ela,


    das hört sich alles nicht toll an :°_ du tust mir sehr leid. würde dir so gerne helfen :)_


    ist bei dem ganzen ja kein wunder, dass du total durchhängst. :°_


    gibt es nicht irgendwo noch einen spezialisten? irgendwer muss dir doch helfen können ???

    Liebe Tina,


    ich möchte mich bei dir entschuldigen.


    Im Moment kann ich nicht so viel schreiben.


    Werde versuchen mir ein paar Tage Auszeit zu nehmen.


    Vielleicht lese ich ab und zu hier.


    Werde dir später erklären.


    Ich bitte dich, pass auf dich auf.


    :)_:)*


    Ela und du, Yuna, seit in einer ähnlichen Situation.


    Vielleicht könnt ihr euch gegensetig unterstützen.


    Bitte nehme es mir nicht böse.


    Alles Liebe,


    Petra

    @ :):)*

    Hier in der Nähe gibt es nur einen, der sich wohl mit Schultern auskennt, aber der behandelt nur Privatpatienten und das kann ich mir nicht leisten. Bin zwar für´s Krankenhaus privat versichert, aber das nutzt ja bei den ambulanten Vorstellungen nichts.


    Aber an der Schulter ansich ist ja bei mir nicht mehr viel zu machen, ich brauch halt den Wunderheiler, der die verdammte Entzündung in den Griff bekommt. Die ist mit keinerlei Medis klein zu kriegen. Im Gegenteil sie breitet sich lustig weiter aus. Jetzt greift sie gerade die Rotatorenmanschette an, das war das einzige, was die ganze Zeit intakt war. Jetzt nicht mehr :°(. Ich hoffe jetzt weiterhin auf meinen Schmerztherapeuten, der ist eigentlich super gut und erkundigt sich halt auch bei Kollegen. Heute ist er zu einem Kongress gefahren, vielleicht findet sich da ne Lösung. Ansonsten sieht es wohl so aus, als wenn ich damit Leben muss. Dann weiß ich allerdings nicht, wie meine berufliche Zukunft aussieht :°(


    Wie oft hast Du nun KG in der Woche? Und ist der Gilchristverband jetzt ganz ab?


    Mach schön Deine Übungen auch zu Hause, dann ist die schmerzhafte Phase bestimmt bald vorbei. Und die Narbe ansich, ist die gut verheilt jetzt?

    Petra

    wie geht es Dir? Was sagt die Ärztin, bist noch ein paar Tage krank geschrieben?


    Du mußt Dich doch nicht dafür entschuldigen, dass Du nicht soviel schreibst. :°_


    Es geht Dir nicht gut und jeder hat Verständnis dafür, auch wenn es zumindest mir fehlt, wenn


    man mal nicht soviel von dir liest.


    Wenn Dir nicht nach schreiben ist, dann lies einfach nur. Hauptsache es geht Dir bald besser.


    Ich denke an Dich x:)


    Gruß :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    wieder nur für privatpatienten...das kenne ich irgendwoher :(v%-|


    habe 2x die woche kg. ich darf den gilchrist abnehmen, wenn ich nicht viel mache. wenn ich aber raus gehe etc. dann soll ich den noch drumlassen. und halt je nach schmerz und verspannung in der schulter. aber da möchte ich immer gleich zu viel...:-/ sollte den gilchrist vielleicht doch noch öfter wieder ummachen...


    wirklich übungen zu hause kann ich gar nicht machen. das sind jetzt erstmal passive bewegungsübungen, die dort gemacht werden. aktiv soll ich die schulter bzw. den arm noch so wenig wie möglich bewegen. laut dem plan 6 wochen...meine therapeutin meinte aber, dass sie schnellstmöglich mit aktiven übungen anfangen möchte und dann auch mit dem muskelaufbau beginnen möchte, weil sie meinte, dass sich das alles gut in der schulter anfühlt und die bewegungen alle noch sehr gut funktionieren, trotz der langen ruhigstellung. was nun aber richtig ist weiß ich auch nicht. :-/ dieser plan, wo alles sooooo ewig lange dauert oder ihre variante...


    ganz verheilt ist die narbe noch nicht wieder, aber es wird täglich besser, jetzt ist es fast nur noch oberflächlich, wo noch offene stellen sind. nur an einer kleinen stelle geht es noch in die tiefe

    Vertrau mal Deiner Physiothera. Das eine ist nur ein Pauschalplan und wenn sie meint, das ginge, dann ist das ok. Die wissen schon was sie tun und merken ja auch, wie es mit den Bewegungen klappt. Die Pläne passen ja eh nicht auf jeden Patienten, bei dem einen klappt es eher bei dem anderen später. Ist ja nicht jeder gleich.


    Und im Grunde hörst Du selber ja eh auf, wenn Du an die Schmerzgrenze kommst und das ist auch gut so.

    Ela,


    ich vertraue der therapeutin ja. aber ich habe irgendwie große angst, dass das alles zu schnell geht. vielleicht wäre das jetzt alles nicht wieder passiert, wenn das im sommer nicht auch so schnell gegangen wäre. da war das alles auch ruck-zuck, weil ich kaum beschwerden hatte. vielleicht war es einfach noch nicht alles wieder ganz ausgeheilt ???


    aber du hast recht, i ch sollte mehr auf meine schmerzgrenze achten

    Ich denke schon die Theras wissen was sie tun. Die arbeiten den ganzen Tag nur mit Patienten und können schon abschätzen, wer wie weit ist.


    Und eben, dafür sind die Schmerzen da, die sagen Dir schon wann genug ist. Und Du sollst ja nicht gleich ganz loslegen und alles machen. Auch wenn Dir gewisse Bewegungen nicht weh tun, trotzdem ruhig angehen lassen. Keine ruckartigen Bewegungen und vor allem die erste Zeit nicht weiter wie 90° bewegen und nicht nach hinten, möglichst wenig Rotation. Und langsam anfangen, jeden Tag ein wenig mehr belasten. Aber ganz piano angehen die Sache. Ist schwer, ich weiß. Ich muß mich auch oft noch zurückhalten ;-D


    Hör auf Dein Bauchgefühl, das ist meist richtig :-D

    ebend das fällt mir aber so schwer, nicht gleich ganz loszulegen. das muss ich irgendwie noch hinbekommen, aber ich arbeite dran ;-D


    muss morgen wieder zur kg. ist jedenfalls immer ganz lustig da. haben immer viel zu quatschen ;-D ebend frauen unter sich ]:D


    diese ganzen bewegungseinschränkungen kenn ich ja von den beiden anderen malen, da wars ja auch so. aber fällt mir soooo schwer die einzuhalten, jedenfalls was die rotation angeht. passiert doch schnell, dass man ein wenig rotiert...

    Hallo Tina und Ela!


    Tut mir Leid, dass ihr gerade so Probleme mit der Schulter habt :°_


    Ich kann wirklich sehr froh sein, dass ich sowas noch nicht hatte. Ich habe zu wenig Erfahrung auf diesem Gebiet, um euch Tipps geben zu können. Aber ich fühle mit euch mit und denke oft an euch, auch wenn ich hier nicht so oft schreibe.


    Ich wünsche euch gute Besserung :)*:)*:)* :)_:)_:)_


    Liebe Grüße von Matthias