Ohje klingt nicht gut und vor Weihnachten braucht das wirklich keiner. Ob und wer sich wann anstevkt kann man natürlich nie sagen. Aber eine längere Autofahrt mit mgd oder der Eventualität das es bei irgendwem los geht ist wohl wirklich keine schöne Aussicht. Vielleicht hant ihr aber auch Glück und sie ist bald wieder fit und der rest bleibt verschont

    Ah stimmt ja, sie ist schwanger. Wie weit bist Du denn Lischenswelt?


    Ja, mein Freund geht immer erst mal davon aus, dass alles wie geplant läuft. Ich bin da meist etwas pessimistischer. Wir können nur abwarten, was passiert.


    Der Kleinen scheint es etwas besser zu gehen. Sie hat die letzten ca. 6 Stunden nichts mehr von sich gegeben. Sie hatte Durst und Hunger und hat etwas getrunken, etwas Zwieback und Reis gegessen. Nun schläft sie seit ca. 1,5 Stunden. Hoffe natürlich, dass sie aufwacht, ohne wieder alles ausgespuckt zu haben. Bin nur am Waschen und sie hat das letzte verfügbare Bettlaken. Der Rest hängt auf der Leine vor dem Ofen ]:D

    Sie ist 2 Jahre und bald 5 Monate, also noch viel zu klein, um selbst aufs Klo zu rennen oder vorher Bescheid zu sagen ;-)


    Der Großen habe ich schon erklärt (für den Fall der Fälle), dass sie entweder die Schüssel nehmen soll, die hier rum steht oder eben schnell zum Klo. Wäre echt am einfachsten, zumindest für mich ]:D Der Erfolg ist natürlich fraglich, aber schaden kann es nichts, sie schon mal etwas darauf vorzubereiten.

    Das ist ja praktisch, dass sie sich mit 2 schon die Schüssel nimmt.


    Hm, das ist im Moment Therapie pur hier. Hatte die Kleine beim Abendessen auf dem Schoß, sie war eigentlich gut drauf. Auf einmal greift sie sich an den Mund und fängt zu Wimmern an. Ich habe geistesgegenwärtig ihr die Schüssel unters Kinn gehalten und schon kam das gesamte Getränk wieder zum Vorschein.


    Echt merkwürdig, so nah, war ich noch nie am Geschehen dran (außer bei meinem eigenen Spucken) und ich finde es nicht so schlimm, wie ich dachte. Also Panik hatte ich wieder nicht, war eher schon fast stolz, dass ich so schnell reagiert habe ;-)


    Habe aber schon Bammel davor, wen es jetzt als nächstes erwischt %:| Vorbeugend habe ich heute meine Ess- und Trinkmengen drastisch reduziert ;-)

    Mit leerem Magen Kotzen und würgen ist viel schlimmer, als wenn wirklich was rauskommt. Das klingt aber nun als hätte es sie wirklich voll erwischt.


    Ich denke es kommt tatsächlich drauf an, wir sehr man das schon selber merkt und wieviel zeit einem vorher bleibt. Die kleine ist voll die sauberkeitsfanatikerin und mag nicht wenn es dreckig wird :) vielleicht liegt es auch mit dadran...


    Das so beim Abendessen wegzustecken ist schon echt cool...da vergeht nun wirklich jedem der Appetit.

    Ja, sie hat es wirklich voll erwischt, die Arme.


    Meine Große hat heute abend gesagt, dass sie sich erschreckt hat, als es mit ihrer Schwester passiert ist. Aber sie hat munter weiter an ihrem Brot gekaut ;-D


    Bisher mußte ich mich mit leerem Magen noch nicht übergeben, deswegen habe ich ja die Hoffnung, mit leerem Magen diesen elendigen Kampf nicht ausfechten zu müssen. Achje, ich wünschte es wäre schon vorbei... ist schon anstrengend. Bin nämlich alles andere als entspannt.

    Hallo alle zusammen


    Vijo wie geht es deiner Tochter? Freut mich das es ohne Panik bie dir von statten geht :) das ist ein guter Fortschritt.


    Hab heute meinen ersten eigenen Weihnachtbaum geschmückt und bin richtig stolz. Er ist kunterbunt voller Kugeln und gefällt mir richtig gut :) .


    Morgen kommen meine drei Mäuse und bleiben bis zum 1ten Abends. Freu mich schon total.


    Ansonsten ist am 8 Januar der Gerichtstermin. Bin auch jetzt schon nervös. Aber das bleibt wohl nicht aus. Nun will ich dann aber erstmal Weihnachten mit meinen Kindern geniessen.