Hi Tinchen.


    Ich weiß ich habe mich schon ewig nicht mehr gemeldet, aber ich habe immer im Stillen mitgelesen und jetzt muss ich mich doch mal wieder blicken lassen |-o.:=o

    Zitat

    ich habe am 7.07 Geburtstag, dauert noch ein bisschen

    Ich hab am 08.07 Geburtstag, witzig :-D

    Zitat

    Ihr hier aus dem Forum wohnt ja auch alle so weit weg, ich glaube nicht, dass mich jemand begleiten kann.

    Ich hatte es dir ja schonmal angeboten, aber leider kann ich jetzt nicht, weil ich am 03.05. meinen ersten Arbeitstag in meinem Nebenjob habe..


    Das mit deinem Vater und der Wohnung tut mir leid! Das ist wirklich alles sehr verwirrend. Ich habe mich letztens auch wegen Bafög erkundigt (im www), da soll mal einer durchblicken %-|


    Was hat den euer Arzt gesagt?


    Liebe Grüße @:)@:)@:)

    Huhu Ela,


    nun geht es hier weiter ;-)


    Ich habe dem gestern von den Schmerzen erzählt, die ich noch habe beim Bewegen und da meinte er, das wäre nicht normal und dürfte nicht mehr in diesem Ausmaß sein. Er hat dann gefühlt und getastet und die Schulter bewegt und meinte, da muss ein Röntgenbild gemacht werden. Auf dem Bild meinte er, sieht es ein wenig seltsam aus und hat mich zum CT geschickt. Danach hieß es dann, dass der Knochen dort etwas verschoben angewachsen ist, aber auch nicht richtig angewachsen, sondern da ist wohl irgendwie noch so ein kleiner Spalt oder so??? jedenfalls ist da irgendetwas falsch.


    Bei der OP haben die ein Stück Knochen aus dem Schulterdach oder sowas genommen. Dieser Knochen hat wohl keine Funktion, man braucht ihn nicht zwingend. Den haben die dann am unteren Pfannenrand angebaut, damit der Oberarmkopf da nicht mehr immer weg rutschen kann. Mir ist die Schulter meist nach unten vorne luxiert, wo jetzt dieses Knochenstück vorsitzt. Dieses Teil ist nun aber falsch und unvollständig angewachsen...daher die Schmerzen beim Bewegen. Normal müssten die das nocheinmal operieren, aber ich bin da echt nicht scharf drauf, schon wieder operiert zu werden...


    Zu meiner Ausbildung und dem Beruf meinte er, dass es drauf ankommen würde, in welchen Bereich ich arbeite, gibt ja viele Bereiche. Die Bereiche, wo ich viel Patietnen rumschieben muss und sowas, wären eher Gift für die Schulter. Es könnte aber auch gut gehen...er würde mir nur davon abraten. Naja mal schauen, die Ausbildung möchte ich irgendwie durchziehen.

    Hey Caro,


    dann können wir ja zusammen Geburtstag feiern :)_ schon lustig. Meine leibliche Schwester hat am 1.07 Geburtstag.


    Klar, die Arbeit geht vor. Ich weiß ja selber nicht, ob ich die Kraft hätte, zu seinem Grab zu gehen. Ich glaube im Moment habe ich die nicht :-/ dann ist es vielleicht besser, zu Hause zu bleiben.


    Durch diesen ganzen Bafög-Kram und was es da alles gibt, steige ich auch nicht durch, viel zu kompliziert und wenn man dann bei so einem Amt anruft, hat man auch das Gefühl, dass die einem immer wieder etwas anderes erzählen und selber gar keinen Über- bzw. Durchblick haben %-|

    Aber wenn die durch eine erneute OP das wieder richten können, ist es doch besser wie ständig Schmerzen zu haben. Allerdings kann ich verstehen, dass Du auf eine weiter OP nicht scharf bist, wäre ich auch nicht. Aber wenigstens wissen sie bei dir woran es liegt. Das ist doch schonmal etwas.


    Hat er auch gesagt, was ist, wenn Du es nicht nochmal operieren läßt, bleiben dann die Schmerzen oder besteht noch ne Chance, das die weg gehen.

    Hey Tina!


    Wenn wir alle Zeit haben und gesund sind feiern wir wirklich mal Geburtstag zusammen!


    Hast du es mal bei der Bafög Hotline versucht? Ich persönlich habe noch nicht da angerufen, aber die sollen sehr kompetent sein! Hier die Nummer: 0800-223 63 41 oder 0800-BAFOEG1 von Montags bis Freitags 8 - 20 h. Ist ja kostenlos, also ist es doch mal einen Versuch wert. (Nur wenn du willst natürlich).

    Zitat

    Normal müssten die das nocheinmal operieren, aber ich bin da echt nicht scharf drauf, schon wieder operiert zu werden...

    Ich kann auch verstehen, dass du nicht scharf bist auf eine weitere OP, aber denk daran was für Vorteile du haben könntest: deine Ausbildung fertig bringen und dann vielleicht noch Studieren und als Ärztin arbeiten..Überleg es dir mal ;-).


    Liebe Grüße @:)@:)@:)

    Hallo Ela,


    die Schule hat mir heute richtig Spaß gemacht :-D wir hatten zwei Themen, die wirklich interessant waren. Aber der Unterricht beim Chef macht mir eh immer Spaß, weil der recht anspruchsvoll ist. Heute hatten wir 2Doppelstunden bei ihm, weil unser dritter Lehrer die nächsten zwei Wochen ausfällt...habe heute auch endlich dieses Thema verstanden, das hatten wir früher in der Schule schon und da habe ich immer nur Bahnhof verstanden ]:D heute das war zwar lange nicht so ausführlich wie das in der Schule und bei weitem nicht alles darüber, aber ich habs endlich verstanden.


    Aber sonst gehts mir nicht sonderlich gut, meine Schulter schmerzt heute tierisch und die Sache mit der Wohnung lässt mir einfach keine Ruhe. So wie es ausschaut, gehe ich wohl doch wieder nach Hause und nehm mir ein Auto. Die Wohnung kann ich mir jedenfalls nicht finanzieren, ich bin am hin und her rechnen, mir würden nichteinmal ganz 8 euro am Tag bleiben :-/ %-| so wie es ausschaut fällt nämlich auch noch die Gehaltserhöhung bei uns weg, die erst im November durchgesetzt wurde...sind dann nocheinmal wieder 70 euro weniger...


    wie gehts dir denn?


    :)_*:)@:):)*

    Man jeder Ausländer etc bekommt hier sämtliche Unterstützung, Wohngeld etc. warum Du nicht. Das geht nicht in meinen Kopf rein. Ist echt ungerecht und ich hätte Dir die Wohnung so gegönnt, damit Du endlich ein wenig zur Ruhe kommst.


    Bist Du denn jetzt im Wohnheim oder zu Hause?


    Meiner Schulter geht es wie immer, schmerzt halt trotz aller Medis. Donnerstag muß ich ins MRT. Dafür ist mir seit Tagen übel und heute ist es besonders schlimm, liege schon fast den ganzen Tag flach. ??Ich kann auch nicht mehr, mir wächst das so langsam über den Kopf??


    Ich möchte so gerne wieder arbeiten gehen, aber ich weiß nicht ob das gehen wird. Schulter schmerzt halt bei der kleinsten Belastung.


    *:)

    In meinen Kopf geht das auch nicht rein. Habe jetzt bei sämtlichen Ämtern und son Kram angerufen, nichts...der eine verweist einen zum anderen, der einen wieder zu dem anderen verweist und jeder sagt, nein da gibt es nichts...


    Jetzt bin ich im Wohnheim, ich genieße die Zeit bis Oktober hier noch...will gar nicht wieder nach Hause :°( kriege auch nicht mein altes schönes Zimmer wieder, sondern nur so ein kleines blödes, wo man sich überhaupt nicht wohl fühlen kann.


    Ich muss sagen, dass mir das so langsam auch total über den Kopf wächst, weiß ehrlich gesagt weder vor noch zurück...


    Mensch, dass das mit deiner Schulter einfach nicht besser wird tut mir total Leid und dann auch noch die Übelkeit :°_ :)*:)*:)*:)*:)*:°_:°_ich habe letzte Woche einmal wieder meine Tilidin-Tropfen genommen, weil ich die Schmerzen nicht mehr ausgehalten habe und hing danach die halbe Nacht über der Kloschüssel :(v

    Ich denke die ganzen Medis machen schon noch einiges kaputt. Tilidin nehm ich ja schon garnicht mehr, denn da war mir nur übel und schwindelig. Und Haluzinationen hatte ich ja von Tili und Tramal auch.


    Wie Du bekommst Dein altes Zimmer nicht zurück, warum nicht?


    Sag mal und wenn Du Dir ne kleinere Wohnung suchst, vielleicht nur 1,5 Zimmer. Also Wohn-/Schlafraum mit Küche und Bad, so 30-35 qm. Ist bestimmt billiger und für den Anfang bis du richtig Geld verdienst doch ok. Ich habe damals auch mit 35 qm angefangen, geht alles, kann man sich auch super gemütlich machen. Machst das Wohnzimmer dann mit ner Schlafcouch. Ist nur ne Idee.