Ich hatte den ganzen langen Winter über nichts, das letzte Mal hatte ich Ende September eine ganz leichte Erkältung. Und das, obwohl alle in meinem Bekanntenkreis krank waren. Mitte April lagen dann meine Eltern flach, mit je einer heftigen Erkältung. Ich hab mich noch so gefreut, dass ich mich nicht angesteckt habe und nun ist es doch passiert >:( .


    Den Mandeln geht es wieder gut, ich werde das AB aber höchstwahrscheinlich trotzdem zu Ende nehmen. Zehn Tage können ätzend lang sein ]:D . Sonst geht es mir aber nach wie vor gar nicht gut. Nase dicht, Ohren dicht, Kopf dicht, Hals total verschleimt {:( . Dazu ständige Blähungen und leichte Magen- und Darmschmerzen und nach wie vor so gar keinen Hunger. Muss mich regelrecht zwingen, wenigstens ein bisschen was zu Essen ??bin eh schon zu dünn??


    Man, ich will morgen halbwegs fit sein, aber das kann ich wohl vergessen :(v


    Wie geht es euch denn?

    Ich war auch schon ewig nicht krank und das ist auch gut so! Ab und an ein bisschen kränkeln, das gehört wohl dazu! Von Do-So fahre ich ja Zelten...und das Wetter soll da wieder mies sein toll, denn von FR-MO danach bin ich schon wieder weg und den DI dazwischen muss ich auch noch meine Abschlusspräsentation von einem Forschungsprojekt halten (juhu, dann steht "nur" noch die Masterabschlussarbeit aus).


    Ich war heute früh auf und hab einiges zu Hause erledigt, dann war ich mit meinem Freund und meiner Mutter in der Stadt (also wir waren alle drei da, aber ich war abwechselnd mit Freund und Mutter unterwegs. Mittags waren wir noch lecker essen. Nun sitze ich zu Hause und arbeite für die Uni. Heute Abend gehts noch ins Theater.

    Ich habe Unterleibschmerzen und weiß nicht warum. Nicht zum ersten mal, aber die Ärzte finden nichts und zu einer Bauchspiegelung bin ich noch nicht bereit (raten mir die Ärzte auch ab, solange noch der Wunsch nach einem Kind besteht), naja, nach 2 Tagen ist es meistens besser. Wir waren heute einkaufen und in 5 Läden bis wir Spargel bekamen-um 18.00 Uhr war irgendwie alles ausverkauft.


    uiui @sorrow das hört sich wieder stressig an. Dann wünsch ich dir mal eine gute Zeit.


    Wir wollen nächste Woche 530km weg fahren-zu einer Hochzeit. Ich hoffe bis dahin bin ich wieder fit-habe aber noch bis Mittwoch Zeit gesund zu werden.


    eine gute Nacht!!!

    Und wie geht es euch?


    Ich bin nicht zur Konfirmation gefahren :°( . Mir geht es weiterhin total mies und ich denke mittlerweile, dass es am AB liegt. Das dadurch mein Immunsystem geschwächt wird und sich die Viren schön weiter ausbreiten können. Bin nur noch genervt. Wenn ich Fieber hätte, würde ich sagen, es sei die echte Grippe, aber dafür fehlt das Fieber.


    Hat jemand eine Tipp, wie man auch mit sehr starker Erkältung halbwegs vernünftig schlafen kann? Ich schlafe total schlecht, dabei ist Schlaf doch das beste Heilmittel.

    Für mich ist das wichtigste eine freie Nase zu haben. Deshalb nehme ich bei Erkältung abends immer ein Nasenspray. Da es ja abhängig machen kann, benutze ich das Zeug ausschliesslich abends. Dann klappt es auch halbwegs mit dem Schlafen. Gute Besserung! :)*

    Danke, Vijo! Nasenspray hilft dieses Mal nicht wirklich %:| . Normalerweise hilft mir das perfekt, aber dieses Mal? Die Wirkung endet in der Hälfte der Nase und hält auch nur zwei Stunden an. Ich hab jetzt mein Kopfteil ein bisschen höhergestellt, mal sehen, ob das hilft.


    Sorrow, hast du es gut. Ich habe normalerweise einen verqueren, aber guten Schlaf. Dieses Mal aber nicht. Sehr komischer Virus, den ich da erwischt hab. Aber besser als MDG!


    Mittlerweile denke ich, dass es ein Fehler war, das AB zu nehmen. Nun gut, nächstes Mal bin ich schlauer. Morgen gehe ich mal zum HNO-Arzt, vielleicht hat der noch eine Idee. Ich befürchte nämlich, dass sich Allergie und Erkältung potenzieren...


    Hattet ihr wenigstens ein schönes Wochenende?

    Wie siehts denn aus mit Transpulmin, Tigerbalm o.ä.? Inhalieren? Nasendusche mit Kochsalzlösung? :)*


    Ich grüße euch von jinka *:) @:) Sie ist momentan im Krankenhaus und wartet auf einen Platz auf der Therapiestation. Deshalb kann sie sich momentan auch hier nicht melden. Ich weiß es schon seit letztem Wochenende und ich hoffe, ihr könnt verstehen, dass ich nichts schreiben möchte, ohne dass jinka ihr Ok gibt @:)

    Tigerbalsam ist super!


    Oh das hört sich aber krass an mit jinka. :-o Was ist denn nun mit den Kindern? Wer betreut sie? Die armen...die können sicherlich gar nicht verstehen was passiert. Erst Trennen sich die Eltern und dann ist Mama auch noch weg. Das ist ja furchtbar. Hoffentlich werden sie gut aufgefangen. Für jinka ist es sicherlich das Beste so konnte es ja nicht mehr weitergehen und nun folgend den Worten hoffentlich auch Taten. Ich hoffe wirklich nur sehr, das die Kinder da nicht zu sehr drunter leiden. Das ist sicherlich das schlimmste was einem Kind passieren kann, abgesehen davon das ein Elternteil stirbt!


    Mein Wochenende war nahezu perfekt. Heute morgen hatte ich einen kleinen Streit mit meinem Freund, das ist das einzige, was ich zu meckern habe. Ich musste zwar wahnsinnig viel für die Uni tun, aber beim Sonnen unter den Dachfenstern fällt das doch gleich leichter als wenn der Regen dadrauf pläterscht!

    Ich denke, jinka kann dort geholfen werden, ich bin jedenfalls guter Dinge :-) Sie schreibt heute ganz anders als noch am letzten Wochenende. Zu den Kindern werde ich erstmal nichts schreiben, da ich nicht weiß, ob jinka das recht wäre :)*

    Nela, danke für die Info. Ich hatte schon so etwas in der Art befürchtet. Es ist vollkommen richtig, dass Du nur dann etwas weitergibst, wenn Jinka damit einverstanden ist. Bitte grüß sie von mir :)_ Ich hoffe auch, dass die Kinder in guten Händen sind und sicher aufgefangen werden.


    Mein Wochenende war schön: einfach nur mal Familie und schönes Wetter genossen. Hat gut getan :-)

    Klar kann jinka dort geholfen werden, jedenfalls besteht ja die Hoffnung und so ging es ja nicht mehr, das konnten wir ja alle lesen. Aber rein aus der Perspektive der Kinder muss es grausam sein. Ich mag mir nicht ausmalen, was das für ein Kind bedeutet!


    Ich glaube uns war allen klar, das sie in irgendeiner Art von Einrichtung ist. Sie hat ja nun mal sehr oft und sehr viel gepostet und dann in einer Krisensituation von jetzt auf gleich nicht mehr! Das ist ja schon sehr deutlich. Ich hatte allerdings noch die leise Hoffnung, das es mit ihrem Mann wieder besser ist und sie sich einfach drauf geeinigt hatte, dass sie mehr Zeit im realen Leben verbringt und weniger im Internet postet. Ihr Mann war ja nie davon begeistert, das sie hier so viel schreibt und auch das wir alle ihren vollen Namen und den vollen Namen aller Kinder kennen ist ihm sicherlich nicht recht. Ich denke Wohnort und komplette Namen preiszugeben ist wirklich immer ein großes Risiko!

    Vijo, natürlich grüße ich sie von dir @:) Da wird sie sich bestimmt freuen :)z

    Zitat

    Ich denke Wohnort und komplette Namen preiszugeben ist wirklich immer ein großes Risiko!

    Ich glaube nicht, dass jinka das bewusst gemacht hat. Das ist mir auch schon passiert ( in einem anderen Forum), ist zwar nicht schön, aber nun gut. Ihr Mann wird davon auch nichts erfahren haben.

    Zitat

    Ihr Mann war ja nie davon begeistert, das sie hier so viel schreibt

    Das alleine war es allerdings auch nicht und irgendwo musste sie sich ja mal Hilfe holen, wenn sie die offenen Ohren nicht zu Hause bekommen hat. Und die Ursache der gescheiterten Ehe lag auch nicht bei jinka allein ;-) Jedoch sollte das nicht weiter Gegenstand des Fadens sein, solange jinka sich nicht selbst dazu äußern kann *:) ;-)