Trennungsaengste sind was gemeines. Fruher bin ich wochenlang weggefahren. Ich war ständig unterwegs mindestens ein Wochenende im Monat und es konnte gar nicht oft genug sein. Gedanken um irgendwas hab ich mir nie gemacht. Heute bin ich für alles voller sorge. Deutlich unspontaner und geplanter. Das ist der einzige Punkt im leben wo mich die emo tatsächlich noch ziemlich einschränkt. Naja ey liegen zwei Nächte vor mir. Im besten Fall bin ich kaputt und schlafe einfach nur. Die Tage finde ich nicht so schlimm da ist man ja beschäftigt. Gemeinerweise hab ich nun auch noch meine tage bekomme inkl sxhmerzen und den üblichen Verdauungsbeschwerden.

    Krass, es kam von einer Sekunde auf die andere. Bis 8.45h ging es mir gut, hatte Hunger (dachte ich zumindest). Punkt 9 Uhr gingen starke Magenkrämpfe mit heftiger Übelkeit los, aus heiterem Himmel. 15 Minuten später Darmkrämpfe die sich widerrum 15 Minuten später in Durchfall äußerten. Gerade kam Schwindel dazu. Ich kämpfe gerade sehr mit mir. Zwei Kollegen mit im Büro, nur nichts anmerken lassen!! Aber wenn es nicht besser wird (oder gar schlechter) muss ich handeln. Bin heute mit dem Rad da, aber ehrlich gesagt traue ich mich gerade so wie es mir jetzt geht nicht aufs Rad. Müsste dann ggf. zum Arzt laufen oder mich holen lassen (was auch nicht so einfach ist). Hab auch versucht ne Kleinigkeit zu essen, aber nach 3 Bissen wurde es viel schlimmer. Glaube also nicht das es der Kreislauf ist. %-|

    Es wird leider überhaupt nicht besser, aber momentan auch nicht viel schlechter. Ich muss dauernd auf's Klo, Magenkrämpfe und Übelkeit unverändert stark. Sobald ich versuche eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken wird es extrem....


    Was mir aber gerade so gekommen ist: Ich fahre am kommenden Sonntag allein mit dem Auto 800km an die Nordsee in den Urlaub. Ich freue mich drauf aber ich glaube mein Unterbewusstsein (sprich mein Magen) wehrt sich gerade dagegen. Das ist so ziemlich das plausibelste was mir einfällt (außer es wäre wirklich ein Virus). :|N :|N

    Hallo,


    ich bin natürlich wieder da. Alles war ok, zwischendurch gings mir mal nicht so gut, aber ich war viel zu beschäftigt mit den Kindern als das ich wirklich Zeit hatte mir darum Gedanken zu machen!


    Golden, ich finde wenn es dir körperlich wirklich so oft so schlecht geht und du sicher bist, das nur selten die Psyche dafür verantwortlich ist, dann solltest du zum Arzt gehen...

    Hab am Samstag nachmittag einen Erdbeermilchshake in einem Cafe getrunken. Aber ob das davon kommt? Lt. Ernährungsberatung können Beschwerden bei einer Fructoseintoleranz ja angeblich bis zu 48 Stunden nach dem Verzehr auftauchen. LI Tablette hatte ich vorher genommen, aber sollte das von der FI kommen??? Ich werd zum Affen ":/ ":/

    Also, sorrow, das finde ich echt mutig ;-D :)^


    GoldenOldie, kannst du nicht vielleicht auch was verdorbenes gegessen haben? Ich finde es seltsam, dass das so von jetzt auch gleich kam ":/ Hast du dir gastrotechnisch irgendwann mal eine Zweitmeinung geholt?

    Ach man Goldenoldie.. Das ist echt blöd, dass es dir schon wieder so schlecht geht.


    Mir geht es aber auch gerade nicht so gut. Vor 20 Minuten fing es auf dem Motorrad an. Übelkeit. Aber ich denke es ist psychisch, denn ich habe keine Bauchschmerzen etc. Trotzdem geh ich gleich nicht zur Fahrschule. Aber muss ich auch nicht. Ich war fast jedes mal und muss glaub ich nur noch 1 oder 2x hin :)


    Ich wünsche dir jedenfalls Gute Besserung! :-)


    Achja und ich würde das an deiner Stelle trotzdem mal abklären lassen..

    Ich wohne in einer relativen kleinen Stadt wo es nur eine Gastropraxis mit drei Ärzten gibt und die machen nix mehr weil ich ja gesagt bekommen hab das es halt viele Menschen gibt denen es immer schlecht ist und man nicht wirklich weiß wo es herkommt.


    War nun zwei Stunden bei meinen Eltern und dort gab es Spinat, Kartoffeln und bißchen Leberkäse. Hab ganz wenig gegessen und hab seitdem das Gefühl als hätte ich einen Stein im Magen. Hab seit Samstag nachmittag (Tomate-Mozzarella) nichts mehr gegessen weil ich keinen Hunger hatte (gestern nur bißchen Toast mit Nutella). Aber ich hab manchmal schon im Magen das Gefühl von Hunger (so eine Leere) aber sobald ich 2 Bissen gegessen habe wird mir total schlecht.

    Ich hab das auch manchmal, also das Hungergefühl aber auch Übelkeit. Bei mir hilft es manchmal einfach weiter zu essen. Also das ist zwar schwer aber wenn du erstmal ein bisschen gegessen hast geht das meist weg :)