Wenn das Hobby plötzlich wegbricht

    Hallo Leute,


    ich brauche mal etwas Feedback, ob ich noch richtig ticke. ;-)


    Ich habe vor ca. drei Monaten ein Hobby gefunden gehabt, was mir sehr guttat, mich entspannt hat und sich mit meinen anderen Hobbys gut ergänzt hat. Dieses Hobby ist jetzt Anfang der Woche weggebrochen - es war eine Sache, die jetzt urplötzlich und ohne Vorankündigung nur noch in anderer Form angeboten wird und mir war direkt klar, dass das für mich nun nichts mehr ist und habe mich dann auch schon am Dienstag abgemeldet.


    Ich habe jetzt also plötzlich wieder viel mehr Freizeit, die ich jetzt anders füllen muss. Und obwohl ich das vor knapp drei Monaten noch gut konnte (und auch jetzt nicht doof rumsitze und die Wand anstarre) fühl ich mich seit Montag total daneben. :-| Habe auch ein paar Tränchen vergossen, das muss ich ehrlich zugeben, auch wenns ja nun wirklich kein Weltuntergang sein sollte. Aber es fühlt sich fast so an, als wenn plötzlich eine Freundin einem die Freundschaft kündigt, von der man das nie erwartet hätte. Ich habe richtig Kummer und finde mich selbst daher gerade total doof und lächerlich, gerade weil die Zeitspanne so kurz war. :-/ Dazu muss ich sagen, dass ich das Hobby schon jeden Tag betrieben habe, auch weil ich wusste, dass ich im November und wahrscheinlich Dezember dafür keine oder kaum Zeit haben würde.


    Wollte daher nur mal fragen, ob einer diesen seltsamen "Liebeskummer" kennt, wenn man etwas, was man liebgewonnen hat, aufgeben muss oder ob ich total seltsam bin. Denn ich habe schon öfters mal irgendwelche Aktivitäten aus den verschiedensten Gründen aufgeben müssen und so stark wie diesmal hats mich irgendwie noch nie getroffen, auch wenn ich die anderen Dinge jahrelang gemacht habe. ":/

  • 22 Antworten

    Na dann bin ich auf jeden Fall schonmal beruhigter. @:) Hatte in den letzten Monaten wegen einiger Dinge etwas Depressionen und daher Angst, dass meine Empfindungen doch eher "krankheitsmäßig" als normal wären, da ich eigentlich davon ausgehe/ausging, dass die doofe Phase überstanden war.


    Ich habe mich auch schon online informiert und klar gibts das Hobby auch anderswo, aber eben überall in der Form, zu der "meins" jetzt auch abgeändert worden ist. War halt mehr so retro-style/traditionell und die Modernisierung und Digitalisierung hält halt überall Einzug. Von daher ist da nichts mehr für mich zu holen.

    Was ist das denn für ein Hobby - wenn ich fragen darf? Wenn man weiß um was es sich handelt, kann man auch eher beim Alternativen-finden helfen bzw. Ähnliches-finden helfen. :)_ :)*


    Aber wenn man halt so gar keine Richtung weiß, ist das für uns etwas schwierig, Dir angemessen helfen zu können. ":/


    Aus Deinem ersten Beitrag ging schon mal hervor, dass es sich um ein Gemeinschaftshobby drehen muss, weil Du Dich abgemeldet hast. Vielleicht gibt es ja aber auch Möglichkeiten, dass Du dies für Dich daheim nach Deinem Dir bekannten Schema machen kannst - aber dafür müssen wir auch etwas genauere Infos haben.


    Und ja, ich kann das ganz gut nachvollziehen, wie Du Dich fühlst - auch wenn es noch gar nicht so lang her ist, wo Du es angefangen hast.


    Ich habe zB. mit meinem Mann ein gemeinsames Hobby, das Malen - das machen wir erst seit ca. 2 Jahren - hätten wir viel eher schon machen können - und man fragt sich dann, was haben wir eigentlich in den früheren Zeiten gemacht.....und wenn das plötzlich wegbrechen würde, wäre das schon auch eine mittlere Katastrophe für mich bzw. für uns beide.

    |-o X-
    Ich wollte eigentlich nicht genau schreiben, worum es ging, weil sich dann Leute immer so schnell Sorgen machen oder es vielleicht lächerlich finden. %:| Es ging um ein Onlinespiel - wo ja viele Leute immer an PC-Sucht denken - aber jetzt nicht sowas wie World of Warcraft, sondern ein ziemlich meditatives Puzzlespiel. Ich schreibe Bücher und da im November ein großer, internationaler Schreibwettbewerb (NaNoWriMo) ist brauche ich zur "Planung" immer irgendwelche Sachen, die man so unbewusst spielen und einfach die Gedanken schweifen lassen kann. Und das Spiel hatte nicht nur eine supernette Gemeinschaft von Leuten eher älteren Semesters, sondern eben auch total schöne, traditionelle, bunte Grafik und liebevolle Charaktere und mich hat das alles total für mein geplantes Buch inspiriert und auch darüberhinaus auch entspannt. Jetzt hat man all die schönen Grafiken "generalüberholt", in irgendwelche 3D-Dinge verwandelt und alles sieht weniger aus wie bei einem Spiel sondern mehr wie bei meiner Steuersoftware, denn alles sollte "simpler" und moderner und für Smartphones mit kleinem Bildschirm zu bedienen sein. Keine schönen Verzierungen mehr sondern quadratische Blöcke mit Arial-Schrift drinnen. :-X


    Diese Art von Spiel gibt es wirklich tausendfach online, aber es ging mir hauptsächlich eben um die Atmosphäre und dass mir das so viel für mein geplantes Buch "gegeben" hat (weswegen ich eben auch täglich gespielt habe). Vor dem Spiel habe ich dazu immer Minesweeper und Spider Solitaire benutzt, also diese richtig simplen Spiele von Windows. Und das werde ich jetzt auch wieder machen (müssen). :=o Aber mir fehlt jetzt einfach die Entspannung. Und das Spiel ist ja noch immer da, nur eben jetzt in unschön und das bringt mir überhaupt nichts mehr und macht traurig, weswegen ich mich von meinen Mitspielern verabschiedet und alles deinstalliert habe.


    Und ja, jetzt wirkt das ganze wahrscheinlich nochmal tausendmal lächerlicher X- , aber irgendwie habe ich jetzt auch keinen Bock mehr auf das Schreiben meines Buches, weil das emotional so verknüpft ist und das macht mir halt etwas Sorgen, weil ich eben gerade erst über eine Depression hinweggekommen war und nicht sicher war, obs wieder so ein "Depressionsloch" wird oder einfach nur ganz normale Traurigkeit auch wegen der Plötzlichkeit der Sache. Und gerade jetzt, wo ich wieder mehr Freizeit habe, wäre es natürlich gut, diese konstruktiv mit Buch-schreiben zu füllen, aber ich kann mich irgendwie seit Montag nicht mehr aufraffen, irgendwas zu planen, weil ich mich einfach traurig fühle.


    (Vielleicht sollte ich auch dazusagen, dass ich schwerbehindert bin und nur einmal die Woche mit Hilfe aus der Wohnung komme. Deshalb mache ich halt alle meine Hobbies von daheim aus, wobei ich hier keine Langeweile habe - ich lese viel, schreibe eben selbst Bücher (auf Englisch), lerne im Moment Japanisch, mache viele Handarbeiten wie sticken oder filzen, zeichne und male... habe also genug in meiner Freizeit zu tun. Ich spiele zwar auch am PC Spiele - wobei ich nur einen leistungsschwachen Laptop habe, der eh nicht viel packt - aber das ist das erste Mal seit ganz langer Zeit gewesen, dass mich irgendein Spiel so richtig gefesselt hat; ich kann nämlich mit 3D so überhaupt nichts anfangen und heutzutage ist ja so vieles 3D.)

    Guten Morgen,


    also ich finde das nicht laecherlich! Man gewoehnt sich schnell an Dinge und solche Spiele koennen echt eine angenehme Atmosphaere zaubern, in die man dann so richtig eintaucht und die Welt vergisst.


    Und grade diese "modernen" Graphiken empfinde ich oft als kuehl und nicht zum Traeumen und Entspannen einladend. Nan muss sich nur mal doe neue Biene Maja anschauen... Mit der haette ich als Kind nicht gerne Abenteuer erlebt!


    Gibt es denn nichts vergleichbares zu der alten Version? Ich hab frueher einiges bei BigFishGames gespielt und hab einige zauberhafte Welten entdecken duerfen=)


    Ich wuensche Dir alles gute auf der Suche nach einem neuen Hobby und natuerlich auch fuer Dein Buch! :)*

    Normalerweise kann man die älterer Formen von Spiele kostenlos runterladen.


    Ich habe mir z.B. Streetfighter 1 kostenlos runtergeladen (Nostalgie - ist fast 30 Jahre alt). Ich habe auch Pac man usw. Auch alte Nintendo Spiele findet man.


    Wenn nicht vorhanden mit gängige Browser, mit ein Tor Browser findet man alles mögliche (aber vermeide die Waffen und Drogen Markt).


    Deinstallieren ist ein bisschen blöd, weil man so die Chatfunktion verliert. Oder hast du Skype benutzt?

    Dankeschön, ihr zwei! @:)

    Zitat

    Nan muss sich nur mal doe neue Biene Maja anschauen... Mit der haette ich als Kind nicht gerne Abenteuer erlebt!

    :)z Ich finde das auch ganz traurig, dass die alten Serien jetzt so modernisiert werden. Pumukel und Heidi ja auch. :°( Und auch, dass die ganzen Disneyfilme jetzt nach und nach als Realfilme aufgelegt werden... Echt schade.

    Zitat

    Gibt es denn nichts vergleichbares zu der alten Version? Ich hab frueher einiges bei BigFishGames gespielt und hab einige zauberhafte Welten entdecken duerfen=)

    Ich habe noch andere Spiele dieser Art, die ich auch gerne spiele, aber dieses spezielle Spiel hatte eben auch eine richtige Handlung und eine große Spielwelt mit vielen Charakteren während die anderen wirklich reine Puzzlespiele sind. Da ich ohnehin ein Fan von Rollenspielen bin war es für mich ganz toll, mal ein Spiel zu finden, was beides hat. Ich denke, ich fühle mich jetzt auch so traurig, weil ich eben alles gar nicht durchspielen konnte - wenn ich jetzt alles im Spiel gesehen hätte und alle Ziele erreicht hätte, dann würde ich mich jetzt nicht so "betrogen" fühlen. Klar sollte man das bei einem kostenlosen Spiel eh nicht, aber wo mir das Spiel so gut gefallen hat und ich jetzt einfach weiß, dass ich ganz viel nicht gesehen habe und nicht weiß, wie die Handlungen ausgehen, ist das echt elend. Als wenn man mir ein tolles Buch nach der Hälfte einfach wegnehmen würde.

    Zitat

    Normalerweise kann man die älterer Formen von Spiele kostenlos runterladen.

    Leider nicht, da es sich eben um ein Spiel handelt, was über einen Server läuft. Ich habe es über Steam (also am PC) gespielt, aber es gibt es auch für Xbox, PS4 und sämtliche mobilen Geräte. Ich habe Google schon zuhauf bemüht - ich könnte auch mit einer Version "nur für mich" ohne Online-Anbindung leben, weil ich eh nur für mich so vor mich hingespielt habe. Aber es gibt keinen Client, das läuft über Steam und Steam hat irgendwie immer nur die neuste Version bzw. das Ding patched sich automatisch. Aber ich kenne mich da auch nicht so gut aus, muss ich sagen. Zumindest gibt es in der Client-Rubrik absolut gar nichts, da ist alles leer.


    Meine "aktuellste" Konsole ist übrigens die PS2, neben der ich noch einen SNES habe. ;-D Da ich aber keinen Fernseher mehr besitze spiele ich die alten Spiele am PC über Emulator. Also ja, ich kenne das mit den alten Spielen. ;-) Die aktuellsten Spiele, die ich im letzten Jahr am PC gespielt habe, waren Stardew Valley und Terraria (wenn dir das was sagt).


    Das Chatten ging über einen Ingame-Chat, aber da ich halt erst so kurze Zeit gespielt hatte und ja wirklich mehr gespielt als gechattet waren da noch keine Kontakte vorhanden, die super-tief gingen, weil ich mich halt auch aus allem PVP-mäßigen rausgehalten habe. Es ist wirklich "nur" das Spiel, was mir fehlt und Steam sagt mir: "361.5 hrs on record" ...Das ist ne Menge für drei Monate. :-o :=o Ich glaube, das habe ich noch nie in einem Spiel hinbekommen. Normalerweise verliere ich früher oder später das Interesse. Ist aber auch erklärbar, da ich im August eine OP hatte, den linken Arm für ein paar Wochen nicht gut nutzen konnte und daher viele andere Dinge und Hobbies schlichtweg unmöglich waren. Aber für die Benutzung einer Maus brauchts nur die rechte Hand. ;-D

    Hey :)_ :°_ :°_ :°_ :)_ ich verstehe Dich!!!


    Und ja - ein Spiel ist nicht mehr das gleiche, wenn es so nachteilig verändert wird!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :)_ :)_ :)_


    Es ist schade und traurig, und ich verstehe das nur zugut..............


    Ich habe selber ein Spiel auf dem PC, das ich unbedingt "brauche" - es ist beinahe "lebenswichtig" für mich!!! - Und zwar ist es das MAHJONGG - bestimmt einigen bekannt - das gab es auf so einer Spielebox, die wir installiert haben. Und diese Mahjongg's haben so schöne Steine, in versch. Mustern, schön bunt und mit versch. Bildchen drauf, eins mit Blumen, dann eins mit bunten Kissen, eins mit Schmuckdosen usw.


    Das ist so ähnlich wie Memory, da muss man immer zusammenpassende Paare suchen, und wenn man alle Steine gefunden hat, kann man den Namen schreiben - und das ist das wichtigste für mich: Ich schreibe dann immer die Namen unserer vierbeinigen Hausgenossen, die nicht mehr bei uns sind :°( und besonders an Gedenktagen ist das fast überlebenswichtig für mich!!! :°( X- :)z - daher kann ich das so sehr nachvollziehen, dass man so was eben wirklich braucht........


    Und Du - :)_ hier lacht Dich NIEMAND aus - im Gegenteil :)_ :)_ @:)


    Es ist wirklich schade - ja so ein "fremdes" Design kann einem wirklich alles verderben, dass das Spiel am Ende wirklich nicht mehr das gleiche ist, es ist so, als wenn man im Laden den Lieblingstee oder sonst was ähnliches aus dem Sortiment genommen hat..........und nun muss man erst mal sehen wo man bleibt...........


    Minesweeper kenne ich auch noch - das andere weiß ich jetzt nicht, aber da gab es auch mal ein Spiel, wo so ein "Halbmond" immer irgendwas "gefressen" hat - ich weiß jetzt nicht mehr wie das heißt ":/ , das hat mein Mann auch immer zur Entspannung gespielt, und ja, man braucht irgendwas zum Abschalten, und wenn Dich das für Dein Buch inspiriert hat, ist das doch toll und nichts zum schämen! :)_ @:)


    Was mich auch ärgert, ist, wenn die immer alles "neu" machen wollen, dann passt es überhaupt nicht mehr, zB. Windows 10 da hab ich schon viele üble Sachen gehört, und alle meine Sachen die ich drauf habe würden nicht mehr passen.... :(v :-( das ist auch ein bisschen ähnlich....solang wie mnöglich bleibe ich jedenfalls bei Windows 7 :)z :)z :)z - ich habe so viele Sachen auf dem PC, die nur auf W7 passen, und dann passt nichts mehr........


    Und mit den Spielen ist es genauso, alles muss "angepasst" werden, und wird nachher seinem eigentlichen Charakter beraubt..... :(v :-( :-( :-( >:(


    Ich kann das so gut verstehen, dass Du jetzt - ja - fast so was wie "heimatlos" geworden bist! :)_ :)_ :)_ :)_ - Ich weiß nun auch nicht, wie man Dir da helfen kann ":/ - aber ich versteh Dich total!!!!


    Fühl Dich gedrückt und verstanden! :)_ :)_ @:) @:) @:) :)*

    Einiges auf Steam ist auch als CD vorhanden - gucke mal bei Ebay oder Amazon nach gebrauchte oder etwas ähnliches. Da kriege ich noch meine N64 Spiele 😁


    Habe der gute N64 (von 1996), Playstation 2, Wii und X-box 360. Der Playstation ist aber ziemlich verschrottet. Gehört meine Söhne. Die andere Konsolen verlassen das Wohnzimmer nicht.

    Ich kann Dich auch voll und ganz verstehen, weil es mich ähnlich getroffen hat....mit Spielekonsole.


    Es hat als Hobby und Ausgleich zum Alltag angefangen, und wurde von Jahr zu Jahr immer intensiver kommerziell ausgeschlachtet. Ich kann Dich mega verstehen, weil man plötzlich von 100 auf 0 ausgebremst wird, und nichts mehr geht.


    Ich war auch sehr aktiv in einem Forum, welches heute zwar immer noch existiert, aber es gleicht einer Geisterstadt. Viele wechselten auf andere Plattformen, andere zum PC.

    So viele Antworten, vielen Dank! @:)

    @ Hasenreich

    Zitat

    Ich habe selber ein Spiel auf dem PC, das ich unbedingt "brauche" - es ist beinahe "lebenswichtig" für mich!!! - Und zwar ist es das MAHJONGG - bestimmt einigen bekannt - das gab es auf so einer Spielebox, die wir installiert haben. Und diese Mahjongg's haben so schöne Steine, in versch. Mustern, schön bunt und mit versch. Bildchen drauf, eins mit Blumen, dann eins mit bunten Kissen, eins mit Schmuckdosen usw.

    :-o ;-D Jetzt bin ich fast vom Stuhl gefallen, denn deine Erwähnung von Mahjongg hat mich dran erinnert, dass ich das als Teenager immer auf meinem uralten PC gespielt habe, genau wie ich heutzutage eben andere Puzzlespiele spiele. Hatte vor über zehn Jahren die Daten bei meinem Auszug aus dem elterlichen Haus mal auf eine externe Platte kopiert, gerade mal geschaut und in der Tat - es ist noch da! "Moraff's Morejongg 95", Datei erstellt 5.8.1996! X- Und es läuft sogar perfekt unter Windows 7, obwohl es ein Windows 95 Programm ist! ;-D Ich hatte nach meinem Auszug nach anderen Mahjongg-Spielen gesucht aber die waren alle nicht so schön gewesen und so modern und so bin ich umgestiegen. (Wobei "schön" relativ ist, schau dir diese Schönheit an:https://picload.org/view/dgwdiwww/mahjongg.png.html X- ;-D ...Ich glaube, das spiele ich jetzt mal eine Stunde oder so und schaue, wie entspannend ich diesen echten Klassiker noch finde.


    Toll, dass noch andere Leute solche Spiele mögen und sowas auch zum Abschalten (oder noch anderen Dingen.... das mit den Haustieren ist ja echt schön und traurig zugleich :°_) benötigen. Wenn man bei meinem "hochmodernen" Mahjongg-Spiel gewinnt bekommt man einen schlecht übersetzen, zufälligen Glückskekstext. :-D

    Zitat

    Und Du - :)_ hier lacht Dich NIEMAND aus - im Gegenteil :)_ :)_ @:)


    Es ist wirklich schade - ja so ein "fremdes" Design kann einem wirklich alles verderben, dass das Spiel am Ende wirklich nicht mehr das gleiche ist, es ist so, als wenn man im Laden den Lieblingstee oder sonst was ähnliches aus dem Sortiment genommen hat..........und nun muss man erst mal sehen wo man bleibt...........


    Minesweeper kenne ich auch noch - das andere weiß ich jetzt nicht, aber da gab es auch mal ein Spiel, wo so ein "Halbmond" immer irgendwas "gefressen" hat - ich weiß jetzt nicht mehr wie das heißt ":/ , das hat mein Mann auch immer zur Entspannung gespielt, und ja, man braucht irgendwas zum Abschalten, und wenn Dich das für Dein Buch inspiriert hat, ist das doch toll und nichts zum schämen! :)_ @:)

    Ich lese hier nur so oft im Beziehungsforum oder so mit und da schreien immer alle "Computersucht!", sobald sich jemand drüber aufregt, wenn der Partner ein paar Stunden am Tag zockt und deshalb war ich da so vorsichtig. Und naja, es ist nur ein Spiel, aber es sind schon andere Spiele abgeschaltet worden, die ich gespielt habe und da hat es mich nicht so getroffen und diesmal eben schon und deshalb fand/finde ich mich selbst etwas doof.


    Das Spiel mit dem "Halbmond" wird wohl Pacman sein. ;-)

    Zitat

    Was mich auch ärgert, ist, wenn die immer alles "neu" machen wollen, dann passt es überhaupt nicht mehr, zB. Windows 10 da hab ich schon viele üble Sachen gehört, und alle meine Sachen die ich drauf habe würden nicht mehr passen.... :(v :-( das ist auch ein bisschen ähnlich....solang wie mnöglich bleibe ich jedenfalls bei Windows 7 :)z :)z :)z - ich habe so viele Sachen auf dem PC, die nur auf W7 passen, und dann passt nichts mehr........

    :)z Mein jetziger Laptop ist ein Businesslaptop, Modell von 2012, auf den die Leute im Computerladen Windows 7 draufgezogen haben. Es gibt normalerweise keine Windows 7 Computer mehr, aber da ich unbedingt Windows 7 wollte und nicht Windows 10 habe ich einen Schweinepreis für ein Uraltmodell bezahlt... %:| Und ich benutze ein Programm, was die Windows-Oberfläche aussehen lässt wie bei Windows 98. :=o Darf man auch keinem erzählen.... dabei bin ich gar nicht soooo uralt (nur 32).

    Zitat

    Und mit den Spielen ist es genauso, alles muss "angepasst" werden, und wird nachher seinem eigentlichen Charakter beraubt..... :(v :-( :-( :-( >:(


    Ich kann das so gut verstehen, dass Du jetzt - ja - fast so was wie "heimatlos" geworden bist! :)_ :)_ :)_ :)_ - Ich weiß nun auch nicht, wie man Dir da helfen kann ":/ - aber ich versteh Dich total!!!!


    Fühl Dich gedrückt und verstanden! :)_ :)_ @:) @:) @:) :)*

    Dankeschön! Ja, genau so fühle ich mich. Ich werds aber überstehen. Mittlerweile rege ich mich eigentlich auch fast auf - schaue noch in das offizielle Forum von dem Spiel, wo natürlich auch andere Spieler sehr sauer sind. Es berichten aber auch viele über Probleme wie Schwindel, Kopfweh und Übelkeit durch die ganzen neuen Animationen und die Entwickler haben deswegen jetzt angekündigt, nächste Woche Dinge zu "überarbeiten", indem sie den Text größer machen. :=o :|N Das hilft auch so gut gegen die Animationen. Nee, bei so viel Unverständnis für die Spieler und deren Wünsche und vor allem gesundheitlichen Bedenken mag ich so ein Spiel auch nicht unterstützen. Wobei es immer mehr durchkommt, dass die Entwickler wohl von Google, Apple, Microsoft und Sony dazu "angehalten" worden sind, alles zu überarbeiten, also auch keine echte Wahl hatten. So läuft das halt heutzutage. Naja - eigentlich wollte ich nächsten Monat das Spiel finanziell unterstützen, weil ich nach so vielen Stunden kostenlosem Spielens das einfach angemessen fand. Jetzt werd ich mir von dem Geld was anderes, schönes kaufen - vielleicht ein neues Buch oder so. Ich finde schon was neues... aber traurig und enttäuscht bin ich immer noch. Will gar nicht wissen, wie es den Leuten geht, die das Spiel länger gespielt haben; die "Generalüberholung" fand jetzt zum dritten Geburtstag des Spiels statt. :-|

    @ Luci32

    Zitat

    Einiges auf Steam ist auch als CD vorhanden - gucke mal bei Ebay oder Amazon nach gebrauchte oder etwas ähnliches. Da kriege ich noch meine N64 Spiele ;-D


    Habe der gute N64 (von 1996), Playstation 2, Wii und X-box 360. Der Playstation ist aber ziemlich verschrottet. Gehört meine Söhne. Die andere Konsolen verlassen das Wohnzimmer nicht.

    Da ist leider nichts auf CD zu finden, einfach weils halt als reines download-Spiel entwickelt wurde. Aber danke für den Tipp, den Versuch war es wert!


    Und na, mit XBox und Wii bist du um so einiges moderner als ich. ;-D Der N64 war mir schon zu 3D, als er rauskam. Daher bin ich beim SNES geblieben. :=o

    @ Krabbelkäferle

    Zitat

    Irgendwie muss ich dabei an Mandalas denken 8-(


    Mir macht das viel Spaß, beruhigt, lenkt ab, man denkt irgendwie einfach an nix und ist kreativ. Vielleicht ist das ein Ersatz?


    Dachte ich schreibs einfach mal o:)

    Danke für die Idee! Mandalas/Ausmalen ist jetzt nichts so für mich, das ist mir zu "mühsam", irgendwie. Wenn ich male, dann lieber mit Pinsel und Leinwand oder zumindest Malen-Nach-Zahlen oder so. Aber da bin ich dann wieder zu sehr drauf bedacht, akkurat zu arbeiten und entspanne mich weniger, sondern konzentriere mich eher. So ein richtiges 1000-Teile-Puzzle ist da eher was für mich, aber da die "echten" Puzzle ja Geld kosten und Platz wegnehmen bin ich irgendwann halt auf PC-Spiele umgestiegen (nämlich als an meiner Wand kein Platz mehr war, um weitere Puzzle zu rahmen und aufzuhängen. ;-D).

    @ Nutellabrot 77

    Zitat

    Ich kann Dich auch voll und ganz verstehen, weil es mich ähnlich getroffen hat....mit Spielekonsole.


    Es hat als Hobby und Ausgleich zum Alltag angefangen, und wurde von Jahr zu Jahr immer intensiver kommerziell ausgeschlachtet. Ich kann Dich mega verstehen, weil man plötzlich von 100 auf 0 ausgebremst wird, und nichts mehr geht.


    Ich war auch sehr aktiv in einem Forum, welches heute zwar immer noch existiert, aber es gleicht einer Geisterstadt. Viele wechselten auf andere Plattformen, andere zum PC.

    Ich erinnere mich an meine Kindheit, als Nintendo vom SNES zum N64 umstieg und am Anfang versprach, noch weiter Spiele für den SNES zu veröffentlichen und ich wartete und wartete und nichts kam mehr. Das war für mich als Kind echt schwer zu verdauen (auch weil ich persönlich den N64 nicht mochte und auch nie wollte). Die ganzen modernen Konsolen mit Internetverbindung und so kenne ich gar nicht, weil ich eben über die PS2 nicht hinausgekommen bin, aber ich sehe es ja am PC und kann mir durchaus vorstellen, wie es da abgeht.


    Und ja, von so einem Forum wie deinem kann ich auch ein Lied singen. So eins hatte/habe ich auch - ich habe es noch immer in meinen Lesezeichen und schaue so einmal die Woche drauf, aber es ist absolut tot und ich weiß gar nicht, warum ich den Link nicht endlich lösche.


    Auf jeden Fall bin ich "froh", dass andere auch das Gefühl kennen - auch wenn man das natürlich keinem wünscht. Danke für all die Unterstützung! @:)

    Hallo Morwena, wie heißt das Spiel denn genau, das dir so am Herzen liegt?


    Ich kenne das mit dem "Verlust Gefühl" auch von einigen Games, die ich in den letzten Jahren gespielt habe. Rollenspiele fesseln mich besonders und wenn dann die letzte Aufgabe erledigt und der letzte Gegner besiegt ist, werd ich schon etwas sentimental. Vor allem, wenn die Entwickler angekündigt haben, dass es keine Fortsetzung mehr geben wird.


    Ich wünsche dir, dass du einen passenden Ersatz findest!