bei anderen Emotionen wie Freude oder Frust

    ist es leichter die Kontrolle über sich zu behalten. Die Gesichtsmuskeln zu kontrollieren oder sich bestimmte Bemerkungen verkneifen ist verhältnismäßig einfach.


    Bei Traurigkeit schießen die Tränen einfach ohne Vorwarnung hervor, dass ich manchmal selbst davon überrumpelt werde. Habe solche Situationen öfter erleben müssen z.B. auf einem Seminar, das ich geleitet habe. Da kommt es mit unter zu sehr emotionalen Berichten und ich muss sehr kämpfen, dass die Tränen nicht fließen.


    Ich schau auf jeden Fall erstmal woanders hin ... irgendein neutraler Gegenstand. Dann drehe ich die Augen nach oben, um das Wasser zu halten. Wenn das nicht wirkt, wische ich mir die Augen, indem ich so tue als würde es jucken. Funktioniert manchmal gut, manchmal ist es sehr anstrengend.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Surya

    Zitat

    Bei Traurigkeit schießen die Tränen einfach ohne Vorwarnung hervor, dass ich manchmal selbst davon überrumpelt werde. Habe solche Situationen öfter erleben müssen z.B. auf einem Seminar, das ich geleitet habe. Da kommt es mit unter zu sehr emotionalen Berichten und ich muss sehr kämpfen, dass die Tränen nicht fließen.

    Vielleicht interessiert Dich dieser Faden:


    zu sensibel für diese welt - oder "Die reise der pinguine"


    http://www.med1.de/Forum/Psychologie/191420/1/

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Warum sollen denn Fremde nicht sehen, dass Du traurig bist?


    Ist Weinen oder Gefühle zeigen für Dich eine Schwäche?

    Nicht so direkt, aber damit zeige ich schon die schwache, verletzliche Seite von mir.


    Auch bei den anderen Gefühlsregungen, die du angesprochen hast, reagiere ich "verhalten". (Ist jetzt natürlich auch von der Situation abhängig.)


    Zum einen will ich nicht im Mittelpunkt stehen, ich will auch kein Mitleid. Und das hat man, wenn man irgendwo mittendrin losheult. Und ich sehe nicht gerade nett aus, wenn ich weine.:-/


    Um Glück ist es bisher nicht so aufgetreten, dass ich es nicht gerade noch kontrolieren könnte. Die letzten Tage belastet es mir allerdings mehr, als mir lieb ist. Du hast ja nach einem Beispiel gefragt.;-) Vor kurzem musste ich meinen Vogel einschläfern lassen und jedes Mal, wenn ich darn denke, habe ich Pipi in den Augen.|-o

    helix pomatia

    Zitat

    Vor kurzem musste ich meinen Vogel einschläfern lassen und jedes Mal, wenn ich darn denke, habe ich Pipi in den Augen.

    Also ich finde das liebenswert @:) Ich hatte mit ca 20 Jahren einen Kanarienvogel; der ist irgendwann durchs offene Fenste weggeflogen, ich hab ihn nie wieder gefunden. ich hab auch tagelang geheult :°(