wir haben letztes jahr im indoorspielplatz gefeiert aber es war irgendwie unpersönlich. die kids hatten gegessen und dann war jeder woanders. am sonntag werden wir aber trotzdem nochmal hingehen mit allen cousinen und cousens, die sind mir zu wild um mit denen daheim zu feiern. :=o gestern waren alles vorschüler da und man merkt extrem den unterschied. die sind alle schon so groß und "erwachsen"

    Hallo,


    meine stressige Jobwoche ist nun vorbei. Morgen ist nun der Poarzttermin und bin nervös. Finde das wirklich sehr unangenehm. Den Rest der Woche werde ich dann mit Ausflügen auf der Arbeit verbringen. Sind ja Osterferien und wir machen verschieden Ausflüge mit den Kindern und auch mit den Jugendlichen. Wird also wieder anstrengend.


    Meine Schwester ist immernoch da. Ihr gehts zwar schon besser, aber ganz fit ist sie noch lange nicht. Sie kann sich um meinen Neffen kaum alleine kümmern. Auch ziemlich anstrengend.


    Jinka, warum bist du dann nicht spontan mit Niklas statt mit Fiona hin? Versteh ich irgendwie nicht so.


    Melissa, ich finde auch sehr schade, dass die meisten Kindergeburtstage nicht mehr zu Hause gefeiert werden, sondern die Eltern das Event nach Außen verlagern. Vorallem, weil ich finde, das es so schöne Spiele für zu Hause gibt, die leider viele Kinder gar nicht mehr kennen!

    Sorrow viel Glück morgen für deinen Arzttermin.


    Hm also ehrlich gesagt wenn ich mir 6 Jungs von 5 Jahren in unserem Mini Wohnzimmer vorstelle , dann bin ich einfach nur froh das es solche Möglichkeiten wie Indoor etc gibt.


    Sorrow um da mit Niklas hinzukönnen hätt ich ja einen Termin machen müssen. Und für nen Gespräch in nem Wartezimmer zu sitzen mit extremer Virenbelastung muss ich nicht haben wenn es sich vermeiden lässt.


    Am 9.4 hab ich einen Termin mit dem großen bei ihr und werde sie dann auf Niklas ansprechen. Am 16.4 muss Niklas auch wieder zum Kardiologen um zu schauen wie sich das Loch in seinem Herzen entwickelt hat.

    Hm, irgendwie ist mir ein Rätsel warum du das mit Niklas nicht mit mehr Elan angehst. Vielleicht verstehe ich aber auch falsch was los ist oder oder. Ich glaube ich schweige ab jetzt dazu, mich beschäftigt das wirklich sehr.


    Klar ist ein Kindergeburtstag zu Hause anstrengend und stressig. Aber man kann ja auch raus, eine Schatzsuche, eine Rallye...

    Irgendwann geht auch mal der beste Elan zu Ende. Und ich denke auch nicht das es momentan was bringt da er momentan bestens zufrieden ist. Da kann ich besser warten bis es wieder akut ist. Momentan bin ich einfach mal froh wenn ich keine Arztpraxis sehen muss.


    Finde sowas wie Rallye , Schatzsuche kommt auch mit auf die Jahreszeit an. Felix hat ja nun mal im Winter Geburtstag und wenn ich mir überlege das ich 8 Kinder komplett von oben bis unten einpacken muss für 45 Minuten draussen einen Schatz suchen puh ist das so ne Sache.


    Zumal wir hätten ja echt Pech gehabt mit dem Wetter. An seinem Kindergeburtstag hat es ja aus Eimern geregnet. Bei Niklas später könnte man da schon eher draußen feiern etc. Fiona ist so nen Mittelding. Da könnte man Glück haben aber auch derbe Pech was Wetterlage betrifft.


    Aber für Fiona haben wir ja noch etwas über ein Jahr Zeit :) .


    Hab gerade das Geschenk für meinen Mann bestellt. Der hat am Freitag Geburtstag. Er wünscht sich ( ja wieder mal ) was für seinen Computer. Hoffe das es pünktlich ankommt. Liefertermin steht der 27.3 da.


    Mit den beiden großen muss ich noch los, wegen einem Geschenk. Da freuen die sich schon total drauf. Dienstag darf Fiona auch nochmal mit zum Kindergarten für den Vormittag. Ist bestimmt komisch so allein mit Niklas hier zu Hause.