinterlassen haben wird!


    Ich bin deshalb von der Existens – Gottes – überzeugt, weil mir in meinem Leben einige Dinge geschehen sind, die sich weder logisch,- rational,- wissenschaftlich und auch nicht mit anderen Überlegungen erklären lassen!


    Auf den ersten Seiten dieses Themas, habe ich bereits mehrere Beispiele angebracht!!


    Präambel?? ":/


    Diese ist vorhanden!! Schau noch einmal rein, dafür habe ich sogar eine Erklärung an Eidestatt geleistet!


    Dies bedeutet: -


    Ich darf mit keiner Person, die nicht zu meiner Initiative gehört, über die Angelegenheiten sprechen und/oder diese anderweitig mitteilen/weitergeben, die hilfsbedürftige Menschen mir anvertraut haben, dann mache ich mich sogar strafbar wegen eidestattlicher Verletzung!!


    Du hast recht, meine Seite ist NOCH ziemlich UNFERTIG, dies wird sich bis Jahresende aber ändern und hierdurch auch um einiges verständlicher!!


    Ich grüße dich herzlichst . . . Jürgen o:)

    Hallo gp56,


    erstmal vielen Dank, das du meine Entschuldigung akzeptierst!! @:)


    Zu deinem an mich gerichteten letzten Text, würde ich dir gerne mit einer PN antworten, weil dies ja nicht hier zum Thema gehört.


    Wenn dies für dich OK ist, dann lasse es mich bitte wissen!! :-/


    Ich grüße dich herzlichst . . . Jürgen o:)