@ nemuiyo bei mir ist es so,

    sobald ich es einnehme geht es mir so schlecht! Mir geht es dann den ganzen tag extrem schlecht und erst spät am abend geht es mir wieder gut, ich halt das alles nicht mehr aus ich dreh bald durch

    Mir hatte Citalopram damals super geholfen :)z Die ersten zwei Wochen hatte ich allerdings ziemliche Probleme mit dem Schlafen, weshalb ich noch Opipramol für die Übergangszeit erhalten habe. Es wirkte auch recht schnell und fühlte mich deutlich besser :-)

    Hallo Ihr Lieben,


    ich habe mal eine Frage. Die habe ich auch schon in meinem Fädchen aufgeworfen, aber das lesen sicherlich nicht alle, die eventuell eine Idee oder Erfahrungen haben.


    Ich habe jetzt aufgrund der Tatsache, dass ich mit der Wirkung des Medikaments nicht zufrieden war und die Nebenwirkungen aber dennoch vorhanden waren (wobei mich insbesondere eine Gewichtszunahme von 6 Kilo innerhalb von 3 Monaten und die Mundtrockenheit gestört hat), das Medikament abgesetzt. Vorher habe ich vier Wochen versucht irgendwie mit meinem Psychiater zu kommunizieren, aber das ist mir leider nicht gelungen.


    Und bevor jetzt alle aufschreien: Ich hatte nur 5 mg, ich bin nicht davon ausgegangen, dass ich davon überhaupt viel merke.


    Die ersten paar Tage ging alles gut, dann hatte ich Kopfschmerzen, die Stimmung ist sowas von in den Keller gerast und ich habe richtig gemerkt, wie mein Denken sich sehr eingeschränkt hat. Außerdem ist mir schwindelig. Einigermaßen erträglich ist es eigentlich nur, wenn ich liege.


    Das mit den Kopfschmerzen geht mittlerweile einigermaßen, die Stimmung... naja, aber der Schwindel wird nicht besser.


    Jetzt ist so die Frage, ob ich es doch wieder nehmen sollte, oder ob ich damit alles noch schlimmer mache, weil ich dann auch wieder die Nebenwirkungen vom Eindosieren habe. Das war nämlich auch nicht ohne, damals bin ich tagelang wie ein Gespenst herum gerannt, weil ich so fertig war.

    Hallo,


    ich hab heute das erste mal Citalopram genommen. Mir ist Übel und mein Mund ist etwas trocken. Hab etwas Probleme mit der Übelkeit aber mit Iberogast und Nux Vomica geht das schon. Ich hab noch ein paar Zweifel, die weiter einzunehmen. Man liest so einige positive Sachen aber auch viele negative. Hab Angstzustände und des wegen soll ich das vom Arzt nehmen. Bin gespannt und hoff das ich nicht noch irgend welche nebenwirkungen bekomme und das sie bald aufhören.