Das hat normal nix mit dem Arbeitsvertrag zu tun, sondern mit der Krankenversicherung...Aber, wenn du meinst, dass es was mit dem AG zu tun hat. :-) Ich habs gegoogelt, ich würde es einfach nicht machen. Aber ist ja jedem seine Sache...krank ist krank, meine Meinung dazu.

    Es hat nichts mit dem Arbeitsvertrag, sondern mit der Art der Erkrankung zu tun. Und da ich in einem Personalbüro arbeite kenne ich mich mit der Materie doch sehr gut aus. Hatte da auch schon mal mega Schwierigkeiten, als ich nach der Zahn OP mich erdreistet hatte, in eine Sporthalle zu gehen (in der 4. Woche nach der OP). Hätte fast ne Abmahnung gegeben. Von daher werde ich mich hüten, bei jeglicher Art von Erkrankung irgendwas zu tun was nicht mit meiner Arbeit kompatibel ist.

    Wenn es was mit der krabkenversicherung zu tun hat,kann es auch daran liegen. Ich bin bei einer privaten versicherung. Bei mir ists jedenfalls anders.


    Dann wuerd ich die fahrt wohl auch verschieben, wenn das bei dir solxhe konsequenzen nach sich zieht!

    GoldenOldie gute Besserung.


    Hier scheint die SOnne nur so vom Himmel und ich find es einfach nur herrlich. Die Kids sind direkt viel besser drauf und auch zum teil entspannter. Mit dem großen war ich heut zum Blut abnehmen, hat geschrien ohne Ende. Leider hat er wohl meine Venen geerbt :( . Nadel drin und zack geplatzt. Somit mussten die zweimal stechen.


    Aber ist schon wieder vergessen.


    Ansonsten keine Ahnung was ich gemacht habe, aber die Schulter die ja eh schon kaputt war bzw weh tat vom Sturz scheint nu völlig hinüber zu sein. Egal was ich mache es tut weh wie Schwein. Es zieht sogar in den Nacken.


    Morgen hab ich einen Termin für mein Tattoo. Dann bekomm ich es endlich. Hab wohl schon Angst aber freu mich auch.

    Weiterhin gute Besserung an alle Kranken @:)


    Jinka, was soll es denn für ein Tattoo werden? Und wo soll es hin? Ich denk an dich, ich stelle mir das schrecklich vor. Hab aber zusätzlich zur Emo auch noch eine Nadelphobie, dank eines supertollen Kinderarztes, der mir bei jeder Impfung oder Blutabnahme einen komplett blauen Arm verpasste >:( :[] . Ich bekomme schon drei Tage vor einer Impfung Panikanfälle :-X .


    Eigentlich hätte ich ganz gerne ein Nasenpiercing, hab aber Angst vor dem Stechen |-o


    Ich langweile mich zur Zeit ziemlich, hab so gar nichts zu tun. Heute habe ich mich wegen Praktika gekümmert, bei immerhin drei von acht Einrichtungen kann ich mich bewerben. Werde das am Wochenende in Angriff nehmen, muss noch neue Fotos machen lassen. Eine Frau kam mir so blöde, schon am Telefon, da hab ich schon gar keine Lust mehr, mich zu bewerben :(v . Echt unglaublich, was man im Praktikum bzw. auf der Suche danach erlebt.


    Meine Mutter ist immer noch total daneben. Im Grunde müsste sie dringend eine Therapie machen, sie hat es noch nötiger als ich ]:D . Aber keine Chance, dass sie das einsieht. Immerhin kommt morgen mein Vater wieder, ich freu mich schon. Mit dem kann man sich wenigstens normal unterhalten, ohne angeschrien/mit Gläsern beworfen/ignoriert zu werden. Und er heult auch zum Glück nicht los, wenn er mich sieht. Macht meine Mutter nämlich. Sobald sie mich sieht, fängt sie wieder an, zu heulen. Tolles Gefühl! Einen Grund kann sie mir aber nicht sagen, ich solle es mir nicht zu Herzen nehmen.

    Ich finde tattoos und percings nicht so toll. Ich finde sie sehen bei Menschen über 40 einfach nicht mehr toll aus und so alt will ich schon werden ;-)


    Ich habe einige Ohrringe. Das reicht ;-)


    Ich war heute den ganzen Tag mit meiner Family unterwegs und im Anschluss mit einer gremiengruppe aus der Uni essen. Leckerschmecker.

    Morgen wird wohl auch nicht besser. Tagsüber bespassen wir meinen Neffen u.a. Gehen wir in den Tierpark. Nachmittags habe ich einen Termin in der Uni, aber nur eine Besprechung, da kommt er wohl auch mit und abends wird gegrillt bei meiner Family. Meine Schwester, mein Neffe, meine Mutter und mein Freund sind da. Außerdem kommt noch eine Tante und mein Cousin. Morgen ist der 1. Todestag von meinem Onkel. Schlimm war das vor einem Jahr nun wollen wir den Tag gemeinsam verbringen!

    Kann er sagen, warum er Dich nicht mehr liebt? Gibt es bestimmte Gründe? Ich denke da bspw. an die Belastung durch Eure Kinder und Deine Phobie. Eventuell fehlt ihm da Verständnis für die gesamte Situation und Deine Reaktionen. Könnte vielleicht durch eine Therapie besser werden. Es müssen natürlich beide auch bereit sein, sich dort zu öffnen und über Anregungen nachzudenken. Dass über dem ganzen Stress, den Ihr zu Hause habt, die Gefühle auf der Strecke bleiben, kann ich mir gut vorstellen. Aber vielleicht kann man aber auf wieder das eine oder andere reaktivieren.