Hallo Chrischa,


    schön das Du einen schönen Abend mit Deiner Mutter hattest.


    Zum Thema Wohngeld würde ich auch sagen, erkundige Dich. Ich denke auch sowas wird im Einzelfall entschieden, denn es kommt immer auf die finanziellen Verhältnisse an, auch bei den Eltern. Da Deine Mutter ja noch 3 Kinder in der schulischen und beruflichen Ausbildung zu Hause hat, denke ich, wird sie Dich nicht finanziell unterstützen müssen. Wenn Dein Stiefvater Dich nicht adoptiert hat, hat er garnichts damit zu tun und Dein leiblicher Vater, da wird wohl auch geprüft werden. Aber 100%ig weiß ich es auch nicht, aber fragen kostet ja nichts. Mehr wie ablehnen können sie es ja nicht.


    LG *:)

    huhu Petra,


    über die Klausur an sich mache ich mir ja gar keinen Kopf. Was mich gestern nur so tierisch aufgeregt hat, ist dass ich falsch informiert wurde und mir nich alle Materialien gegeben wurde. Mit solchen Enttäuschungen kann ich immer nur sehr, sehr schlecht umgehen. Ich wurde in meinem Leben schon so oft enttäuscht, dass ich eigentlich schon längst abgestumpfft sein müsste :-/ Aber ich mache mache mir dann immer so schnell Gedanken darüber, dass das alles an mir liegen muss, was ich denn da schon wieder falsch gemacht habe etc. dabei weiß ich eigentlich genau, dass es nicht immer nur an mir liegt. Besonders nicht bei der Sache gestern. Ich habe ja extra mehrmals nachgefragt, ob ich alles habe...aber in dem Punkt ist mein Selbstvertrauen überhaupt nicht vorhanden:-/


    Ausbildungshilfe kann ich nicht bekommen, weil die Ausbildung eine schulische Ausbildung ist. Diese Ausbildungsbeihilfe gibt es nur für die betrieblichen Ausbildungen. Ich könnte Bafög bekommen. Das möchte ich aber jetzt nicht beantragen, weil ich ja später noch studieren möchte und das dort sicherlich besser gebrauchen könnte.


    Ohhh, wenn ich lese wie du früher während deiner Ausbildung hausen musstest, kann ich ja froh sein heute. Ist ja im Vergleich zu dir der pure Luxus bei uns.


    Was du da erzählst mit der Gemeinschaftsküche bei dir auf der Arbeit, das ist ja der Hammer. :-o


    Hat die Menscchheit denn gar kein Gewissen mehr? Ich verstehe sowas immer nicht. :|N


    Und ich meine, ich habe ja überhaupt nichts dagegen, wenn man meine Dinge benutzt. Nur wie schon gesagt wurde, möchte ich dann aber, dass damit sorgsam umgegangen wird, dass die Sachen heile bleiben und nach dem Gebrauch auch sofort wieder sauber gemacht werden. Wie oft musste ich früher bevor ich kochen wollte, erst noch meine Sachen wieder abwaschen, weil die anderen das benutzten und ewig dreckig stehen ließen...habe das auch schon öfter angesprochen, aber in diesem Kindergarten da redet man nur gegen Wände...


    Genauso habe ich auch nichts dagegen, wenn man sich mal Salz, Zucker, keine Ahnung was von mir nimmt. Aber ebend nur, solange es nicht ständig vorkommt und man vorher fragt. Nur das kapieren die da nicht. Ich habe da ja schon meine ganzen Sachen aus der Küche geholt, mein ganzes Geschirr und so. Nur die Töpfe und die Pfanne dagelassen...Habe sogar von meinem Onkel seinen Kühlschrank bekommen, weil er jetzt mit seiner Freundin zusammengezigen ist und er den deswegen nicht mehr brauchte. Andauernd fehlte da was...


    So, nun aber genug aufgeregt ]:D


    Ob das Wohnheim sooo viel besser ist als hier zu hause bezweifel ich im Moment sehr stark. Zur Zeit würde ich liebend gerne so eine kleine Wohnung für mich ganz alleine haben. Alles so einrichten, wie ich es haben möchte, keine Rücksicht auf andere nehmen. Man, wäre das schön. Auch wenn ich da alleine wäre. Aber ich glaube so ganz in meinem eigenen Reich würde mir das gar nicht mal sooo viel ausmachen.


    Liebste Grüße von mir


    :)_*:)@:):)*:)*@:)*:):)_

    Hey Caro,


    klar darfst du fragen, wie die rechtliche Beziehung zu meinem Stiefvater ist. ;-)


    Er hat mich nicht adoptiert, ist einfach nur der neue Ehemann meiner Mutter. So gesehen hat er mit mir gar nichts zu tun.


    Unterhalt von meinem Vater bekomme ich. Allerdings vieeel weniger, als mir eigentlich zustehen würde. :-/ Als meine Eltern sich scheiden ließen, wurde das so vereinbart. Es gab vor dem Scheidungstermin sooo oft Auseinandersetzungen zwischen meinen Eltern wegen dem Unterhalt. Mein Vater hat lange Zeit gar nichts gezahlt, sich total quer gestellt. Ach, da lief so viel schief früher. Alles wurde auf dem Rücken von meiner Schwester und mir ausgetragen. Kurz bevor sich meine Eltern trennten, kauften sie noch ein Haus...später wurde dann vereinbart, dass mein Vater den Kerdit dafür alleine abbezahlt und dafür weniger Unterhalt an meine Mutter zahlen muss bzw. an uns Kinder. Mittlerweile müsste er den Kredit eigentlich schon abbezahlt haben und mir würde nun der normale Unterhaltssatz zustehen. Aber ehrlich gesagt möchte ich nicht wieder so viel Streit mit meinem Vater haben. Der stellt sich in solchen Sachen immer sooooo quer :°(


    Alles Liebe


    :)_*:)@:):)*:)*@:)*:):)_

    Huhu Liebe Tina,


    es tut mir alles Leid was dir in letzter Zeit wiederfahren ist.


    Möchte dir nur mitteilen, dass es mir im Moment nicht so gut geht.


    Werde, bestimmt aber die nächsten Tage oder gar morgen wieder bei dir schreiben.


    Habe eben gerade auch noch erfahren, dass meine Mutter im KH liegt und sie nicht wissen was es ist.


    *

    Zitat

    Zeit würde ich liebend gerne so eine kleine Wohnung für mich ganz alleine haben.

    @ :):)*

    Das wünsche ich dir von ganzem Herzen.:)_


    Erkundige dich über alle möglichen Hilfen die dir zu stehen.


    :)^


    Und für das, das dir deine Kolleginnen angetan haben kannst du in keiner Weise dafür.


    Las dich ganz lieb umarmen.:)_:)_:)_:)_:)_:)_


    Bis dann,


    petra

    @ :)

    Petra meine liebe,


    tut mir leid, dass es dir nicht gut geht. :°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_ und noch ein paar :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)* mit elas expressversand auch für deine ma :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)* ich wünsche ihr alles gute :°_:°_


    melde dich einfach wieder, wenn es dir besser geht.


    ich denke an dich


    :)_*:)@:):)*:)-o:)x:):-x

    hey caro,


    mhm, gut gehts mir heute irgendwie gar nicht, körperlich schon. aber psychisch...hab das gefühl, dass es da immer weiter bergab geht.


    nein, habe noch nichts in erfahrung bringen können deswegen, fühl mich einfach nich dazu in der lage im moment. ich weiß, es hört sich blöd an und ach keine ahnung. krieg einfach nichts auf die reihe zur zeit.


    berufsausbildungshilfe kann ich nicht bekommen, weil die ausbildung unter schulischer ausbildung läuft. dafür gibt es bafög...

    http://www.arbeitsagentur.de/n…voraussetzungen.html#d1.4


    Schau doch mal auf der Seite, so wie ich das verstehe, steht dir die Hilfe schon zu..Ansonsten würde ich einfach nochmal nachfrage, oder hattest du schon beim AA nachgefragt? Möchte dich nicht überfordern oder dir etwas aufzwingen, hab vorhin einfach mal geschaut..


    Tut mir leid, dass es dir so schlecht geht, kann ich aber verstehen..Mir ging es so als ich für die Prüfung gelernt hab, ich hab immer gedacht ich schaff nichts und komm nicht voran und die Zeit läuft mir davon. Klar, ist das nicht ansatzweise das gleiche wie bei dir, aber ich versuche mich einfach etwas in dich hinein zu versetzen..Ich werde wieder eine Kerze für dich anzünden, vielleicht hilft es ja diesmal wieder..Lass dich schinmal drücken :)_:)_:)_ und ein bisschen trösten :°_:°_:°_:°_. Es wird wieder besser, versuch daran zu glauben :)z.

    danke caro für den link. habe mal reingeschaut.


    ich kann ja meine mutter noch einmal fragen. sie hatte sich da einmal erkundigt und mir das so gesagt. ich glaube, dass es das war. ich frage sie einfach nochmal und sonst frage ich mal beim arbeitsamt nach.


    wenn du schon von prüfungen redest...nächsten donnerstag steht die nächste klausur an, eine sehr umfangreiche...ich habe mir vorgenommen, sofort nach der klausur am montag anfangen für die andere zu lernen...habe aber weder gestern noch heute was getan. ich kriegs einfach nich hin. liege den ganzen tag nur im bett oder auf dem sofa...weiß auch nicht was das is :-/

    Frag lieber nochmal nach, fragen kostet nichts und vielleicht hat deine Mama sich auch falsch erkundigt, sowas hatte ich auch mal als mein Onkel was für mich in Erfahrung bringen sollte..%-|


    Ach Tina, mach dir keinen Kopf, wenn du nicht lernen kannst, dann geht es eben nicht. Wie sieht es denn im Moment aus?Bist du krank geschrieben in der Schule?Wenn ja würde ich vielleicht einfach nicht mitschreiben, wenn du es bis nächste Woche nicht schaffst genug zu lernen..Jetzt muss ich aber mal fragen- machst du eine spezielle Ausbildung?Weil du schreibst du würdest keine Beihilfe bekommen weil es eine schulische Ausbildung ist. Aber deine Klassenkameraden haben doch grade den praktischen Teil.Ist es bei dir was anderes?

    Frag lieber nochmal nach, fragen kostet nichts und vielleicht hat deine Mama sich auch falsch erkundigt, sowas hatte ich auch mal als mein Onkel was für mich in Erfahrung bringen sollte..%-|


    Ach Tina, mach dir keinen Kopf, wenn du nicht lernen kannst, dann geht es eben nicht. Wie sieht es denn im Moment aus?Bist du krank geschrieben in der Schule?Wenn ja würde ich vielleicht einfach nicht mitschreiben, wenn du es bis nächste Woche nicht schaffst genug zu lernen..Jetzt muss ich aber mal fragen- machst du eine spezielle Ausbildung?Weil du schreibst du würdest keine Beihilfe bekommen weil es eine schulische Ausbildung ist. Aber deine Klassenkameraden haben doch grade den praktischen Teil.Ist es bei dir was anderes?