Ja, das fällt unter erstverschlechterung und ist ziemlich verbreitet. Das hört dann irgendwann wieder auf und liegt daran das man erst die Antriebssteigerung sürt und danach erst die stimmunsaufhellende Wirkung. Letztere kann so 6-8 Wochen auf sich warten lassen. Ich weiß nicht wie es dir bei der ersten Gabe so ging, aber es wäre nicht so ungewöhnlich das es dir damals so schlecht ging, dass dir diese ziemlich normale Kurve gar nicht aufgefallen ist. Das findet sich.

    Ich hab damals nur etwas benommenheit und leichten schwindel ansonsten wirklich nichts %:|


    Jetzt seit dem ich es wieder erhöht habe bekomme ich starke benommenheit, schwindel, etwas panik und meine beine fühlen sich komisch an.


    Meine muskeln fühlen sich schwer an

    Ich hab Jahrelang 20 mg genommen, bevor ich abgesetzt habe. Ich hab Schwindel und Übelkeit gehabt, leichte Sehstörungen und so gaaanz schwere Beine. Alles wieder weggegangen, so nach ein paar Wochen, genau weiß ich das gar nicht mehr.

    Na ja, ob man etwas als bedrohlich und erschwehrend wahrnimmt oder positiv ist ja oft eine Frage der Einordnung. Wenn man den Lärm von den Kinder in der Wohnung über sich als Zeichen des Lebens nimmt dann kann man den viel einfacher ausblenden und ertragen als wenn man auf jeden Schritt der trampelnden Blagen wartet.


    So könntest du es bei den Nebenwirkungen auch versuchen. Ja, du hast Nebenwirkungen, aber das zeigt immerhin das die Erhöhung überhaupt etwas bringt und du vermutlich mit dieser moderaten Erhöhung schon gut bedient bist. Würde sich gar nichts tun wäre das ja auch nicht gut, du erhöhst ja nicht ohne Grund. ;-)


    Also denk dir: puh, Nebenwirkungen, aber immerhin dürfte die erwünschte Wirkung dann auch bald einsetzen und guck ob dieser Gedanke es dir leichter macht. @:)